Themenspecial Reise und Roaming Aktionen

Monatswechsel - das bringt der Juli: Allnet-Flat mit SMS für 15 Euro

Auch das neue EU-Roaming bringt Bewegung in den Markt
Von Hans-Georg Kluge
AAA
Teilen

Die neuen Vorgaben zu Roamingkosten innerhalb der EU beherrschen den Mobilfunk-Markt im Juli. Discounter und Netzanbieter stellen hier ihre Tarife um oder gewähren vorerst freies Datenvolumen. Wir fassen zusammen, welche interessanten Tarif-Aktionen zu Beginn des Monats starten und welche Hardware-Aktionen zur Zeit zu buchen sind.

Neue Roaming-Regulierung: So reagieren die Anbieter

Im Juli gibt es viele neue Roaming-Tarife.Im Juli gibt es viele neue Roaming-Tarife. Mit dem heutigen Tag tritt die nächste Stufe der EU-Roamingpreis-Regulierung in Kraft. Nun gelten neue Gesprächs-, SMS- und Datenpreise. Alle Informationen über den neuen EU-Tarif und sämtliche Preise haben wir in einer eigenen Meldung zusammengetragen.

Die Deutsche Telekom und E-Plus gewähren ihren Kunden kostenloses, im Ausland nutzbares Datenvolumen. Auch Vodafone und o2 setzen die neuen Regulierungs-Vorgaben um. Auf teltarif.de erfahren Sie alle Informationen zu den neuen Roaming-Optionen der Netzanbieter. Die neuen Preise gelten für alle Kunden. Der Discounter Congstar bietet ab heute innerhalb der EU neue Konditionen im Bereich Datenroaming. Der Daypass kostet 2,90 Euro und enthält 50 MB Surf-Volumen für 24 Stunden. Auch smartmobil und Tchibo setzen die neuen EU-Vorgaben um - teltarif.de berichtete darüber in einzelnen Artikeln (hier und hier).

Aktionen der vier Netzbetreiber

Noch bis einschließlich morgen - 2. Juli - erhalten Neukunden bei der Telekom bis zu 100 Euro für ihr altes Handy. Nach der Lieferung des neuen Handys muss das alte an die Telekom geschickt werden. Dann werden dem Kunden die 100 Euro als Gutschrift auf die Rechnung gesetzt. Smartphone-Nutzer erhalten im Prepaid-Tarif Xtra-Triple ab sofort 200 MB monatliches High-Speed-Volumen und profitieren ab dem 4. Juli von einer leicht erhöhten Geschwindigkeit. Details dazu erfahren Sie in unserer Meldung zu den neuen Xtra-Triple-Konditionen.

Das startet heute einen neuen Aktions-Tarif mit dem Namen "BASE pur Community Aktion". Darin enthalten sind 50 Minuten in alle Netze, eine E-Plus-Flatrate sowie 50 SMS. Hinzu kommen 50 MB High-Speed-Volumen. Weitere Details lesen Sie in unserer Tarifvorstellung.

Keine Tarif-Aktion, aber für Bestandskunden interessant: E-Plus-Kunden surfen ab heute auch ohne eingetragenen APN mit ihrem Handy im Internet.

Ab heute können o2-Kunden den erweiterten Kombi-Vorteil erhalten. Mittlerweile stellt o2 auf der Webseite eine vollständige Liste aller Kombinationsmöglichkeiten bereit.

Aktionen der Discounter: Allnet-Flats ab 15 Euro

Klarmobil hat seine Allnet-Spar-Aktion verlängert. Ursprünglich nur bis zum 30. Juni geplant, bleibt es nun beim Preis von 19,85 Euro für eine Allnet-Flatrate und 500 MB High-Speed-Volumen. Der Tarif wird im Telekom-Netz realisiert. Für diesen Preis müssen Kunden jedoch eine 24-monatige Laufzeit akzeptieren - oder ohne Laufzeit 29,95 Euro bezahlen. Alle Details zu dieser Allnet-Flatrate lesen Sie in unserem Artikel.

Ay Yildiz wiederum ändert ab sofort die Leistungen der AyDE-Flatrate. Der Preis bleibt bei 15 Euro, allerdings ist nun eine Flatrate in alle deutschen Netze enthalten. Dazu erhalten Kunden eine SMS-Flatrate. Internetvolumen muss extra gebucht werden. Wer die bisherige AyDe-Flat gebucht hat, profitiert ab dem nächsten Buchungszeitraum.

Smartphone-Tarife mit Internet-Flat und Frei-Minuten ins Ausland werden mittlerweile von einigen Discountern angeboten. Jüngst haben zum Beispiel Lebara mit den Komplett-Optionen und Ortel Mobile mit dem Premium-Paket entsprechende Optionen ins Programm genommen. Nun zieht auch NettoKom nach. Für 19,90 Euro erhalten Kunden eine E-Plus-Netz-Flatrate, 500 Inklusiv-Minuten in alle deutschen und ausgewählte ausländische Netze. Zusätzlich enthalten sind 500 MB High-Speed-Volumen. Die Option gilt je 30 Tage.

maxxim, simply und helloMobil jetzt mit Multi-SIM-Angebot

Der Mobilfunk-Anbieter Drillisch erweitert das Angebot seiner Marken maxxim, simply, Phonex und helloMobil. Ab sofort können Kunden dieser Marken eine Multi-SIM bestellen. Dies ist nach Angaben von Drillisch sowohl in Tarifen im Vodafone- als auch im o2-Netz möglich. Die Buchung ist in den Tarifen All-in XL, Flat XS und Flat XM möglich. Je zusätzliche Karte werden einmalig 4,95 Euro berechnet - dazu kommt eine monatliche Gebühr je Karte von 2,95 Euro.

Teilen

Mehr zum Thema Monatswechsel