Ausprobiert

Motorola: Neues Moto G und X sowie erste Eindrücke der Smartwatch Moto 360

Motorola hat einen Nachfolger des erfolgreichen Moto G präsentiert. Der kommt direkt mit Dual-SIM-Fähigkeiten auf den Markt. Wir konnten das Smartphone schon ausprobieren. Daneben stellte Motorola auch ein neues Moto X vor und gewährte ausgewählten Journalisten einen Blick auf die Moto 360.
Von Hans-Georg Kluge

Moto 360: Die runde Smartwatch

Lange bekannt, jetzt erstmals der Öffentlichkeit in die Hand gelegt: Die Smartwatch Moto 360. Das Highlight ist das runde Display, das indes nicht ganz rund ist. Am unteren Rand bleiben hinter dem Glas einige Pixelreihen unbesetzt.

Das Gehäuse der Moto 360 besteht aus gebürsteten Metall. Dabei kommt es der Optik einer klassischen Armbanduhr sehr nahe - zumal das Armband aus Leder besteht. Allerdings ist die Smartwatch recht dick: 11 Millimeter misst die Uhr in der Höhe (laut Herstellerangaben).

Übersteht die Moto 360 einen Sturz? Die Antwort gibt es gleich.

Die Smartwatch Moto 360 kommt einer Armbanduhr schon recht nahe. Die Smartwatch Moto 360 kommt einer Armbanduhr schon recht nahe.
vorheriges nächstes 7/10 – Bild: teltarif.de
  • Das neue Moto X
  • Die Rückseite des neuen Moto X kann aus verschiedenen Materialien bestehen - hier im Bild: Echtes Bambus-Holz.
  • Die Smartwatch Moto 360 kommt einer Armbanduhr schon recht nahe.
  • Die drahtlose Ladestation der Moto 360.
  • Die Moto 360 ist immer noch recht dick.

Mehr zum Thema Motorola