Nachfolger

Bericht: Motorola Moto G2 ab 10. September im Handel

Laut Medienberichten bringt Motorola im September mit dem Moto G2 ein neues Android-Smartphone für 250 Euro auf den Markt. In unserer Meldung lesen Sie die Details zu den technischen Spezifikationen, soweit sie bereits bekannt sind.

Bald Nachfolger für Moto G Bald Nachfolger für Moto G
Foto: teltarif.de
Im vergangenen Jahr ist Motorola mit dem Moto G ein erfolgreiches Comeback auf dem Smartphone-Markt gelungen. Gute Ausstattung bei günstigem Verkaufspreis motivierten viele Interessenten zum Kauf des Handys, das je nach Speicherkapazität für 169 bis 199 Euro angeboten wurde.

Nachdem der amerikanische Hersteller vor kurzem noch eine LTE-Version des Moto G nachgelegt hat, die zudem Unterstützung für microSD-Speicherkarten bietet, soll es offenbar schon im nächsten Monat einen Nachfolger geben. Dieser ist nicht mehr ganz so preiswert, bietet dafür aber eine bessere Ausstattung.

Offizielle Präsentation auf der IFA?

Bald Nachfolger für Moto G Bald Nachfolger für Moto G
Foto: teltarif.de
Das Onlineportal GSM Arena berichtet bereits recht detailliert über das Motorola Moto G2, das demnach anlässlich der IFA, die am 5. September auf dem Messegelände unter dem Berliner Funkturm ihre Pforten öffnet, offiziell vorgestellt wird. Nur wenige Tage später, am 10. September, soll das neue Handy in den Handel kommen.

Als Verkaufspreis werden im Bericht 250 Euro genannt. Dafür soll das neue Motorola-Handy ein 5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1 280 mal 720 Pixel bekommen. Das aktuelle Modell hat einen 4,5 Zoll großen Touchscreen an Bord, der ebenfalls HD-Auflösung (720p) bietet. Die Pixeldichte des neuen Geräts wäre damit geringer als beim bekannten Moto G.

Hardware bleibt gegenüber bekanntem Modell teilweise unverändert

Als Prozessor soll auch das neue Smartphone den Qualcomm Snapdragon 400 an Bord haben. Dabei handelt es sich um ein Quad-Core-Modell, das mit 1,2 GHz getaktet wird. Keine Änderungen sind auch beim Arbeitsspeicher geplant. Es bleibt bei 1 GB RAM. Nicht beantwortet wird indes die Frage nach dem Speicherplatz für Daten und Anwendungen. Nicht bekannt ist zudem, ob sich zusätzlich zum internen Speicher auch microSD-Karten einsetzen lassen.

Ebenfalls nicht bekannt ist, ob das Motorola Moto G2 standardmäßig über eine LTE-Schnittstelle verfügt und ob es auch wieder eine Dual-SIM-Version des Smartphones geben wird. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.4, die aktuelle Variante der Google-Firmware für Handys und Tablets, zum Einsatz.

Weitere Meldungen zu Motorola-Produkten