Modell-Upgrade

Moto X4: Motorola plant verbesserte Neuauflage

Obwohl zuletzt ein Leak alle wichtigen für 2018 geplanten Smartphones enthielt, ist ein Motorola-Modell dabei untergegangen. In Indien ist demnächst eine überarbeitete Version des Moto X4 erhältlich, mit teils besserer Hardware.
AAA
Teilen (4)

Mittelklasse-Smartphones haben sich in den vergangenen Jahren zu einer echten Alternative für Highend-Smartphones entwickelt. Mehr als ausreichend Leistung, ordentlich Speicher und dennoch preislich attraktiv. Kein Wunder, dass so mancher mittlerweile zu Geräten der Preis­klasse zwischen 300 und 500 Euro rät.

Motorola Moto X4

Genau diesen Markt scheint Motorola demnächst mit einer neuen Variante des Moto X4 bedienen zu wollen. Wie Motorola India via Twitter mitteilt, soll ab dem 1. Februar über die indische Handelskette Flipkart das "neue Moto X4" erhältlich sein.

Erst durch Dritte ist nun bekannt geworden, was denn eigentlich so Neu sein wird, am "neuen Moto X4". Neben der aktuellen Firmware auf Basis von Android 8.0 Oreo wird sich vor allem bei der Hardware etwas ändern.

Behutsame Verbesserung

MotorolaMotorola plant eine Neuauflage des Moto X4 Laut Digit.in kommt das verbesserte Moto X4 mit mehr Speicher und einem besseren Prozessor. Die Rede ist dabei von 6 GB RAM und 64 GB internem Speicher - das bisherige Moto X4, das auch hierzulande erhältlich ist, besitzt 4 GB RAM und 32 GB internen Speicher.

Bezüglich des Prozessors gibt es zwar keine Bestätigung aus Industrie­kreisen, allerdings wird mit einem Upgrade auf den Snapdragon 636 gerechnet. Der Chip basiert auf denselben Qualcomm-eigenen Kryo-Kernen, soll aber verglichen zum Vorgänger Snapdragon 630 bis zu 40 Prozent mehr Leistung bieten.

Spekuliert wird zudem, ob auch das Display ein Upgrade erfährt, wie anhand der unterstützten Technologien des Prozessors hervorgeht. So könnte es sein, dass das neue Moto X4 mit einem FHD+ Display mit 1080 mal 2160 Pixel ausgestattet sein könnte. Ein Trend, der sich schon bei den für 2018 geplanten Modellen zeigt. Das neue Moto X4 könnte daher durchaus den Start­schuss für die neue Strategie geben. Anderer­seits gibt der Teaser keinerlei Hinweise auf diesen Schritt.

Ob sich auch preislich etwas an dem neuen Moto X4 ändert, ist bisher nicht bekannt. Die indischen Kollegen gehen jedoch davon aus, dass die neue Variante etwas teurer sein wird, als das reguläre Moto X4. In diesem Zusammen­hang ist auch unbekannt, ob das neue Modell außerhalb Indiens angeboten werden soll.

In einem weiteren Beitrag erfahren Sie, dass das spritzwasser­geschützte Smartphone in Sachen Leistung schon jetzt kaum Wünsche offen lässt.

Teilen (4)