Monatswechsel

Was bringt der April im Mobilfunk­markt?

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats beleuchten wir wieder die Neuerungen und Aktionen der drei deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber Telekom, Vodafone und o2.
AAA
Teilen (10)

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats blicken wir auch heute wieder auf die aktuellen Aktionen und Angebote der Mobilfunk-Netzbetreiber. Vodafone hat für Geschäftskunden einen neuen Flatrate-Tarif eingeführt, bei o2 ist derzeit ein Aktionstarif für junge Kunden verfügbar, während bei der Telekom eine Daten-Aktion in die nächste Runde geht.

Telekom: Erneut 300 MB Datenvolumen kostenlos

Datenblätter
Mobilfunk-Angebote im AprilMobilfunk-Angebote im April Die Deutsche Telekom schickt ihre Daten-Aktion in die nächste Runde. Kunden, die die MagentaSERVICE-App auf ihrem Smartphone oder Tablet installiert haben und diese starten, können auf diesem Weg weitere 300 MB Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang kostenlos bekommen. Diese werden nach der Aktivierung bevorzugt vor dem Inklusivvolumen des Tarifs, den der Kunde gebucht hat, verbraucht. Die Aktion läuft noch bis Ende Juli. Details haben wir in einer weiteren Meldung zusammengefasst.

Das Bonner Telekommunikationsunternehmen hat außerdem 15 weitere Partnerdienste für StreamOn vorgestellt. Insgesamt stehen mittlerweile 148 Audio- und 72 Video-Partner zur Verfügung, deren Streaming-Dienste Telekom-Kunden mit gebuchter StreamOn-Option nutzen können, ohne dass das dabei anfallende Datenvolumen die Inklusivleistung des Tarifs belastet.

Bereits seit dem 22. März ist Carrier Billing für Telekom-Kunden im Apple AppStore und im iTunes Store verfügbar. Das heißt, Einkäufe bei Apple können über die Mobilfunkrechnung bezahlt werden. Der Dienst kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn auf dem Vertrag keine Drittanbietersperre eingerichtet wurde. Im Google Play Store konnten Telekom-Kunden auch bisher schon Einkäufe mit der Handyrechnung bezahlen.

Vodafone startet Handy-Tarif mit echter Daten-Flat

Knapp einen Monat nach der Deutschen Telekom hat Vodafone zunächst für Geschäftskunden nun ebenfalls einen Smartphone-Tarif aufgelegt, bei dem die Kunden eine echte Daten-Flatrate ohne Performance-Drosselung nach Verbrauch einer bestimmten Datenmenge bekommen. Das Angebot richtet sich an Geschäftskunden und nennt sich Red Business XL+. Der Tarif ist ab 95,14 Euro monatlicher Grundgebühr zu bekommen.

Bereits Ende März hat Vodafone das Datenvolumen bei den Tarifen Smart L+ und Smart XL erhöht. Im Smart L+ für 36,99 Euro monatliche Grundgebühr sind nun 5 GB Highspeed-Datenvolumen pro Monat enthalten. Kunden, die sich für den Smart XL entscheiden, bekommen für 41,99 Euro pro Monat nun 6 statt 4 GB ungedrosseltes Datenvolumen im Monat. Details zu den verbesserten Smart-Tarifen finden Sie in einem eigenen Beitrag.

Auf Seite 2 lesen Sie, welche Aktion Vodafone abermals verlängert hat und welche aktuellen Angebote o2 auf Lager hat.

1 2 letzte Seite
Teilen (10)

Mehr zum Thema Monatswechsel