Monatswechsel

Was bringt der März im Mobilfunk­markt?

Die Telekom vermarktet einen neuen Tarif speziell für die Apple Watch, bei Voda­fone kann man immer noch 20 Prozent Rabatt auf die Grund­gebühr bekommen.

Voda­fone hat eine neue GigaBoost-Aktion gestartet, mit der das Unter­nehmen gezielt Bestands­kunden anspricht. Diese haben die Möglich­keit, ihr monat­liches Daten­volumen für einen Aufpreis von 5 Euro pro Monat zu verdop­peln. Die Voda­fone-Pres­sestelle betont, dass das Angebot nur für Kunden buchbar ist, die vom Netz­betreiber gezielt ange­spro­chen werden. Alle Details zu Voda­fone GigaBoost haben wir in einer sepa­raten News zusam­men­gefasst. GigaBoost-Aktion von Vodafone GigaBoost-Aktion von Vodafone
Screenshot: teltarif.de

o2 startet Day Pack Unli­mited

Das bereits im Februar ange­kün­digte Day Pack Unli­mited von o2 kann seit Monats­beginn gebucht werden. Damit haben Kunden in den Post­paid-Tarifen ohne echte Daten-Flat­rate die Möglich­keit, zeit­lich befristet den mobilen Internet-Zugang zu nutzen, ohne die Inklu­siv­leis­tung des Vertrags zu belasten.

Das Day Pack Unli­mited kostet pro Buchung 5 Euro und kann beliebig oft bestellt werden. Die Akti­vie­rung erfolgt über die Mein-o2-App und die Daten-Flat­rate wird unmit­telbar nach der Bestel­lung akti­viert. Die Option bleibt bis zum 23.59 Uhr am Tag nach der Buchung aktiv. Unter dem Strich gilt das Day Pack somit jeweils für bis zu zwei Tage.

iPhone mit "Mega Daten Deal"

o2 bewirbt das Apple iPhone 12 Pro Max derzeit im Rahmen einer als "Mega Daten Deal" bezeich­neten Aktion. Unter dem Strich handelt es sich um ein Paket, bei dem das Smart­phone mit dem Tarif o2 Free L Boost kombi­niert wird. Der Vertrag bietet den Kunden eine Allnet-Flat und 120 GB monat­liches Daten­volumen, das neben GPRS, UMTS und LTE auch im 5G-Netz von o2 genutzt werden kann.

Die einma­lige Anzah­lung für das Smart­phone beträgt 1 Euro. Zusammen mit den AirPods Pro von Apple kosten Handy und Tarif zwei Jahre lang 82,99 Euro pro Monat. Wer auf die AirPods Pro verzichtet, bekommt das Paket zum Monats­preis von 74,99 Euro. Dabei bewirbt die Telefónica-Marke die Möglich­keit, beispiels­weise Netflix für ein Jahr ohne Aufpreis zum Vertrag hinzu­zubu­chen.

Weg frei für viertes Netz

Im Februar haben sich 1&1 Dril­lisch und Telefónica auf ein National-Roaming-Abkommen verstän­digt. Dieses bildet die Grund­lage dafür, dass es in Deutsch­land bald wieder vier Mobil­funk­netze geben wird. Bis es soweit ist, wird noch einige Zeit vergehen. Einst­weilen werden wir von 1&1 weiterhin Provider-Tarife sehen, für die eben­falls vorwie­gend das Telefónica-Netz genutzt wird. In einer weiteren Meldung haben wir über neue 1&1-Tarife berichtet.

1 2

Mehr zum Thema Aktion