Mittelklasse

Motorola moto g60s: Budgetschmeichler mit 50-W-Laden

In Bälde landet das neue Moto­rola moto g60s in Deutsch­land. Es verfügt über ein großes, flottes Display, einen großen Akku und ein Wasser-abwei­sendes Gehäuse.

Moto­rola Mobi­lity bringt das fair ausge­stat­tete Mittel­klasse-Smart­phone moto g60s im August nach Deutsch­land. Fans großer Displays werden am 6,8-Zoll-Bild­schirm (120 Hz) ihre Freude haben. Eine Quad-Kamera fängt flexibel Schnapp­schüsse ein und durch die IP52-konforme Bauweise müssen Nutzer in der Regel keine Angst vor Regen haben.

Ein weiteres High­light ist der 5000 mAh messende Akku. Der Hersteller ruft eine UVP von 269,99 Euro für das moto g60s auf. Bei zwei Händ­lern gibt es ab heute Blue­tooth-Kopf­hörer ohne Aufpreis dazu.

Moto­rola moto g60s startet in Deutsch­land

Motorola moto g60s erreicht Deutschland Motorola moto g60s erreicht Deutschland
Bild: Motorola Mobility
Die Lenovo-Tochter Moto­rola Mobi­lity hat ein neues Smart­phone für unsere Region in petto. Es handelt sich um das Mittel­klasse-Produkt moto g60s. Sein 6,8 Zoll messendes IPS-LCD (2460 mal 1080 Pixel) aktua­lisiert Inhalte mit 120 Hz und unter­stützt HDR10. Im Gegen­satz zum Display ist der Chip­satz nicht allzu flott. Der MediaTek Helio G95 besitzt acht Kerne (bis zu 2,05 GHz Takt) und die GPU Mali-G76 MC4. Dem Chip­satz stehen 6 GB RAM zur Seite, Daten werden auf 128 GB Flash (aufrüstbar per microSD) gela­gert.

Das Quad-Kamera-System bietet viel­sei­tige Einsatz­mög­lich­keiten. Es stehen Weit­winkel (64 MP, Blende f/1.7), Ultra­weit­winkel (8 MP, Blende f/2.2), Makro (5 MP, Blende f/2.4) und Tiefen­sensor (2 MP, Blende f/2.4) zur Verfü­gung. Selfies werden mit 16 MP (Blende f/2.2) geschossen. Auf 5G müssen Käufer des Moto g60s verzichten. Ansonsten gibt es LTE, Dual-Band-WLAN, Blue­tooth 5.0, NFC, GPS, USB Typ-C und einen rück­sei­tigen Finger­abdruck­sensor. An die 3,5-mm-Buchse für Kopf­hörer hat der Hersteller eben­falls gedacht.

Weitere Daten des moto g60s

Motorola moto g60s

Dank des 5000 mAh messenden Akkus dürfte das Mobil­gerät eine ordent­liche Ausdauer besitzen. Der Strom­spei­cher lässt sich mit 50 W aufladen. Ein geringer Schutz gegen Staub und Wasser ist gemäß IP52 gegeben. Leichter Regen sollte beim moto g60s kein Problem sein. Die Abdich­tung gegen Staub ist relativ sicher. Als Betriebs­system findet Android 11 in Form von My UX Verwen­dung. Nutzer des Google Assistant können von der dedi­zierten Taste für diesen Sprach­assis­tenten Gebrauch machen. Das moto g60s in voller Pracht Das moto g60s in voller Pracht
Bild: Motorola Mobility
Das Moto­rola moto g60s erreicht noch diesen Monat in der Farbe Dunkel­blau den deut­schen Handel. Ab heute soll es ein Sonder­angebot mit gratis Blue­tooth-Kopf­hörern zum Smart­phone bei zwei Shops geben. Leider verriet das Unter­nehmen bislang nicht, um welche Anbieter es sich handelt.

Auch inter­essant: Unser Test des Moto G100, das aktu­elle Flagg­schiff der Serie.

Mehr zum Thema Smartphone