Hello Chicago

Moto Z3, One & One Power am 2. August in Chicago?

Die Motorola-Smartphone-Sparte erhält im Bälde Nachschub. Am 2. August will die Lenovo-Tochter neue Mobilgeräte vorführen, welche das sind, wurde allerdings nicht kommuniziert. Ergänzend tauchte ein erstes Foto des Motorola One auf.
AAA
Teilen (3)

Der zu Lenovo gehörende Smartphone-Hersteller Motorola Mobility wird am 2. August 2018 neue Mobilgeräte vorstellen. Diese Ankündigung machte der Konzern innerhalb eines YouTube-Videos. Außer dem Stichtag der Veranstaltung wurde noch als Ort das firmeneigene Hauptquartier in Chicago genannt. Um 14 Uhr am Nachmittag, was 21 Uhr deutscher Ortszeit entspricht, sollen neue Motorola-Smartphones das Licht der Welt erblicken. Welche es sind, hält der Konzern noch geheim, es könnte sich um das Moto Z3 und das Motorola  One (Power) handeln. Das Motorola One tauchte übrigens auf ersten Renderbildern auf.

Hello Chicago: August 2

Am 2. August werden neue Motorola-Smartphones vorgestellt
Am 2. August werden neue Motorola-Smartphones vorgestellt
Mit dieser Überschrift begrüßt die Lenovo-Tochter in ihrem neuesten YouTube-Video die in Illinois, USA befindliche Großstadt. Die Metropole fungiert nämlich in rund einem Monat als Bühne für neue Motorola-Mobilgeräte. Diesen Juni wurde bereits das Moto Z3  Play vorgestellt, ein durchaus nettes Smartphone, aber nicht das Produkt, auf das die meisten Fans warten. Bislang fehlt noch der große Bruder Moto Z3, das diesjährige Oberklassemodell von Motorola Mobility. Es ist gut möglich, dass das Telefon, zusammen mit dem Mittelklasse-Duo One und One Power, beim kommenden Event das Licht der Welt erblickt. "Am 2. August machen wir eine große Ankündigung im Motorola-Hauptquartier in Chicago. Sagen Sie 'Hallo' zu einer komplett neuen Art um sich zu verbinden, zu streamen, herunterzuladen, Video-Chats zu führen und mehr. Sind Sie bereit?", lautet die Botschaft des kurzen Teasers.

Motorola One Power erhält ein Geschwisterchen

Links Motorola One, rechts Motorola One Power
Links Motorola One, rechts Motorola One Power
Anfang Juni sickerte bereits ein Presse-Renderbild des Motorola One Power durch. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist dieses Telefon Teil des Android-One-Programms. AndroidHeadlines brachte damals das Foto an die Öffentlichkeit und nun zeigt die US-amerikanische Webseite den kleinen Bruder. Das Motorola One dürfte eine abgespeckte Variante des One Power sein. Rein äußerlich sind ein paar kleinere Unterschiede zu erkennen. So hat das One im Gegensatz zum One Power einen dickeren Balken unterhalb des Displays und scheinbar eine gläserne Rückseite. Zudem steht das Kamera-Segment des One Power weiter hervor. Eventuell besitzt diese Variante über bessere Fotografie-Funktionen. Klarheit wird es aber wohl erst am 2. August geben.

Teilen (3)