Monatswechsel

Was bringt der April im Mobilfunk­markt?

Wie immer zu Monats­beginn beleuchten wir wieder die aktu­ellen Ange­bote von Telekom, Voda­fone und o2 für Neu- und Bestands­kunden.

Zu Beginn eines neuen Monats beleuchten wir immer die aktu­ellen Ange­bote und Aktionen, die die deut­schen Mobil­funk-Netz­betreiber für Neu- und Bestands­kunden bereit­halten. Dieses Mal lag der Monats­beginn direkt vor dem langen Oster-Wochen­ende. Doch auch nach den Feier­tagen werden einige der bereits bekannten Aktionen noch fort­gesetzt. Wir haben uns einen Über­blick zu den Ange­boten bei Telekom, Voda­fone und o2 verschafft.

120 Euro Cash­back bei der Telekom

Mobilfunk-Aktionen im April Mobilfunk-Aktionen im April
Foto: teltarif.de
Noch bis zum 12. April läuft die im Februar gestar­tete Cash­back-Aktion von der Telekom. Kunden, die im Akti­ons­zeit­raum einen neuen Mobil­funk-Vertrag in den Tarif-Fami­lien MagentaMobil, MagentaMobil Young und Family Card abschließen, bekommen eine Gutschrift von 120 Euro auf ihrem Giro­konto. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Vertrag mit oder ohne Handy handelt.

Ausge­schlossen von der Aktion sind Special-Tarife, die FamilyCards Basic sowie Card Kids & Teens und Daten­tarife. Dafür profi­tieren auch Bestands­kunden, die eine Vertrags­ver­län­gerung durch­führen und dabei in einen mindes­tens gleich­wer­tigen Tarif der aktu­ellen Gene­ration wech­seln. Wer von der Aktion profi­tieren möchte, muss sich dafür online regis­trieren. Auto­matisch wird die Gutschrift nicht einge­räumt.

DayFlat-Geschenk für Prepaid-Aufla­dung

Eine weitere Telekom-Aktion läuft erst seit Monats­beginn und noch bis zum 2. Mai. Prepaid­kunden bekommen für die Aufla­dung ihres Gutha­bens die DayFlat unli­mited ohne Berech­nung. Die kosten­lose Daten-Flat­rate kann inner­halb von 28 Tagen nach der Guthaben-Aufla­dung einge­löst werden. Das Angebot kann bis zu drei Mal im Akti­ons­zeit­raum in Anspruch genommen werden. In unserer Meldung zur Prepaid-Aktion der Telekom lesen Sie, wie die Guthaben-Aufla­dung durch­geführt werden muss und welche Tarife vom Angebot ausge­schlossen sind.

Keine Neuzu­gänge gibt es in diesem Monat für die StreamOn-Optionen der Deut­schen Telekom. Der Bonner Netz­betreiber hat insge­samt 276 Partner für Musik-Strea­ming, 127 für Video-Strea­ming, 44 für Gaming und 17 aus dem Bereich Social & Chat. Die meisten Anbieter, die sich für eine Teil­nahme an StreamOn inter­essieren, sind beim Zero Rating bereits dabei, sodass die Telekom nur noch unre­gel­mäßig Neuzu­gänge vermelden kann.

15 Prozent Rabatt bei Voda­fone

Bis zum 11. April läuft bei Voda­fone die Glamour Shop­ping Week. Wer im Akti­ons­zeit­raum mit dem Gutschein-Code aus der Zeit­schrift einen Mobil­funk-Vertrag in den Tarif-Fami­lien Red oder Young abschließt, erhält für die Dauer der zwei­jäh­rigen Mindest­ver­trags­lauf­zeit einen Rabatt von 15 Prozent auf die monat­liche Grund­gebühr. Der Düssel­dorfer Konzern weist darauf hin, dass der Preis­nach­lass nur den Tarif, nicht aber für die Smart­phone-Zuzah­lung gilt.

GigaBoost-Aktion noch bis 14. April

Im Rahmen einer GigaBoost genannten Aktion haben ausge­wählte Bestands­kunden von Voda­fone die Möglich­keit, ihr monat­liches Daten­volumen zu verdop­peln. Das Angebot gibt es in den Red-, Young-, Smart- und Data-Go-Tarifen und kostet 5 Euro Aufpreis pro Monat. In einem eigenen Bericht lesen Sie, welches Volumen bei der Verdopp­lung nicht berück­sich­tigt wird und wie es mit dem GigaBoost nach den ersten 24 Monaten weiter­geht.

Noch bis zum 15. April läuft eine weitere Aktion bei Voda­fone: Inter­essenten haben über den Online-Shop des Netz­betrei­bers die Möglich­keit, sich den Tarif CallYa Digital für bis zu zwölf Wochen kostenlos zu sichern. Das Preis­modell bietet für 20 Euro in vier Wochen jeweils eine Allnet-Flat mit 10 GB High­speed-Surf­volumen. Wer bei der Bestel­lung im Rahmen der Aktion den Code "BONUS60" angibt, bekommt nicht nur die SIM-Karte kostenlos, sondern auch 60 Euro Start­gut­haben. GigaBoost-Aktion von Vodafone GigaBoost-Aktion von Vodafone
Screenshot: teltarif.de

o2 bewirbt Handy-Pakete mit Free-M-Tarif

Bei o2 gibt es derzeit verschie­dene Ange­bote, bei denen Smart­phones mit dem Tarif o2 Free M kombi­niert werden. Das iPhone 12 Pro Max mit 128 GB kostet zusammen mit dem SIM-Karten-Vertrag einmalig 1 Euro sowie zwei Jahre lang monat­lich 79,99 Euro. Das Samsung Galaxy S21 kann zusammen mit der Galaxy Watch 3 und dem o2-Free-M-Tarif für einmalig 1 Euro und monat­lich 59,99 Euro erworben werden. Die norma­ler­weise übli­chen Anschluss­gebühren von 39,99 Euro werden aktuell nicht berechnet.

Das Prepaid-Smart­phone-Jahres­paket von o2 ist in Verbin­dung mit dem Samsung Galaxy A20s derzeit im Rahmen einer Aktion für 149,99 Euro erhält­lich. Neben dem Smart­phone bekommen die Kunden eine Allnet-Flat mit 12 GB unge­dros­seltem Daten­volumen. Regulär verkauft der Münchner Mobil­funk-Netz­betreiber das Paket nach Angaben auf der Webseite des Unter­neh­mens für 246,43 Euro.

o2 HomeSpot mit Rabatt

Nach wie vor sind die o2-HomeSpot-Tarife mit Preis­vor­teil ersten Jahr nach Vertrags­abschluss zu bekommen. o2 my Home S bietet monat­lich 100 GB Daten­volumen mit maximal 10 MBit/s im Down­stream für 14,99 Euro monat­lich im ersten Jahr sowie 24,99 Euro pro Monat im zweiten Jahr. Im o2 my Home M bekommen Inter­essenten eine echte Daten-Flat­rate mit maximal 50 MBit/s im Down­stream. Im ersten Jahr kostet der Tarif monat­lich 19,99 Euro, danach steigt der Monats­preis auf 29,99 Euro. In beiden Tarifen bekommen die Kunden außerdem eine Flat­rate für Tele­fonate ins deut­sche Fest­netz. Bei Vertrags­abschluss wird eine Anschluss­gebühr von 69,99 Euro berechnet.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Mobil­funk­tarif sind, sollten Sie vor der Entschei­dung für einen bestimmten Vertrag oder eine Prepaid­karte unseren Tarif­ver­gleich nutzen. Damit haben Sie die Möglich­keit, ein Angebot zu ermit­teln, das im von Ihnen bevor­zugten Netz reali­siert wird und die Inklu­siv­leis­tungen bietet, die Sie auch wirk­lich benö­tigen.

Mehr zum Thema Monatswechsel