Daten-Roaming

Mobiles Internet im Ausland: Daten-Roaming bei Vodafone

Surfen via Mobilfunk mit dem Handy, Smartphone oder Surf-Stick kann im Ausland teuer werden - vor allem außerhalb der EU. Vodafone bietet neben preiswerten EU-Tarifen auch spezielle Optionen und Flatrates für Daten-Roaming weltweit.
Kommentare (2372)
AAA
Teilen (8)

Mobiles Internet im Ausland: Daten-Optionen von VodafoneMobiles Internet im Ausland: Daten-Optionen von Vodafone Surfen via Mobilfunk mit dem Handy, Smartphone oder auch Surf-Stick im Ausland ist teuer - das gilt vor allem außerhalb der EU. Hier können auf Grund sehr hoher MB-Kosten horrende Gesamtrechnungen anfallen. Innerhalb der EU gilt dagegen eine Obergrenze von maximal 20 Cent pro MB netto nach dem Euro-Tarif. Nichtsdestotrotz können zusätz­liche Auslands-Optionen gerade für Vielsurfer eine Preisersparnis bedeuten. Für Reiseländer außer­halb der EU sind die Optionen jedoch nicht immer buchbar. Es lohnt sich daher vor der Reise einen genauen Blick auf die verfügbaren Optionen zu werfen.

Besonderheit bei Vodafone ist, dass bei neueren Tarifabschlüssen und Vertrags­verlängerungen dazu übergegangen wurde, eine Roaming-Option für die EU in den Grundtarif zu inkludieren, womit Smartphone-Nutzer ihren Basistarif auch im Ausland ohne Mehrkosten nutzen können. So können mit GIGATravel, EasyTravel und ReisePaket-Plus bei allen GB-Red-Tarifen und einigen Smart-Tarifen Auslands-Optionen hinzugebucht werden, bei denen das inkludierte Datenvolumen auch im EU-Ausland zur Verfügung steht. Weitere Details zu den Auslands-Optionen mit Telefonie- und SMS-Kontingenten finden Sie auf der Ratgeber-Seite Roaming bei Vodafone. Informationen zu den Auslands-Konditionen für Prepaid-Kunden liefert Ihnen die Ratgeber-Seite zum Prepaid-Roaming.

Optionen von Vodafone in der Übersicht

Mobiles Internet im Ausland: Daten-Optionen von VodafoneMobiles Internet im Ausland: Daten-Optionen von Vodafone Greift keine Option wird nach dem Roaming-Grundtarif "World Data" nach Volumen abgerechnet (siehe Vodafone World). Als reine Daten-Optionen führt Vodafone darüber hinaus das ReisePaket-Data und WebSessions International. Beide sind für kürzere Internet-Nutzung ausgelegt. Bei dem ReisePaket-Data kann zwischen der 24-Stunden-Variante für 5,99 Euro und 100 MB Datenvolumen sowie der 7-Tage-Variante für 14,99 Euro bei 150 MB gewählt werden. Beide Reise-Pakete gelten innerhalb der EU als auch für Liechtenstein, Island, Kanada, Norwegen, Schweiz, Türkei und USA. Außerdem gibt es ab 29,99 Euro pro Tag für weitere ausgewählte Länder eine 10-MB-Variante. Der Clou hierbei ist, dass auch bei maritimen Services und Roaming im Flugzeug gesurft werden kann.

Speziell für die PC- und Tablet-Nutzung ausgelegt, ist die Vodafone WebSession. Mit dieser kann per Surf-Stick für 2,99 Euro bis zu 100 MB in 24 Stunden Volumen verwendet werden. Dies gilt innerhalb der EU zuzüglich Liechtenstein, Island, Kanada und Schweiz. Die WebSession-Option ist sowohl für Prepaid- als auch Vertrags-Kunden buchbar. Außerdem gibt es mit WebSessions International Pro auch hier eine 29,95 Euro-Variante, bei der in ausgewählten Ländern 50 MB für 24 Stunden versurft werden können.

Der teltarif-Reise-Ratgeber hilft bei Auslands-Aufenthalten

Alles rund um die Handy-, Smartphone- und Laptop-Nutzung im Ausland haben wir in unserem Reise-Ratgeber zusammengestellt. Dort finden Sie ausführliche Informationen zu Tarifen für die mobile Nutzung im Ausland. Weitere Ratgeber zu den Roaming-Optionen anderer Mobilfunk-Anbieter finden Sie in der folgenden Übersicht:

Teilen (8)

Artikel zu Reise und Roaming