Prepaid

Aktuelle Schnäppchen der Prepaid-Discounter im Mobilfunk

Mehr Guthaben bei congstar, Bundesliga-Aktion bei BILDmobil, Speach gestartet
AAA
Teilen

Neben den Mobilfunk-Netzbetreibern sind auch die Discounter auf Neukunden-Fang. Dazu haben die Reseller auch in diesem Monat wieder verschiedene Aktionen ins Leben gerufen. So verdoppelt die Billigmarke der Deutschen Telekom, congstar, im August und September das Startguthaben für Kunden, die sich für den Prepaid-Handytarif des Unternehmens entscheiden, der im Netz von T-Mobile realisiert wird. Das Starterset kostet unverändert 9,99 Euro. Enthalten sind jedoch 10 statt der sonst üblichen 5 Euro Guthaben. TelefonierenMit Prepaid-Discountern beim Telefonieren sparen

Die Kunden telefonieren für 9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze. Die Abfrage der eigenen Mailbox ist kostenlos und für den Versand einer SMS werden 9 Cent vom Guthaben abgezogen. Tarif-Optionen wie eine Telefon- oder Surf-Flatrate werden von congstar für Prepaid-Kunden nicht angeboten.

Penny Mobil und ja!mobil belohnen Rufnummernmitnahme

Penny Mobil und ja!mobil, die ihre Prepaid-Tarife mit simply als Dienstleister ebenfalls im T-Mobile-Netz realisieren, belohnen noch bis zum 31. August die Mitnahme der bisherigen Handynummer mit einem Bonusguthaben von 25 Euro. Damit erstatten die Anbieter weitgehend die Kosten, die beim bisherigen Netzbetreiber oder Provider des Kunden für die Portierung anfallen.

Die beiden Discounter der Rewe-Gruppe bieten einen mit congstar vergleichbaren Einheitstarif an. Zusätzlich gibt es einen Partnertarif, mit dem die Kunden untereinander für 3 Cent pro Minute sowie zu anderen deutschen Anschlüssen für minütlich 12 Cent telefonieren können. Dazu kann auch eine Handy-Flatrate gebucht werden. Neu ist der Data-Tarif, bei dem es für die mobile Internet-Nutzung eine Tages-Flatrate für 2,49 Euro gibt.

Starterset bei simply für 1 Euro

simply hat bis 2. September den Preis für seine Startersets auf 1 Euro gesenkt. Zudem bekommen die Kunden 55 Freiminuten für innerdeutsche Gespräche. Kunden, die ihre bisherige Rufnummer mitnehmen, erhalten weitere 10 Euro als Bonus. Bei simply gibt es ebenfalls einen Community- und einen Einheitstarif und die Kunden telefonieren im T-Mobile-Netz.

BILDmobil mit Aktion zum Fußball-Bundesliga-Auftakt

Zum Auftakt der neuen Saison der Fußball-Bundesliga startet BILDmobil, Prepaid-Discounter im Vodafone-Netz, eine Aktion für Neukunden. Wer sich im August für den Tarif entscheidet, kann in der Hinrunde der Bundesliga regelmäßig Guthaben zum Telefonieren gewinnen. Allen Neukunden, die in diesem Monat auf dem BILDmobil-Portal ihren Lieblingsverein aus der ersten Bundesliga wählen, gewährt der Discounter bei jedem Sieg der Lieblingsmannschaft zehn Freiminuten.

Regulär telefonieren die Kunden für 9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze. Optional ist eine Flatrate buchbar. Zudem können die Kunden im Portal des Anbieters, das auch einen Sporft-Live-Ticker - unter anderem für die Fußball-Bundesliga - bietet, kostenlos surfen. Neu bei BILDmobil ist zudem ein E-Mail-Dienst, den wir in einer separaten Meldung bereits vorgestellt haben.

Mehr zu den aktuellen Angeboten der Discounter erfahren Sie auf Seite 2.

1 2 letzte Seite
Teilen