Kurzmeldung

WinSIM und smartmobil: Tarifände­rungen (Update)

WinSIM und smartmobil haben ihre Tarife geändert.
AAA
Teilen (18)

Und wieder überrascht Drillisch seine Kunden mit Änderungen ihrer Tarife. Der LTE All 1 GB-Tarif bei WinSIM heißt jetzt LTE Smart 1 GB und ist der einzige Tarif, bei dem eine Änderung vorgenommen wurde. Für 5,99 Euro anstelle 6,99 bekommt man hier alle Konditionen wie vorher, allerdings fällt die Telefon-Flat weg. Hier sind jetzt nur noch 500 Frei-Einheiten für Telefonie oder SMS inklusive.

Änderungen gibt es auch bei smartmobil. Mit dem LTE Special bekommt der Kunde 1 GB Datenvolumen für 6,99 Euro im Monat bei 24 Monaten Laufzeit und bis zu 21,6 MBit/s im Downstream. Der vorherige Preis betrug 11,99 Euro. Und auch bei dem LTE Starter-Tarif wurde geändert. Für nach wie vor 8,99 Euro pro Monat bekommt man jetzt einen Gigabyte mehr pro Monat geboten, 3 GB anstelle von 2 GB. Bei dem LTE Pro-Tarif wurde die Downloadgeschwindigkeit wieder auf bis zu 225 MBit/s angehoben. Sämtliche andere Vorteile bleiben in den Tarifen enthalten.

Tarifänderungen

WinSIM, PremiumSIM, simply: Tarifoptimierungen & mehr GB

WinSIM, PremiumSIM und Simply bieten jeweils neue Tarife an. Diese kommen als Allnet-Flats von 1 bis zu 10 GB daher.
AAA
Teilen (18)

PremiumSim, WinSimTarifänderungen bei PremiumSim und WinSim. Kaum eine Woche vergeht, in der eine der Drillisch Marken mit Tarifänderungen daherkommt. Nach smartmobil sind es jetzt WinSim, PremiumSim und simply, die ihre Tarife erweitern und anpassen. Ob sich ein Wechsel lohnt und was genau hinzugefügt oder geändert wurde, schauen wir uns ganz genau an.

Änderungen vor allem bei zwei WinSim-Tarifen

Den LTE ALL 1 GB-Tarif hat vor allem eine Änderung getroffen, der Downstream wurde von 50 MBit/s auf 21,6 MBit/s heruntergesetzt. Dafür ist in dem Einsteigertarif jetzt aber eine Allnet-Flat für Telefonie und SMS inklusive und bei Abschluss eines Vertrages über 24 Monate zahlt man 6,99 Euro pro Monat. Ist das eine Gigabyte für den Monat verbraucht, greift die Datenautomatik. Bis zu drei  Mal werden dem Kunden dabei automatisch 100 MB für zwei Euro zur Verfügung gestellt, was zu Extrakosten von bis zu sechs Euro führen kann.

Der LTE All 3 GB-Tarif wurde bei 24 Monaten Laufzeit von 13,99 Euro auf 8,99 Euro reduziert. Der Downstream bleibt bei 50 MBit/s, ebenso wie die Allnet-Flat. Die Datenautomatik greift hier mit zwei Euro für 200 MB. Ebenfalls reduziert wurde der Preis für den LTE All 5 GB-Tarif. 12,99 Euro bringen dem Kunden 5 GB im Monat mit 50 MBit/s im Downstream und natürlich Allnet-Flat. Bei der Datenautomatik können drei Mal 300 MB für jeweils zwei Euro auf einen zu kommen.

Beim LTE ALL 10 GB-Tarif bekommt der Kunde beim Abschluss eines 24 Monatsvertrages für 22,99 Euro im Monat einen Downstream von 225 MBit/s, vorher waren es 50 MBit/s. Die Datenautomatik wird auch hier mit drei Mal 300 MB für jeweils zwei Euro zu Buche geschlagen.

Neben den Allnet-Flats beinhalten alle genannten Tarife auch EU-Roaming und einen Wechselbonus in Höhe von zehn Euro, wenn man sich entschließt, seine Rufnummer von einem anderen Anbieter mit zu der Drillisch Marke zu nehmen.

PremiumSim schafft einen "neuen" Tarif

Ganz neu ist der Tarif LTE XS nicht. Dieser war vorher der LTE S-Tarif und bietet Internet mit 21,6 MBit/s im Downstream an. 6,99 Euro zahlt man monatlich für 24 Monate, in der vertragsfreien Variante sind es 8,99 Euro. Auch hier handelt es sich wie bei allen folgenden Tarifen um Allnet-Tarife inklusive EU-Roaming. Der LTE S-Tarif kommt jetzt für 8,99 Euro im Monat mit 3 GB und 50 MBit/s beim Download. In beiden Tarifen bekommt man bei der Datenautomatik automatisch drei Mal 200 MB für jeweils zwei Euro aufgebrummt.

Für 12,99 Euro erhält man 4 GB und ebenfalls eine Downstreamgeschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s im LTE M-Tarif. Dieser hat eine Gemeinsamkeit mit dem LTE L-Tarif, wieder einmal handelt es sich bei dieser um die Datenautomatik. Drei Mal 300 GB für jeweils zwei Euro werden in den beiden Varianten für die automatische Erweiterung des Datenvolumens fällig. Sonst bekommt man für 19,99 Euro im Monat 8 GB mit einem Downstream von bis zu 225 MBit/s.

Alle vier Tarife sind derzeit auch monatlich kündbar zum selben Preis erhältlich, wie in der Zweijahresvertrags-Variante.

Doppeltes Datenvolumen bei simply

Ebenfalls Änderungen bei den Tarifen gibt es bei simply. Alle Tarife kommen mit einer Allnet-Flat und EU-Roaming inklusive. Der LTE 500 hat jetzt zwar statt 500 MB 1 GB Datenvolumen, aber auch hier wurde die Downloadgeschwindigkeit von 50 MBit/s auf 21,6 MBit/s herabgesetzt. 6,99 Euro zahlt der Kunde monatlich bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Die Datenautomatik wird wie bei dem LTE 1500 mit drei Mal 200 MB zu jeweils zwei Euro fällig. Für 8,99 Euro bekommt man bei dem LTE 1500 1,5 GB hinzu und surft bei einem Downstreamtempo bis zu 50 MBit/s.

Bei dem LTE 3000 gibt es für 12,99 Euro 4 GB anstelle von 3 GB und ebenfalls bis zu 50 MBit/s im Downstream. Der LTE 6000-Tarif, der von simply selber für "Power Nutzer" gedacht ist, bekommt zu den 6 GB noch 2 GB hinzu und lässt den Power-User fortan mit bis zu 225 MBit/s durch das weltweite Netz surfen.

Die Datenautomatik bei den beiden letztgenannten Tarifen beinhaltet dreimalige Aufladung in Höhe von 300 MB für ebenfalls jeweils zwei Euro.

Möchte man nicht für 24 Monate an einen Vertrag gebunden sein, ist sowohl bei WinSim als auch bei simply möglich für jeweils zwei Euro mehr die Tarife für nur einen Monat zu buchen.

Datenautomatik abstellen und Bereitstellungspreis

Wie bei den anderen Drillisch Marken, ist es auch bei WinSim, PremiumSim und simply möglich, die Datenautomatik zu deaktivieren. Des Weiteren gilt es, den Bereitstellungspreis zu beachten. Dieser schlägt bei allen PremiumSim-Tarifen mit 9,99 Euro zu Buche, bei WinSim und simply sind es 14,99 Euro.

In unserem teltarif.de Tarif-Vergleich können Sie ihre ganz eigenen Bedürfnisse an den gewünschten Tarif eingeben und vergleichen, wer für Sie der geeignete Anbieter ist.

Teilen (18)

Mehr zum Thema Tarifcheck