Zwei Neue

Unter 300 Euro: Moto G9 Plus und e7 Plus kommen

Moto­rola sorgt für Smart­phone-Nach­schub: Moto G9 Plus und e7 Plus kosten unter 300  bezie­hungs­weise unter 200 Euro. Die Ausstat­tungen klingen wohl.

Im Hause Lenovo geht es weiter. Der Hersteller hat unter der Marke Moto­rola zwei weitere Smart­phone-Modelle vorge­stellt. Diese nennen sich Moto G9 Plus und Moto e7 Plus. Vergleicht man Preis­gestal­tung und Ausstat­tung, klingen die mobilen Pakete viel­ver­spre­chend. Wir haben uns die Eckdaten der beiden Neuvor­stel­lungen ange­schaut.

Moto G9 Plus

Moto G9 Plus Moto G9 Plus
Bild: Motorola
Am Beispiel des Moto G9 Plus sieht man, dass die Ausstat­tung von Smart­phones mit vergleichs­weise güns­tigem Preis immer üppiger wird. Auf den Bildern sieht das Moto G9 Plus schon mal nach Premium aus: Schmale Display­ränder, dezentes Punch Hole. Und auch die rest­lichen, wich­tigen Daten können sich sehen lassen. Das Display mit HDR10-Unter­stüt­zung und FHD+-Auflö­sung ist mit 6,8 Zoll ziem­lich groß.

Datenblätter

Motor des Konstrukts ist ein Snap­dragon 730G von Qual­comm, unter­stützt von 4 GB Arbeits­spei­cher. Der Prozessor ist beispiels­weise auch in Modellen wie dem Xiaomi Mi Note 10 Pro und dem Google Pixel 4a verbaut.

Die interne Spei­cher­kapa­zität liegt bei 128 GB. Erwei­terbar ist die Kapa­zität um bis zu 512 GB per microSD-Karte. Der große Akku mit 5000 mAh kann mit 30 Watt schnell wieder aufge­laden werden.

Smart­phone-Foto­grafen bekommen eine 64-Mega­pixel-Quad­kamera mit inte­griertem Nacht­modus, Ultra­weit­winkel-Funk­tion, Makro- und Tiefen­sensor. Wer gerne Sprach­ein­gaben macht, erhält sowohl beim Moto G9 Plus als auch beim e7 Plus die Möglich­keit, einen eigenen Button an der Gehäus­eseite zu nutzen und den Google Assistant zu akti­vieren.

Moto e7 Plus

Moto e7 Plus Moto e7 Plus
Bild: Motorola
Während das G9 Plus bereits zur Mittel­klasse gezählt werden kann, lässt sich das Moto e7 Plus noch zur Einstei­ger­klasse zuordnen. Die Spezi­fika­tionen lesen sich aber auch sehr gut. So verfügt auch diese Neuvor­stel­lung über einen Akku mit 5000 mAh Kapa­zität.

Der nötige Antrieb wird durch ein Snap­dragon-Modell "460" gewähr­leistet. Zur Erin­nerung: Es wird über ein Budget-OnePlus-Modell speku­liert, das eben­falls mit dieser CPU ausge­stattet sein könnte.

Das Display des Moto e7 Plus im 20:9-Format und mit 6,5 Zoll-Diago­nale (maxi­male Auflö­sung: HD+) ist etwas kleiner als beim Moto G9 Plus. Die 48-Mega­pixel-Kamera ist als Dual-Setup aufge­baut und bietet eben­falls einen inte­grierten Nacht­modus.

Preise und Verfüg­bar­keit

Das Moto­rola Moto G9 Plus soll ab Anfang Oktober zum Preis von 269,99 Euro erhält­lich sein. Verfüg­bare Farb­vari­anten sind Dunkel­blau und Kupfer. Das Moto e7 Plus wird zu einem Preis von 149,99 Euro ange­boten. Käufer haben die Wahl zwischen den Farben Blau und Orange.

Ein inter­essantes Smart­phone mit 5G-Unter­stüt­zung ist das Moto G 5G Plus. Wir haben die Premium-Mittel­klasse getestet.

Mehr zum Thema Neuvorstellung