Foldable-News

Kein Flip-4-Konkurrent: Motorola sagt Razr-2022-Event ab

Eigent­lich wurde gestern das Moto­rola Razr 2022 auf einem Launch-Event erwartet. Die Veran­stal­tung wurde kurzer­hand abge­sagt.

Moto­rola wollte offenbar am gest­rigen Dienstag das Razr 2022 enthüllen. Design und Preis zu dem Klapp­handy-Foldable waren schon Mitte Juli durch­gesi­ckert. Die Lenovo-Marke hatte mit dem Razr 2022 die dritte Gene­ration der haus­eigenen Fold­ables am Start. Der direkte Konkur­rent ist das Samsung Galaxy Z Flip 3 5G bezie­hungs­weise das vor der Tür wartende Samsung Galaxy Z Flip 4 5G. Moto­rola hinkte in Sachen Ausstat­tung den Samsung-Fold­ables hinterher. Mit dem Razr 2022 hätte sich das unter Umständen ändern können.

Jetzt wurde das erwar­tete Launch Event, auf dem wohl auch das Moto­rola X30 Pro vorge­stellt werden sollte, abge­sagt. Ob und wann es einen neuen Termin für das Event geben wird, ist noch unbe­kannt.

Moto­rola sagt Razr-2022-Event ab

Sollte eigentlich in Kürze einen Nachfolger bekommen (Bild: Motorola Razr 5G) Sollte eigentlich in Kürze einen Nachfolger bekommen (Bild: Motorola Razr 5G)
Bild: Motorola
Der Launch des Moto­rola Razr 2022 sollte gestern statt­finden. Erwartet wurde wieder ein Smart­phone mit falt­barem Display im Clamshell-Design, das über ein 6,7 Zoll großes Display mit 120 Hz und ein Außen­dis­play im 3-Zoll-Format verfügt. Moto­rolas Mobile General Manager Chen Jin hat über die chine­sische Social-Media-Platt­form Weibo erklärt, dass das Event gecan­celt wurde (via AndroidAuthority). Ein konkreter Grund wird nicht genannt, es heißt nur, dass das Event aus "irgend­einem Grund" abge­sagt wurde.

Samsung steht mit den neuen Fold­ables in den Start­löchern. Das Launch-Event ist für den 10. August geplant. Auf offi­ziellem Teaser-Mate­rial ist bereits ein Foldable zu sehen, bei dem es sich mit großer Wahr­schein­lich­keit um das Design des Galaxy Z Flip 4 handelt. Es ist sowohl in halb zusam­men­gefal­tetem Zustand als auch gänz­lich zusam­men­geklappt zu sehen, was das breite Schar­nier mit Samsung-Schriftzug offen­bart.

Günstig werden die Samsung-Fold­ables sicher nicht. Wenn Sie sich eher für eine Mittel­klasse des südko­rea­nischen Konzerns inter­essieren, könnten Sie einen Blick auf das Samsung Galaxy A33 5G werfen. Das ist aktuell zu einem attrak­tiven Preis zu bekommen.

Mehr zum Thema Faltbare Geräte