Junge Leute

Handy-Tarife für Schüler und Studenten in der Übersicht

Schüler, Studenten und Auszubildende können bei der Suche nach einem Handy-Tarif bei den Mobilfunk­netzbetreibern und einigen Providern spezielle Ange­bote mit Rabatt finden. Wir zeigen die wichtigsten Studenten-Tarife.
AAA
Teilen (1)

Studenten-Tarife in der ÜbersichtStudenten-Tarife in der Übersicht Viele jungen Leute können fürs Handy nicht so viel Geld ausgeben. Das haben auch einige Mobil­funk­an­bieter realisiert und bieten für Schüler, Studenten und Aus­zu­bildende diverse Sonder-Tarife oder Vergün­stigungen für Handy- und Smart­phone-Tarife an. Bei den Netz­be­treibern werden meist die regulären Tarife ab­ge­wandelt an­ge­boten, bei­spiels­weise mit einer reduzierten monatlichen Grund­ge­bühr, zu­sätzlichen Inklusiv­leistungen oder mehr Wahl­möglich­keiten zwischen ver­schiedenen Tarif­be­stand­teilen.

Zudem kann bei Laufzeit­verträgen oft­mals ein ver­günstigtes Handy oder Tablet hinzu­gebucht werden. Allerdings ist nicht jeder Studenten­tarif gleich automatisch das günstigste Angebot. Vielmehr sollte auch hier vor Vertrags­abschluss der Tarif­vergleich stehen. Die eigene Daten­nutzung am Smartphone sollte bei der Wahl des passenden Angebots nicht außer Acht gelassen werden.

In der Regel muss bei Ver­trags­ab­schluss durch eine Be­scheinigung nach­ge­wiesen werden, dass man Schüler, Student oder Aus­zu­bildender ist. Bei Kunden unter 18 Jahren müssen auch die Er­ziehungs­be­rechtigten dem Ver­trags­ab­schluss zustimmen. Außerdem sollte man sich vor der Wahl eines Tarifs über das zu­grunde­liegende Mobil­funk­netz informieren und die Netz­ab­deckung am Wohn- bzw. Aus­bildungs­ort checken. Links zu den Netz­ab­deckungs­karten der Netz­be­treiber gibts auf unserer Rat­geber­seite zur Netz­ab­deckung.

Netzbetreiber-Angebote für Studenten und junge Leute

  Telekom
Magenta Mobil Young
Vodafone
Young
Telefónica
Free
XS S M L XL S M L XL S M L
Einrichtung 39,95 39,99 39,99
Grundgebühr
(ohne Smartphone)
19,95 29,95 39,95 49,95 69,95 22,99 27,99 37,99 47,99 14,99 24,99 34,99
Tarifkonditionen  
Festnetz/Mobilfunk Flatrate Flatrate oder 200 Inklusiv-Minuten + 1 GB Highspeed-Volumen zusätzlich 1) Flatrate
SMS Flatrate Flatrate oder 1 GB Highspeed-Volumen zusätzlich 1) Flatrate
Inklusiv-Volumen 2 GB 4 GB 8 GB 16 GB Flat 1 GB 4 GB 8 GB 14 GB 1 GB 10 GB 30 GB
Down-/Upstream
(in MBit/s)
300 / 50 500 / 100 225 / 50
Drosselung
(in kBit/s)
64 / 16 - abschaltbare Datenautomatik 2)
32 / 32
1000 / 1000
Sonstiges  
max. Alter
(bei Buchung)
28 Jahre 28 Jahre 28 Jahre
Vorteil im Vgl. zu den Magenta Mobil-Tarifen: höheres Datenvolumen und günstigere Grundgebühr im Vgl. zu den Red-Tarifen: günstigere Grundgebühr im Vgl. zu den Free-Tarifen: günstigere Grundgebühr
Stand: März 2019, Preise in Euro, Tarifaktionen werden nicht berücksichtigt.
1) Jede weitere Minute oder SMS werden mit 0,19 Euro abgerechnet. Jeden Monat kann neu gewählt, welche Inklusiv-Leistung der Tarif beinhalten soll.
2) Wird die Datenautomatik nicht abgelehnt, wird dreimal pro Monat Highspeed-Volumen von je 250 MB für jeweils 3 Euro nachgebucht.

Spezielle Studenten-Tarife oder Tarife für junge Leute lohnen sich in der Regel nur, wenn das Angebot exakt dem eigenen Nutzungs­verhalten entspricht. Telefoniert man zu wenig oder versendet in Zeiten des mobilen Internets nur wenige SMS, bezahlt man mitunter unnötig Geld für Vertragsbestandteile, die man gar nicht verwendet.

Doch nicht nur die drei Netzbetreiber Telekom, Vodafone und o2 bieten Studenten-Tarife, auch andere Provider oder Mobilfunk-Discounter bieten spezielle Tarife für junge Leute an.

Discounter-Angebote für Studenten und junge Leute

  1und1
All-Net-Flat Young 1)
congstar
Young
otelo
Young
CHIP Mobile
Allnet-Flat (Junge Leute)
S M L XL Fair Flat Go Classic Max Classic
Netz Telefónica/Vodafone Telekom Vodafone
Einrichtung 29,90 30,00 39,99
Grundgebühr
(ohne Smartphone)
19,99 24,99 29,99 34,99 15,00-30,00 2) 14,99 19,99 29,99 24,99
Tarifkonditionen  
Festnetz/Mobilfunk Flatrate
SMS 0,099 0,09 Flatrate
Inklusiv-Volumen 4 GB 7 GB 12 GB 20 GB 2-10 GB 2 GB 6 GB
Down-/Upstream
(in MBit/s)
Telefonica: 42,2 / 5,6
Vodafone: 21,6 / 5,6
50 / 25 21,6 / 3,6 50 / 25
Drosselung
(in kBit/s)
64 / 64 32 / 32 64 / 64
Sonstiges  
max. Alter
(bei Buchung)
28 Jahre 28 Jahre 27 Jahre
Vorteil im Vgl. zum 1&1 LTE M: 2 GB mehr Datenvolumen oder UE Blast Lautsprecher im Vgl. zur congstar Fair Flat: LTE 50-Option inklusive Highspeed-Volumen durch Aktionen höher als bei den konventionellen Tarifen im Vgl. zur Allnet-Flat Classic: 1 GB mehr Highspeed-Volumen
Stand: März 2019, Preise in Euro, Tarifaktionen werden nicht berücksichtigt.
1) Die Tarife werden sowohl mit LTE im Telefonica-Netz als auch mit UMTS im Vodafone-Netz angeboten.
2) Die Grundgebühr richtet sich nach dem gewählten Datenvolumen.

Tarife vom Discounter als Alternative zu Young-Tarifen

Aktuelle Tarif­ver­gleiche:
Wie bereits gesagt: Auch wenn spezielle Tarife für Schüler, Studenten, Auszubildende und junge Leute suggerieren, dass sie besonders günstig sind, muss das nicht stimmen. Gegebenenfalls erhält man bei einem Mobilfunk-Discounter einen regulären Tarif ohne Studenten-Rabatt, der mehr Leistung fürs Geld bietet oder günstiger ist als ein echter Studenten-Tarif.

Insbesondere die Tarife der diversen Mobilfunkmarken von Drillisch haben zumindest im Telefónica-Netz in der Regel das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings können sich die Konditionen bei den Drillisch-Marken mitunter recht schnell ändern. Auskunft darüber gibt unsere Übersichtsseite zu aktuellen Tarif-Änderungen bei Drillisch-Marken.

Im Telekom- und Vodafone-Netz sieht es da schon etwas anders aus. Denn bei Discountern in diesen beiden Netzen fehlen oft wichtige Bestandteile wie LTE, SMS-Flat oder Allnet-Flat - oder es gibt diese nur gegen Aufpreis. Einen Blick wert sind auf jeden Fall die originalen Prepaid-Tarife der Netzbetreiber, die alle die LTE-Nutzung beinhalten.

Überhaupt bietet das Prepaid-Tarifmodell für junge Leute einen entscheidenden Vorteil gegenüber Laufzeit-Verträgen: Denn in jungen Jahren kann sich das Nutzungsverhalten bei der Smartphone-Nutzung schnell ändern. Doch auch hier gilt: Prepaid-Angebote der Discounter haben zwar keine Mindestvertragslaufzeit, oft fehlt aber die Möglichkeit, das LTE-Netz zu nutzen. Spezielle Studenten-Tarife im Prepaid-Bereich gibt es auf dem deutschen Markt derzeit nicht.

Teilen (1)

Meldungen zu Studenten-Tarife

1 2 3 4 5 letzte