konstant günstig

2012: Das Mobilfunk-Tarifsiegel von teltarif.de

Das Mobilfunk-Tarifsiegel bringt Orientierung - Ergebnisse aus dem Jahre 2012
Vom teltarif.de-Team zusammengestellt
AAA
Teilen

Mobilfunk-Tarifsiegel von teltarif.deMobilfunk-Tarifsiegel von teltarif.de Auf dieser Seite werden die Ergebnisse der Mobilfunk-Tarifsiegel-Verleihung aus dem Jahre 2012 gelistet. Es werden die Tarife in folgenden fünf Kategorien ausgezeichnet:

  • Günstigster Tarif für Wenig- und Normaltelefonierer
  • Bester Vertragstarif für Profi-Nutzer
  • Günstigster Tarif für Smartphone-Nutzer
  • Beste Tagesflatrate für die mobile Internetnutzung
  • Beste Daten-Flatrate für mobile Vielsurfer
Informationen zu den zu Grunde liegenden Bewertungskriterien finden Sie unter der Tabelle. Die aktuell gültigen Profile und Siegel-Gewinner gibt es unter www.teltarif.de/tarifsiegel-mobilfunk.

Die Ergebnisse aus anderen Jahren finden Sie auf den folgenden Seiten:

[2017]  ·  [2016]  ·  [2015]  ·  [2014]  ·  [2013]  ·  [2012]  ·  [2011]  ·  [2010]  ·  [2009]

Für 2012 ergibt sich folgende Reihenfolge:

Mobilfunk-Tarifsiegel 1. Platz 2. Platz 3. Platz
Dezember 2012 
Tarif für
Wenig- und
Normaltelefonierer
GALERIAmobil
Tarif
helloMobil
6-Cent-Tarif
discoTEL
Smart
Vertragstarif für
Profi-Nutzer
BASE
BASE all in
o2
o2 Blue Allnet-Flat
Telekom
Call L
mit SMS-Option 40
Tarif für
Smartphone-Nutzer
Blau
9 Cent Tarif
mit Smart-Option L
bzw.
simyo
9 Cent Tarif
mit Paket 200
Fonic
Fonic Smart
freenetMobile
Mobiltarif
mit Datenflatrate 500 MB
Tagesflatrate für
mobile Internetnutzung
Medion
24h Internet-Flatrate
Lidl
Internet-Tagesflatrate
PENNY
DATA
bzw.
ja!mobil
data
Daten-Flatrate für
mobile Vielsurfer
PENNY
DATA
mit Monats-Daten-Flat
bzw.
ja!mobil
data
mit Monats-Daten-Flat
simply
simply data 3GB Flatrate
Blau
Einheitstarif
mit Internet Flatrate 3 GB
bzw.
Simyo
Einheitstarif
mit Inet Maximum
September 2012 
Tarif für
Wenig- und
Normaltelefonierer
helloMobil
6-Cent-Tarif
n-tv go!
go! / Connex
Connex
discoTEL
Smart
Vertragstarif für
Profi-Nutzer
BASE
BASE all in
o2
o2 Blue Allnet-Flat
Telekom
Call L

mit SMS-Option 40
Tarif für
Smartphone-Nutzer
Fonic
Fonic Smart
Medion
All-In 2000
freenetMobile
Mobiltarif
mit Datenflatrate 500 MB
Tagesflatrate für
mobile Internetnutzung
Medion
24 h Internet-Flatrate
Lidl
Internet-Tagesflatrate
TUI Deutschland
24 Stunden
Daten-Flatrate für
mobile Vielsurfer
simply
simply data 3 GB Flatrate
Blau
Einheitstarif mit Internet Flatrate 3 GB / Simyo
Einheitstarif mit Inet Maximum
discoSURF
discoSURF L
Juni 2012 
Tarif für
Wenig- und
Normaltelefonierer
helloMobil
6-Cent-Tarif
n-tv go!
go! / Connex
Connex
discoTEL
Smart
Vertragstarif für
Profi-Nutzer
BASE
BASE all in
o2
o2 Blue M
Telekom
Call L
mit Call 120 und SMS-Option 40
Tarif für
Smartphone-Nutzer
Fonic
Fonic Smart
Medion
All-In 2000
freenetMobile
Mobiltarif
mit Datenflatrate 500 MB
Tagesflatrate für
mobile Internetnutzung
Medion
24 h Internet-Flatrate
Lidl
Internet-Tagesflatrate
TUI Deutschland
24 Stunden
Daten-Flatrate für
mobile Vielsurfer
simply
simply data 3 GB Flatrate
Blau
Einheitstarif mit Internet Flatrate 3 GB / Simyo
Einheitstarif mit Inet Maximum
discoSURF
discoSURF L
März 2012 
Tarif für
Wenig- und
Normaltelefonierer
n-tv go!
go!
discoPLUS
7,5 Cent Tarif
discoTEL
Smart
Vertragstarif für
Profi-Nutzer
BASE
Mein BASE plus
mit Allnet Flat
o2
o2o
(postpaid)
Telekom
Call L
mit Call 120 und SMS-Option 40
Tarif für
Smartphone-Nutzer
n-tv go!
go! mit Smartphone Flat 500 MB
freenetMobile
Mobiltarif
mit Datenflatrate 500 MB
simply
clever postpaid mit OptiSurf 500
Tagesflatrate für
mobile Internetnutzung
Medion
24 h Internet-Flatrate
Fonic
Internet-Tagesflatrate
TUI Deutschland
24 Stunden
Daten-Flatrate für
mobile Vielsurfer
simply
simply data 3 GB Flatrate
Blau
Einheitstarif mit Internet Flatrate 3 GB / Simyo
Einheitstarif mit Inet Maximum
discoSURF
discoSURF L

Zu Grunde liegende Profile

Der Wenigtelefonierer telefoniert rund 30 Minuten im Monat, wobei die Gespräche im Schnitt 45 Sekunden dauern. Zudem verschickt er pro Monat acht SMS. Der Normaltelefonierer nutzt das Handy mit monatlich 150 Minuten etwas häufiger. Seine Gespräche dauern im Schnitt 90 Sekunden und er verschickt 40 Kurznachrichten. Da für diese beiden Nutzungstypen derzeit dieselben Tarife günstig sind, wurden sie in einem Siegel zusammengefasst.

Der Profi-Nutzer kommt im Durchschnitt auf eine monatliche Minutenzahl von 600 Minuten. Seine Gespräche dauern zweieinhalb Minuten und er verschickt etwa 50 SMS. Er ist allerdings kein reiner Vieltelefonierer, sondern nutzt sein Handy auf vielfältige Art und Weise. Daher legt er Wert darauf, zu seinem Tarif Dienste hinzubuchen zu können, die vornehmlich nur Vertragskunden zur Verfügung stehen. Dazu zählen beispielsweise eine Festnetznummer auf dem Handy, Multi-SIM-Angebote, Blackberry-Optionen, Tethering oder auch Datentarife für die mobile Internetnutzung.

Der Smartphone-Nutzer zeichnet sich insgesamt durch ein normales Nutzungsverhalten aus. So kommt er im Monat auf etwa 150 Minuten, eine durchschnittliche Gesprächslänge von 90 Sekunden und rund 40 SMS. Beim mobilen Surfen verbraucht er etwa 400 Megabyte im Monat. Auf Zusatzdienste wie VoIP oder Tethering legt der Smartphone-Nutzer keinen Wert.

Der günstigsten Tagesflatrate liegt ein Nutzer zu Grunde, der an einzelnen, wenigen Tagen im Monat mobil mit dem Laptop surft. Vielsurfer hingegen surfen laut dem festgelegten Profil regelmäßig intensiv und verbrauchen so mehr als 1,5 Gigabyte Daten pro Monat.

Bei der Auswertung spielen neben dem reinen Preis noch weitere Kriterien eine Rolle. Entscheidend bei der Vergabe der Plätze sind zum Beispiel bei Datentarifen die Netzqualität oder die verfügbare Geschwindigkeit im Netz des Anbieters, bei Prepaid-Angeboten Hotlinekosten, Service oder Guthabengültigkeit. Zudem wird pro Kategorie nur ein Angebot je Mobilfunknetz ausgewählt.

Vergabe erfolgt einmal im Vierteljahr

Das Mobilfunk-Tarifsiegel wird vier Mal pro Jahr vergeben. Die Auswertung erfolgt dabei punktuell; es werden die Konditionen herangezogen, die zum Vergabezeitpunkt gültig sind. Kurzfristige Schnäppchen und Aktionsangebote sind von Tarifsiegel-Bewertungen generell ausgeschlossen.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Tarif-Siegel haben, so senden Sie uns bitte eine E-Mail oder nutzen das untenstehende Forum.

Teilen