Monatswechsel

Was bringt der Juni im Mobilfunkmarkt?

Neue Datenoptionen bei der Telekom, Vodafone und o2

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats blicken wir auch heute wieder auf die Veränderungen bei den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern. Dabei fällt auf, dass sich alle Anbieter mit Neukunden-Aktionen zurückhalten, dafür aber neue Angebote für Besitzer des Apple iPad unterbreiten, das seit vergangenem Freitag in Deutschland erhältlich ist. Zudem gibt es bei der Telekom, bei Vodafone und bei o2 neue Datenoptionen, die auch unabhängig vom Apple-Tablet genutzt werden können.

Deutsche Telekom: Fünf verschiedene iPad-Tarife zur Auswahl

Gleich fünf Tarife für das Apple iPad WiFi + 3G gibt es bei der Mobilfunksparte der Deutschen Telekom. Auf Prepaid-Basis gibt es eine Tages-Flatrate für 4,95 Euro und eine Monats-Flatrate für 34,95 Euro. Die XtraCard für das Apple-Tablet ist ab 11. Juni bei der Deutschen Telekom verfügbar. Derzeit bekommt man die Micro-SIM nur zusammen mit einem iPad direkt bei Apple. Die Karte kostet 9,95 Euro und bietet 10 Euro Startguthaben.

Für Bestandskunden der Deutschen Telekom, die einen Laufzeitvertrag mit einer monatlichen Grundgebühr von mindestens 29,95 Euro nutzen, gibt es weitere Angebote, die als CombiCard zum Hauptvertrag geschaltet werden. Diese CombiCards sind wahlweise als Micro-SIM für das iPad oder als Mini-SIM für das Smartphone oder den Surfstick zu bekommen.

Die CombiCard Connect S ist grundgebührfrei und bietet eine Tages-Flatrate für 2,95 Euro. Die CombiCard Connect M kostet monatlich 19,95 Euro und bietet 300 MB Inklusivvolumen. Danach kostet jedes weitere Megabyte 49 Cent. CombiCard Connect L Basic nennt sich die Flatrate mit Performance-Drosselung ab 3 GB Übertragungsvolumen. Der Tarif ist für 24,95 Euro im Monat zu bekommen.

Kunden mit einem Complete-Tarif für das Apple iPhone bekommen die CombiCard für die zusätzliche Daten-Flatrate zum Monatspreis von 19,95 Euro. Ausgenommen von diesem Angebot sind die "kleinen" Complete-Tarife XS, 60 und S der ersten Generation.

Neue Optionen für mobiles Internet im Ausland

Zum Monatsbeginn hat die Deutsche Telekom außerdem neue Optionen für die mobile Internet-Nutzung im Ausland vorgestellt. Damit soll der Online-Zugang mit dem Handy zu Tagespreisen ab 4,95 Euro möglich sein. Details zu Smart Traveller haben wir in einer weiteren Meldung zusammengefasst.

Für Neukunden, die zum Mobilfunk-Vertrag ein Handy erwerben wollen, ist das Sony Ericsson Vivaz in diesem Monat Aktionsgerät bei der Deutschen Telekom. Das Smartphone kostet in Verbindung mit dem Tarif Relax 120 mit Handy 4,95 Euro.

Vodafone: Erneut keine Anschlussgebühr an einigen Tagen

Vodafone erlässt Neukunden auch an einigen Tagen im Juni die ansonsten obligatorische Anschlussgebühr. Die Aktion gilt erstmals am kommenden Freitag, 4. Juni, danach am 11., 17., 18., 25. und 30. Juni. Das Angebot gilt für alle Laufzeitverträge über 24 Monate. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kunde zum Vertrag auch ein Handy kauft oder ob er sich für die SIM-only-Variante des jeweiligen Tarifs entscheidet. Ausgenommen sind Daten- und Zuhause-Tarife des Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreibers.

Welche Angebote Vodafone für Prepaid-Fans bereithält und welche Monats-Aktionen es bei E-Plus und o2 gibt, erfahren Sie auf Seite 2.

1 2