Monatswechsel

Was bringt der Dezember im Mobil­funk­markt?

Bei der Telekom gibt es derzeit kosten­loses Extra-Daten­volumen, o2 redu­ziert die Grund­gebühr bestimmter Tarife. Voda­fone-Kunden sparen die Grund­gebühr im ersten halben Jahr.

Auch zu Beginn des Weih­nachts­monats blicken wir wieder auf die aktu­ellen Aktionen und Ange­bote, die die deut­schen Mobil­funk-Netz­betreiber für Neu- und Bestands­kunden bereit­halten. So können sich Kunden der Deut­schen Telekom ein zusätz­liches Surf-Kontin­gent für den mobilen Internet-Zugang sichern. Bei Voda­fone sparen Kunden einen Teil der Grund­gebühr und o2 macht seine Flex-Tarife güns­tiger.

Telekom: 100 GB extra für alle Kunden

Der Dezember im Mobilfunkmarkt Der Dezember im Mobilfunkmarkt
Foto: teltarif.de
Wer einen Mobil­funk­ver­trag oder eine Prepaid­karte von der Deut­schen Telekom besitzt, kann sich in diesem Monat einmalig 100 GB zusätz­liches Daten­volumen für den mobilen Internet-Zugang sichern. Anders als bei anderen Daten-Bonus-Aktionen der Telekom profi­tieren dieses Mal auch Geschäfts­kunden vom Angebot. Einzig für Nutzer sehr alter Tarife steht der Bonus nicht zur Verfü­gung. In einer eigenen Meldung lesen, wie Sie sich die 100 GB sichern können und wie lange das Extra-Surf­volumen genutzt werden kann.

Noch bis zum 31. Januar 2022 läuft bei der Telekom die Cash­back-Aktion für Neukunden. Wer im Akti­ons­zeit­raum einen Lauf­zeit­ver­trag über 24 Monate in den Tarif-Fami­lien MagentaMobil und Family Card abschließt und sich bis 14. März für die Aktion regis­triert, erhält eine Gutschrift über 120 Euro auf dem Giro­konto. Kunden, die im Rahmen einer Vertrags­ver­län­gerung in einen höher­wer­tigen Tarif der aktu­ellen Gene­ration wech­seln, können vom Cash­back eben­falls profi­tieren.

Der Tarif MagentaMobil Special M ist zu verbes­serten Kondi­tionen zu bekommen. Für 24,95 Euro monat­liche Grund­gebühr bekommen die Kunden in jedem Abrech­nungs­zeit­raum 5 GB anstelle der sonst übli­chen 2 GB High­speed-Daten­volumen. Dazu kommen eine Allnet-Flat­rate für Tele­fonate und den SMS-Versand und eine Flat­rate zur Nutzung der von der Telekom betrie­benen WLAN-Hotspots.

Zu vergüns­tigten Kondi­tionen gibt es auch in diesem Monat die Telekom-Tarife für Kunden im Alter unter 28 Jahren. Der MagentaMobil S Young bietet neben der Allnet-Flat monat­lich 10 GB anstelle von 9 GB High­speed-Daten­volumen. Die monat­liche Grund­gebühr redu­ziert sich für die Dauer der zwei­jäh­rigen Mindest­ver­trags­lauf­zeit von 29,95 Euro auf 19,95 Euro. Im MagentaMobil M Young erhöht sich das Daten­volumen im Rahmen der Aktion von 18 GB auf 21 GB. Zwei Jahre lang redu­ziert sich die Grund­gebühr von 39,95 Euro auf 29,95 Euro. Im MagentaMobil L Young beträgt der Grund­preis zwei Jahre lang monat­lich 39,95 Euro, danach 49,95 Euro. Im MagentaMobil XL Young redu­ziert sich die Grund­gebühr zwei Jahre lang um monat­lich 15 Euro auf 59,95 Euro.

Voda­fone: Sechs Monate grund­gebühr­frei

Kunden, die bis zum 31. Januar 2022 einen Red-, Young- oder DataGo-Tarif von Voda­fone abschließen, zahlen im ersten halben Jahr keine monat­liche Grund­gebühr. Ab dem siebten Monat wird der regu­läre Grund­preis berechnet. Ein even­tueller Hard­ware-Zuschlag fällt auch im ersten halben Jahr an. Wer sich für einen Red-Tarif entscheidet und den Vertrag online abschließt, spart außerdem die norma­ler­weise anfal­lende Anschluss­gebühr von 39,95 Euro.

Auf Seite 2 lesen Sie unter anderem, welche o2-Verträge Sie im Rahmen einer Aktion derzeit mit 5 Euro monat­lichem Rabatt bekommen.

1 2

Mehr zum Thema Aktion