Neues Smartphone

Motorola One: Android-One-Gerät demnächst im Handel

Mit dem im Oktober erscheinenden One, will Motorola die Konkurrenz aus der Mittelklasse angreifen. Unter anderem will das Unternehmen mit langen Sicherheitsupdates und einem besonders schnell ladendem Akku überzeugen.
Von Dominik Haag
AAA
Teilen (3)

Auf der IFA präsentierte Motorola sein erstes Smartphone mit Android One, das Motorola One. War zu dem Zeitpunkt noch nicht klar, wann das Gerät für den Mittelklassemarkt erscheint, so wurde das Datum nun bekanntgegeben. Ab dem 4. Oktober ist das One, welches wir bereits in einem Hands-On kurz testen konnten und eine gewisse Ähnlichkeit zum aktuellen iPhone XS aufweist, erhältlich. Und für 299 Euro (UVP) ist auch die Ausstattung durchaus Mittelklasse geeignet.

Kamera mit künstlicher Intelligenz

Motorola One
Das neue Motorola One.
Das Display des Motorola One hat 5,9 Zoll und löst mit 1520 mal 720 Pixel in HD auf und stellt Inhalte im 19:9-Format dar. Auf der Rückseite befindet sich eine 13 Megapixel Dual-Kamera, die mithilfe von Google Lens und künstlicher Intelligenz Objekte erkennt. Auf der Vorderseite kommt eine 8-Megapixel-Kamera zum Einsatz. Im Inneren des Smartphones soll der Qualcomm Snapdragon 625 für ausreichend Leistung sorgen, allerdings ist dieser mit 2 Jahren auf dem Buckel auch schon recht veraltet. Als Arbeitsspeicher stehen 4 GB zur Verfügung, der interne Speicher kommt mit 64 GB, kann dank microSD-Karte zusätzlich erweitert werden.

Motorola One
So richtig scheint Motorola jedoch mit dem Akku punkten zu wollen. Dieser soll nämlich laut Hersteller dank turbopower-Ladegerät innerhalb von 20 Minuten wieder ganze 6 Stunden einsatzbereit sein. Und auch die Update-Garantie klingt vielversprechend, denn Motorola garantiert Sicherheits-Updates für drei Jahre.

In einer anderen Meldung berichten wir über weitere Pläne zu Motorolas G-Serie für das kommende Jahr.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Neuvorstellung