Prepaid-Vergleich

Prepaid-Vergleich: Die besten Tarife der Discounter

Prepaid-Anbieter verspre­chen Handy-Nutzern Kosten­trans­parenz und nied­rige Tarife ohne Vertrags­bindung. Unsere Vergleichs­tabelle zeigt Ihnen die genauen Preise und Bedin­gungen ausge­wählter Prepaid-Discounter im direkten Vergleich.
Kommentare (740)
AAA
Teilen (3)

Prepaid-Tarife haben noch immer ein biss­chen mit dem Vorur­teil zu kämpfen, sie seien teuer und würden sich nur für Leute eignen, die haupt­säch­lich erreichbar sein wollen. Außerdem wären sie unprak­tisch für die regel­mäßige Nutzung, weil die "Prepaid-Karte" ständig aufge­laden werden muss. Doch das trifft auf aktu­elle Prepaid-Tarife nicht mehr zu, denn mitt­lerweile sind Tarife mit güns­tigen Minuten- und SMS-Preisen erhält­lich und auch für das Surfen im Internet halten viele Prepaid-Tarife güns­tige Optionen bereit. Zudem ist das regel­mäßige Aufladen bei vielen Anbie­tern per Komfort-Aufla­dung möglich, sodass dieser Vorgang nach erst­maliger Einrich­tung ohne weiteres Zutun auto­matisch erfolgt.

Frau mit Smartphone in der HandPrepaid-Discounter
im Tarif-Vergleich
Aller­dings gibt es weiterhin einige Punkte, die als nach­teilig ange­sehen werden können. So erlauben die Discounter-Tarife in den Netzen von Telekom und Voda­fone noch immer nicht die Nutzung des schnellen LTE-Netzes. Und Internet- oder Flat­rate-Optionen gelten oft nicht einen Monat, sondern werden alle 28 bis 30 Tage berechnet. Bei 28 Tagen Lauf­zeit hat ein Jahr somit nicht 12, sondern 13 Abrech­nungs­zeit­räume. Und wer nicht regel­mäßig nach­lädt, muss befürchten, dass die SIM-Karte deak­tiviert wird.

In den folgenden zwei Tarif-Tabellen verglei­chen wir für Sie ausge­wählte Prepaid-Tarife in den Netzen von Telekom, Voda­fone und Telefónica. Der besseren Über­sicht wegen finden Sie in der ersten Tabelle Prepaid-Tarife, die im Netz von Telefónica reali­siert werden.

Weitere Tarife und Anbieter im Netz von Telefónica finden Sie jeder­zeit in unserem Handy­tarif-Vergleich. Dort können Sie auch gleich Ihr Nutzungs­verhalten angeben und die daraus resul­tierenden Kosten bei den jewei­ligen Tarifen verglei­chen.

Ausge­wählte Prepaid-Tarife im Netz von Telefónica

  ALDI talk
Basis
Blau
9 Cent
discotel
LTE 6 Cent
Fonic
Classic 3)
Galeria
Mobil
n-tv
go!
smart­mobil
LTE Prepaid
Tchibo
mobil
your­fone
LTE Prepaid
Preis der Karte 12,99 9,99 9,95 9,95 9,99 9,99 9,95 9,99 9,95
Enthal­tenes Guthaben 10,00 5,00 10,00 0,00 10,00
Akti­vitäts­zeit­raum1) 24 Mon. 12 Mon. unbegr.
Taktung 60/1 60/60
Gesprächs­preise  
Fest­netz 0,11 0,09 0,06 0,09 0,05 0,06 0,06 0,09 0,08
Mobil­funk­netze
Commu­nity 0,03
Mobilbox-Abruf 0,00
Sons­tiges  
SMS dt. Netze 0,11 0,09 0,06 0,09 0,05 0,06 0,06 0,09 0,08
SMS Commu­nity 0,03
Daten­dienste pro MB
(Takt)
0,24
(10 kB)
0,24 2)
(10 kB)
0,06
(10 kB)
0,24
(100 kB)
0,05
(10 kB)
0,06
(10 kB)
0,06
(10 kB)
0,24
(100 kB)
0,08
(10 kB)
Down- / Upstream
(in MBit/s)
21,6 / 8,6 21,6 / 11,2 21,6 / 11,2 21,6 / 8,6 21,6 / 11,2 21,6 / 11,2 21,6 / 11,2 21,6 / 8,6 21,6 / 11,2
LTE ja
Optionen  
Daten­optionen
(Inklusiv-Volumen)
ab 3,99
(500 MB)
ab 4,99
(700 MB)
ab 4,95
(500 MB)
9,99
(1 GB)
ab 4,95
(500 MB)
6,95
(1 GB)
ab 3,95
(500 MB)
ab 9,99
(2 GB)
ab 3,95
(500 MB)
Geschwin­digkeits­upgrade 4)
(max. Down- / Upstream)
nein ja
(50 / 32 MBit/s)
nein ja
(50 / 32 MBit/s)
nein ja
(50 / 32 MBit/s)
Stand: April 2019, Preise in Euro.
1) In diesem Zeit­raum sind abge­hende Anrufe möglich, danach ist der Betrieb je nach Anbieter unter­schied­lich einge­schränkt. Nur noch Empfang von einge­henden Anrufen und SMS bis zur nächsten Aufla­dung oder voll­stän­dige Deak­tivie­rung der SIM-Karte sind üblich.
2) In diesem Tarif sind monat­lich 10 MB inklu­sive.
3) Für inner­deut­sche Gespräche werden ohne Buchung einer Option max. 40 Euro pro Monat fällig. Alle Gespräche und SMS inner­halb Deutsch­lands sind nach Errei­chen des Kosten-Airbags kostenlos.
4) Durch die Buchung bestimmter Optionen kann die Band­breite des Tarifs erhöht werden.

In der folgenden Tarif-Tabelle verglei­chen wir für Sie ausge­wählte Prepaid-Tarife, die im Netz der Telekom oder Voda­fone reali­siert werden. Diese Tarife bieten aller­dings kein LTE. Diese Option gibt es bei Prepaid-Tarifen nur bei den Netz­betrei­bern selbst bezie­hungs­weise im Netz der Telekom auch bei ausge­wählten Discount-Marken des Netz­betrei­bers (FCB Mobil, Edeka smart).

Weitere Tarife und Anbieter in den Netzen von Telekom und Voda­fone finden Sie jeder­zeit in unserem Handy­tarif-Vergleich. Dort können Sie auch gleich Ihr Nutzungs­verhalten angeben und die daraus resul­tierenden Kosten bei den jewei­ligen Tarifen verglei­chen.

Ausge­wählte Prepaid-Tarife in den Netzen von Telekom und Voda­fone

  call­mobile
clevertoGo 1)
cong­star
Prepaid
EDEKAsmart
talk
ja!mobil
Easy
NORMA Connect
Start
Fyve
9-Cent-Tarif
Lidl Connect
Classic
otelo
Prepaid
Ross­mann
Fam.&Fr.
Netz Telekom Voda­fone
Preis der Karte 9,99 9,99 9,95 9,95 9,95 10,00 9,99 4,95 9,95
Enthal­tenes Guthaben 9,99 10,00 10,00 5,00 10,00 10,00 5,00 10,00
Akti­vitäts­zeit­raum2) 15 Monate unbe­grenzt
Taktung 60/60 60/1
Gesprächs­preise  
Fest­netz 0,09 0,11
Mobil­funk­netze
Commu­nity 0,03 3)
Mobilbox-Abruf 0,00
Sons­tiges  
SMS dt. Netze 0,09 0,11
SMS Commu­nity 0,03 3)
Daten­dienste pro MB
(Takt)
0,95 4)
(10 kB)
0,99 4)
(10 kB)
1,49 5)
(100 kB)
0,99 4)
(10 kB)
0,24
(10 kB)
nur mit gebuchter Option möglich 0,24
(50 kB)
Down- / Upstream
(in MBit/s)
7,2 / 1,4 300 / 50 7,2 / 1,4 21,6 / 5,7 21,6 / 3,6 32 / 5,7 21,6 / 3,6 7,2 / 3,6
LTE nein ja nein
Optionen  
Daten­optionen
(Inklusiv-Volumen)
ab 7,95
(200 MB)
ab 2,00
(100 MB)
- ab 1,99
(100 MB)
ab 1,99
(100 MB)
5,00
(150 MB)
ab 3,99
(500 MB)
ab 3,99
(300 MB)
9,99
(500 MB)
Geschwin­digkeits­upgrade 6)
(max. Down- / Upstream)
nein ja
(42 / 6 MBit/s)
nein ja
(21,6 / 5,7 MBit/s)
ja
(32 / 5,7 MBit/s)
nein
Stand: April 2019, Preise in Euro.
1) Dieser Tarif ist nur in Laden­geschäften erhält­lich.
2) In diesem Zeit­raum sind abge­hende Anrufe möglich, danach ist der Betrieb je nach Anbieter unter­schied­lich einge­schränkt. Nur noch Empfang von einge­henden Anrufen und SMS bis zur nächsten Aufla­dung oder voll­stän­dige Deak­tivie­rung der SIM-Karte sind üblich.
3) Nach einer erfolg­reichen Aufla­dung redu­ziert sich der Minuten- bzw. SMS-Preis für 30 Tage auf 0,01 Euro.
4) Der Preis gilt für 24 Stunden und beinhaltet 25 MB Inklusiv-Volumen. Danach wird die Geschwin­digkeit redu­ziert.
5) Der Preis gilt für 24 Stunden und beinhaltet 50 MB Inklusiv-Volumen. Danach wird die Geschwin­digkeit redu­ziert.
6) Durch die Buchung bestimmter Optionen kann die Band­breite des Tarifs erhöht werden.

Selbst­verständ­lich gibt es noch viele weitere Anbieter und Tarife, die wir nicht in unseren Vergleichs-Tabellen aufge­führt haben. Eine voll­stän­dige Über­sicht finden Sie auf unserer Über­sichts­seite zu den Prepaid-Discoun­tern - sortiert nach Netzen.

Internet-Optionen der Prepaid-Disounter

Wer mehr als nur erreichbar sein und mit seiner Prepaid-Karte auch im Internet surfen möchte, findet bei allen Anbie­tern auch entspre­chende Internet-Optionen zu güns­tigen Preisen. Auch hier finden Sie zahl­reiche Anbieter und Tarife in unserem Handy-Tarif­vergleich, bei dem Sie gezielt Prepaid-Tarife mit dem gewünschten Daten­volumen verglei­chen können.

Roaming mit Prepaid-Karten

Seit dem 15. Juni 2017 können übri­gens alle Tarife auch im EU-Ausland genutzt werden - natür­lich auch Prepaid-Tarife. Sofern keine spezi­elle Roaming-Option gebucht wurde, gelten dann durch die neue EU-Verord­nung "Roam-like-at-home" die glei­chen Kondi­tionen wie inner­halb Deutsch­lands. Damit entfällt ein weiterer Nach­teil von Prepaid­karten, denn diese waren bisher für Roaming gesperrt oder die Preise im Ausland deut­lich teurer als bei Mobil­funk-Verträgen. Jetzt können güns­tige Prepaid-Tarife auch im EU-Ausland genutzt werden.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter

Bild /