Übersicht
11.06.2015 00:01

Ethno-Discounter: Günstig mit dem Handy ins Ausland telefonieren

Ausgewählte Anbieter und Tarife in der Übersicht

Wer in Deutschland lebt und regelmäßig mit Familie, Freunden oder Ge­schäfts­partnern im Ausland telefonieren möchte, zahlt bei deutschen Mobilfunkanbietern oft horrende Preise. In die Bresche springen sogenannte Ethno-Discounter. Dabei handelt es sich um Mobilfunk-Provider, die besonders günstige Telefonate ins Ausland erlauben.

Oft konzentrieren sich Ethno-Discounter auf eines oder auf wenige Zielländer in die sagenhaft günstig ab 1 Cent Minutenpreis mobil telefoniert werden kann. Im Gegenzug sind innerdeutsche Gespräche dann oft etwas teurer als bei regulären Prepaid-Discountern oder der Ethno-Discounter verlangt zusätzlich eine einmalige Verbindungsgebühr pro Gespräch. Die SIM-Karte eines Ethno-Discounters kann sich also beispielsweise dann lohnen, wenn man nicht unbedingt mehrmals täglich ins Ausland telefoniert, dafür aber wenige lange Gespräche führt.

In unserem umfangreichen Ratgeber verraten wir Ihnen alles Wissenswerte zu Ethno-Discountern und präsentieren ganz unten auf der Seite in einer großen Tabelle ausgewählte Anbieter und Tarife in allen vier deutschen Mobilfunknetzen. Die Tabelle wurde aktualisiert und ein weiterer Anbieter aufgenommen.

Sie finden diese Seite übrigens jederzeit, wenn Sie in unserem Suchfeld nach dem Begriff "Ethno-Discounter" suchen.

Ethno-Discounter

Mobilfunk-Discounter mit günstigen Auslandstelefonie-Tarifen

Sie tele­fonieren häufig mit Freunden und Familie im Ausland? Ethno-Discounter bieten preis­güns­tige Tarife für Tele­fonate mit dem Smart­phone in bestimmte Länder. Aber Vorsicht: Zum Teil lauern versteckte Kosten, schwan­kende Preise oder zusätz­lich Verbin­dungs­gebühren.
AAA
Teilen

Ethno-Discounter: Günstige Tarife für AuslandstelefonieEthno-Discounter: Günstige Tarife für Auslandstelefonie Wer Familie im Ausland hat, kennt das Problem: Häufige Tele­fonate können schnell teuer werden, vor allem per Handy und Smart­phone. Ethno-Discounter bieten dafür spezi­elle Mobilfunk­tarife an. Zumeist wird mit preis­redu­zierten Ange­bo­ten und Aktionen für Tele­fonate in ein spezi­fi­sches Land ins Fest- oder Mobil­funk­netz geworben. Werbe­ver­spre­chen richten sich häufig an eine bestimm­te migran­tische Commu­nity, da diese Ziel­gruppe regel­mäßig Tele­fonate beispiels­weise von Deutsch­land in die Türkei, nach Ost­europa oder Latein­amerika (und umge­kehrt) führt. Andere Anbieter betonen den kosten­günstigen Kontakt zur aus­wär­ti­gen Familie („Heimat“-Tarife) sowie zu Geschäfts­partnern im Ausland. Dem­ent­sprechend sind die Internet­seiten, AGB und Preis­listen im Opti­malfall mehr­spra­chig verfasst und der Kontakt per E-Mail und Support-Hotlines wird in der Sprache der jewei­ligen Haupt­ziel­gruppe ange­boten. Bei vielen Anbie­tern ist ein güns­tiger Tarif für die Nutzung inner­deutscher Fest- und Mobil­funk­netze inbe­griffen. Ebenso sind nied­rige Roaming-Gebühren für Anrufe inner­halb der jewei­ligen Länder sowie für Tele­fo­na­te und SMS nach Deutsch­land häufig Teil der Tarif­pakete.

Prepaid: Minu­tenpreise und versteckte Zusatz­kosten

Einige Ethno-Discounter bieten insbe­sondere für Neukunden beson­ders güns­tige Minu­tenpreise für Gespräche in eine Auswahl bestimmter Länder an - teil­weise in Form von kosten­frei zubuch­baren Akti­onsta­rifen. Um diese nutzen zu können, ist wie bei allen anderen Tarifen der Erwerb einer SIM-Karte des Anbie­ters erfor­derlich – selten ist das kostenlos möglich. Bei kosten­pflichtigen Ange­boten ist oft bereits ein Start­gut­haben inklu­sive. Es gelten die übli­chen Kondi­tionen und Besonder­heiten der Prepaid-Tele­fonie. Zudem gibt es verschie­dene Möglich­keiten zum Aufladen von Guthaben.

Nach dem Kauf und der Akti­vie­rung der SIM-Karte (sowie gege­benen­falls einer Online-Regis­trie­rung) kann dann häufig bereits zu sehr güns­tigen Minuten­preisen mit einer 60/60-Taktung tele­foniert werden. Aller­dings wird bei nahezu allen Anbie­tern für Tele­fonate ins Ausland noch eine zusätz­liche Verbin­dungs­gebühr von zumeist 15 Cent pro Anruf erhoben. Gespräche ins inner­deutsche Netz kosten über­wiegend 9 Cent pro Minute, teil­weise kommt auch hier eine Gebühr von 9 bis 15 Cent pro Anruf hinzu. Bei einigen Anbie­tern, die sich auf zusätz­lich buch­bare Tarif-Optionen spe­zia­li­siert haben, sind zunächst nur die fest­gelegten Stan­dard-Tarife gültig, die online in der Preis­liste einsehbar sind. Hier erfahren Sie mehr zu kosten­pflich­tigen Zusatz­optionen.

Flat­rate-Tarife: Vertrag und Zusatz­option buchen

Für Viel­telefo­nierer kommen eher spezi­elle Flat­rate-Tarife in Betracht, vor allem wenn nur in ein bestimmtes Land und aus diesem nach Deutsch­land tele­foniert und weitere Dienste genutzt werden sollen - also zum Beispiel für häufige Kontakte zur Familie und Freunden sowie zu Geschäfts­partnern im Ausland mit einem festen Unternehmens­sitz, falls eine gewerb­liche Nutzung nicht vom Anbieter unter­sagt wurde.

Nur wenige Anbieter werben mit festen Handy­verträgen, die zumeist eine 24-mona­tige Lauf­zeit umfassen - inklu­sive einer auto­mati­schen Verlän­gerung um 12 Monate, wenn keine Kündi­gung erfolgt. Zu einem einma­ligen Anschluss­preis kommt in diesem Fall noch eine feste monat­liche Grund­gebühr hinzu sowie even­tuell weitere Zuschläge für zubuch­bare Ange­bote und eine Miet­gebühr für ein Vertrags­handy.

Die Staf­felung der inklu­siven Leis­tungen vari­iert bei Flat­rate-Tarifen sehr stark: Im güns­tigen Tarif wird häufig neben kosten­losem oder preis­güns­tigem Daten­volumen für mobiles Internet häufig eine bestimmte Anzahl an Frei­minuten ange­boten - beispiels­weise ins inner­deutsche Fest- und Mobilfunk­netz, ins Fest­netz des jewei­ligen Ziel­landes oder einer bestimmten Länder­gruppe. Manchmal sind auch eine Flat­rate ins deut­sche Netz sowie Frei­minuten ins auslän­dische Mobil­funk­netz inbe­griffen. Teurere Tarife stellen zumeist eine unbe­grenzte Flat­rate in alle besagten Netze und ein höheres Inklusiv­volumen für Internet­ver­bin­dungen bereit. Die Nutzung von VoIP, Peer-to-Peer-Netz­werken und WLAN-Tele­fonie wird häufig vertrag­lich aus­ge­schlos­sen. Auch nach­träg­lich können weitere Zusatz­optionen hinzu­gebucht werden, zum Beispiel für zusätz­liches High­speed-Volumen, Frei-SMS ins deut­sche Netz und Musik-Flat­rates als Post­paid-Tarife.

Ausge­wählte Ethno-Discounter im Vergleich

Bei der Wahl des güns­tigsten Prepaid- oder Post­paid-Tarifs stehen auch bei Ethno-Discoun­tern die indi­vidu­ellen Bedürf­nisse im Vorder­grund: Wie oft und wie lange soll tele­foniert werden oder wie wichtig ist Ihnen die Kosten­kontrolle? Wir wagen einen Blick in den Tarif­dschungel und stellen einige Anbieter mit ausge­wählten Tarifen und ihren jewei­ligen Moda­litäten im Vergleich vor. Weitere Tarife mit spezi­ellen Ange­boten für Auslands­gespräche können nach indi­vidu­ellen Wünschen bequem in unserem Tarif­vergleich abge­fragt werden.

Die Ethno-Discounter in der Über­sicht

Anbieter Ay Yildiz life­cell Lebara 4) Lyca­mobile 4) Ortel Mobile blau­world mobi
Ausge­wählter Tarif aystar Basic Mobile Stan­dard Prepaid Plus Prepaid
Vertragsart Prepaid
Netz Telefónica Telekom Telekom Voda­fone Telefónica Telefónica Voda­fone
Einrich­tungs­kosten 9,99 9,95 0,00 0,00 9,95 9,90 9,95
Start­guthaben 10,00 7,50 0,00 0,00 10,00 10,00 7,50
Zeit­takt 60 / 60
Ziel­land bzw. Länder­gruppe Türkei Türkei / Syrien welt­weit
Gesprächs­preise  
Fest­netz (Inland) 0,15 1) 0,09 0,09 2)
(+0,19 pro Gespräch)
0,05
(+0,15 pro Gespräch)
0,09
(+0,09 pro Gespräch)
0,12 0,09
Mobil­funk (Inland) 0,09
(+0,19 pro Gespräch)
0,12 3)
(+0,15 pro Gespräch)
Ziel­land 0,09 Fest­netz: 0,05
Mobil: 0,15
0,01 bis 2,59
(+0,19 pro Gespräch)
0,01 bis 2,49
(+0,15 pro Gespräch)
0,01 bis 1,99
(+0,15 pro Gespräch)
0,01 bis 1,49
(+0,15 pro Gespräch)
0,01 bis 1,19
(+0,15 pro Gespräch)
Sons­tiges  
SMS in dt. Netze 0,15 1) 0,14 0,15 0,15 0,15 0,15 0,09
SMS ins Ziel­land 0,09 0,14 0,15 0,15 0,15 0,15 0,19
Internet
(pro MB)
0,29 0,02 0,19 0,15 0,49 0,49 0,03
Stand: August 2019, Preise in Euro
1) Gespräche und SMS ins Netz von Telefónica werden mit 0,09 Euro pro Minute bzw. SMS abge­rechnet.
2) Gespräche ins dt. Fest­netz werden am Samstag und Sonntag mit 0,01 Euro pro Minute zzgl. einmalig 0,19 Euro abge­rechnet.
3) Gespräche zu anderen deut­schen Lyca­mobile-Kunden werden mit 0,09 Euro pro Minute ohne einma­lige Verbin­dungs­gebühr abge­rechnet.
4) Dieser Anbieter hat viele Optionen für Gespräche ins Ausland im Angebot.

Zusatz­optionen: Minu­tenpa­kete, SMS, Daten­volumen und Roaming

Auch Prepaid-Tarife können mit kosten­pflichtigen Zusatz­optionen erwei­tert werden: Spezi­elle Tarif­pakete enthalten zum Beispiel eine bestimmte Anzahl an Frei­minuten, wobei die bereits erwähnte zusätz­liche Ver­bin­dungs­gebühr entfällt. Darüber hinaus gibt es preis­günstige Optionen für kosten­lose Anrufe und SMS in das Handy­netz des Anbie­ters, Frei­minu­ten ins auslän­dische Fest­netz, redu­zierte Minuten­preise oder nied­rigere Roaming-Gebühren.

Weitere Tarif­optionen stei­gern die Anzahl an Frei­minuten und deren Nutzungs­varianten, beispiels­weise für Ver­bin­dungen ins inner­deut­sche Fest- oder Mobilfunk­netz oder in die Netze bestimmter Länder. Wahl­weise ist der SMS-Versand in alle Handy-Netze kostenlos.

Vor allem bei der Buchung von Smart­phone-Tarifen steht zusätz­liches Daten­volumen in gestaf­felter Höhe ohne Zusatz­kosten zur Auswahl. Nach Verbrauch des inklu­siven High­speed-Volu­mens wird dann aber oftmals die Geschwin­digkeit gedros­selt, zusätz­liches Daten­volumen kann kosten­pflichtig nach­gebucht werden.

Spezi­elle Roaming-Optionen schließen das kosten­lose Tele­fonieren, den SMS-Versand sowie die Internet­nutzung in einem bestimmten Ziel­land oder einer Länder­gruppe mit ein. Da Aufla­dekarten für Prepaid nicht in jedem Land verfügbar sind, sollten Sie bereits vor der Auslands­reise für ausrei­chend Guthaben sorgen oder sich über alter­native Auflade­möglich­keiten infor­mieren.

Auto­mati­sche Verlän­gerung und Ende der Lauf­zeit beachten

Gewünschte Zusatz­optionen können häufig unkom­pliziert online oder per SMS gebucht werden. Prepaid-Optionen sind im Allge­meinen für einen Zeit­raum von 30 Tagen gültig. Bei einigen Anbie­tern wird die Lauf­zeit der Tarif­option auto­matisch verlän­gert, wenn ausrei­chend Guthaben vorhanden ist. Verblei­bende Frei­minuten verfallen zumeist und können nicht in den Folge­monat über­nommen werden. Je nach Zahlungs­weise ist diese auto­mati­sche Verlän­gerung vorweg zu beachten.

Bei anderen Anbie­tern ist die jewei­lige Tarif­option nur für eine Lauf­zeit vorge­sehen und muss anschlie­ßend wieder neu gebucht werden. Nach Ablauf dieser Zeit­spanne sind dann gege­benen­falls wieder ausschließ­lich die Standard­tarife gültig und es werden höhere Gesprächs­kosten fällig. Gene­rell gelten die Stan­dard-Tarife bei vielen Anbie­tern nach Verbrauch des Frei­minuten-Kontin­gents sowie für Tele­fonate in weitere Netze und Länder, die nicht Teil der jewei­ligen Zusatz­option sind.

Ethno-Discounter in der Kritik

Insbe­sondere wegen solcher versteckten Kosten­fallen sind Ethno-Discounter in der Vergan­genheit bereits in die Kritik von Verbraucher­schützern geraten. Diese bemän­gelten unter anderem, dass auf den Webseiten der unter­suchten Anbieter keine kor­rek­ten Widerrufs­belehrungen veröf­fent­licht wurden. Beim Online-Kauf sollten Verbrau­cher sich daher insbe­sondere über die Neure­gelungen des Euro­päischen Wider­rufs­rechts im Juni 2014 infor­mieren. Nach wie vor sind die jewei­ligen Preis­listen der Anbieter für Anrufe, SMS oder Roaming teil­weise unüber­sicht­lich gestaltet, die Staf­fe­lung der Flat­rate-Tarife teils verwir­rend und schwer durch­schaubar und Infor­mationen über Zusatz­kosten über­wiegend nur in Fußnoten auffindbar. Neben mögli­cher­weise unzu­rei­chenden Daten­schutz­erklä­rungen sind die AGB häufig trotz einer an­ders­spra­chigen Ziel­gruppe nur in Deutsch verfasst.

In den aktu­ellen Meldungen auf teltarif.de können Sie nach­verfolgen, inwie­fern die Anbieter mitt­lerweile nach­gebes­sert haben und welche neuen Discounter und Tarife für Auslands­tele­fonie im Angebot sind.

Teilen

Meldungen zu Ethno-Discounter

1 2 3 410 letzte
Bild /