Ausdauerndes Handy

Motorola Moto G8 ist offiziell: Triple-Kamera und großer Akku

Die Lenovo-Tochter Moto­rola Mobi­lity hat mit dem Moto G8 ein neues Smart­phone der unteren Mittel­klasse ange­kündigt. Akku und Display sind groß­zügig dimen­sioniert.

Das neue Moto G8 Das neue Moto G8
Motorola Mobility
Wer ein schick gestal­tetes Smart­phone mit groß­zügiger Akku­kapa­zität und Triple-Kamera zum kleinen Preis möchte, sollte sich das Moto­rola Moto G8 vormerken. Der Hersteller hat das 199  Euro teure Mobil­gerät jüngst vorge­stellt, es erreicht den deut­schen Handel Anfang des zweiten Quar­tals. Mit dem vertikal ange­ordneten rück­seitigen Kamera-Element und dem kleinen Loch für die Selfie-Optik erin­nert das Moto G8 an das eben­falls bald erhält­liche Moto G8 Power. Von eben jenem borgt sich das Stan­dard­modell auch den Chip­satz Snap­dragon 665. Am Display wurde hingegen der Rotstift ange­setzt. Das neue Moto G8 Das neue Moto G8
Motorola Mobility

Moto­rola Moto G8: erschwing­liches Triple-Cam-Handy

Motorola Moto G8

Zu dem im Herbst 2019 erschienen Moto G8 Plus und dem in Bälde erhält­lichen Moto G8 Power gesellt sich nun das Moto G8. Mit dieser Stan­dard­ausgabe unter­bietet der chine­sische Hersteller Lenovo die 200-Euro-Grenze. Moto G8 Plus und Moto G8 Power sind mit Preis­empfeh­lungen von 269,99 respek­tive 229,99 Euro etwas teurer. Keine Ersparnis ohne Kompro­misse – und diese muss der Käufer vornehm­lich beim Display eingehen. Anstatt mit Full HD+ löst das 6,4 Zoll messende IPS-Panel des Moto G8 mit HD+ (1560 x 720 Pixel) auf. Daraus resul­tiert eine Schärfe von 269 ppi, je nach Sehver­mögen fällt dieser Einschnitt im Vergleich zu den 400 ppi der Geschwister auf. Außerdem redu­zierte Moto­rola Mobi­lity die Auflö­sung der Selfie-Knipse auf 8 Mega­pixel. Das war es dann aber auch schon mit den schlechten Nach­richten, die rest­liche Ausstat­tung ist durchaus ordent­lich. Hobby-Foto­grafen erhalten eine Triple-Kamera mit 16 Mega­pixel (Weit­winkel / Blende f/1.7), 8 Mega­pixel (Ultra­weit­winkel / Blende f/2.2) und 2 Mega­pixel (Makro­objektiv / Blende f/2.2). Der Akku des Moto G8 misst 4000 mAh.

Was bietet das Moto G8 sonst noch?

Blau ist Trumpf: Moto G8 Blau ist Trumpf: Moto G8
Motorola Mobility
Der 64 GB umfas­sende Flash-Spei­cher lässt sich mit einer microSD-Karte erwei­tern. An Arbeits­spei­cher stecken 4 GB RAM im Budget-Smart­phone. Mit dem Chip­satz Snap­dragon 665 halten ein Octa-Core-Prozessor (maximal 2 GHz Takt) und ein LTE-Modem, das bis zu 600 MBit/s im Down­load stemmt, Einzug. Weitere Schnitt­stellen stellen Dual-Band-WLAN, Blue­tooth 5.0, GPS, ein 3,5-mm-Kopf­hörer­anschluss, ein seit­licher Finger­abdruck­sensor und USB Typ C dar. Beim Betriebs­system zeigt sich das Moto­rola Moto G8 aktuell – es ist Android 10 vorin­stal­liert.

Das Moto G8 wird ab dem zweiten Quartal 2020 exklusiv bei Amazon erhält­lich sein. Es scheint nur eine blaue Gehäu­sefarbe zu geben.

Mehr zum Thema Neuvorstellung