Monatswechsel

Was bringt der Juli im Mobilfunk­markt?

Wir fassen die aktu­ellen Aktionen und Ange­bote von Telekom, Voda­fone und o2 für Mobil­funk-Neukunden und Vertrags­ver­län­gerer zusammen.

Wie immer zu Monats­beginn beleuchten wir die aktu­ellen Ange­bote, die die deut­schen Mobil­funk-Netz­betreiber für Neu- und Bestands­kunden bereit­halten. Die Deut­sche Telekom startet mit neuen Mobil­funk­tarifen für Privat- und Geschäfts­kunden in den Sommer. Bei Voda­fone ist die 5G-Frei­schal­tung jetzt auch für CallYa Stan­dard. o2 hat neue Preis­modelle für Busi­ness-Kunden einge­führt.

Telekom mit neuen MagentaMobil-Tarifen

Neue Telekom-Tarife gestartet Neue Telekom-Tarife gestartet
Foto: Telekom, Montage: teltarif.de
Die Deut­sche Telekom bietet die schon im Juni ange­kün­digten neuen MagentaMobil-Tarife seit dem 1. Juli an. Diese bieten mehr Daten­volumen für den mobilen Internet-Zugang. Dafür sind die StreamOn-Optionen gemäß der Anord­nung der Bundes­netz­agentur für Neukunden nicht mehr buchbar. Bestands­kunden können eine schon gebuchte StreamOn-Option noch bis zum 31. März 2023 nutzen. Einzel­heiten zu den neuen MagentaMobil-Tarifen haben wir in einem eigenen Beitrag zusam­men­gefasst.

Neben den Ange­boten für Privat­kunden hat die Telekom auch neue Tarife für Geschäfts­kunden einge­führt. Diese bieten mehr Daten­volumen. Der Busi­ness Mobil L wird aber - anders als MagentaMobil L - in Verbin­dung mit MagentaEINS nicht zur echten Flat­rate für den mobilen Internet-Zugang.

Bis zum 30. September läuft bei der Telekom eine Aktion für Vertrags­ver­län­gerer. Wer seinen bestehenden Kontrakt um zwei Jahre verlän­gert und in einen höher­wer­tigen Tarif wech­selt, erhält ein Jahr lang monat­lich 10 Euro Rabatt auf die Grund­gebühr. Die Ersparnis beträgt somit insge­samt 120 Euro.

Wer im glei­chen Zeit­raum aus einem MagentaMobil-Lauf­zeit­ver­trag der ersten bis vierten Gene­ration online in einen gleich- oder höher­wer­tigen Vertrag der aktu­ellen Tarif­gene­ration wech­selt, bekommt ein Jahr lang monat­lich 5 Euro Rabatt. Der gleiche Preis­nach­lass gilt für Kunden in aktu­ellen Tarifen, die in ein höher­wer­tiges Preis­modell wech­seln. Der Bonus beläuft sich auf insge­samt 60 Euro.

Voda­fone: CallYa mit 5G

Voda­fone hat die Frei­schal­tung des 5G-Zugangs für CallYa-Kunden zum Stan­dard gemacht. Die in den meisten Preis­modellen bislang kosten­pflich­tige 5G-Option ist nicht mehr erfor­der­lich. Je nach Tarif bekommen Kunden auch mehr High­speed-Daten­volumen als bisher. In einem eigenen Beitrag lesen Sie alle Details zu den neuen Prepaid-Ange­boten von Voda­fone.

Auf Seite 2 lesen Sie unter anderem, wie o2-Kunden im Rahmen einer Aktion schneller über 5G im Internet surfen können.

1 2

Mehr zum Thema Aktion