Monatswechsel

Was bringt der Oktober im Mobilfunkmarkt?

Die Deutsche Telekom baut ihr MagentaEINS-Vorteilsprogramm aus, Vodafone startet eine neue Option für CallYa-Kunden und im Oktober kommen weitere spannende Smartphones auf den Markt.
AAA
Teilen (5)

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats blicken wir auch heute wieder auf Neuerungen, die sich bei den Mobilfunk-Netzbetreibern ergeben. So führt die Deutsche Telekom den MagentaEINS-Vorteil für weitere Kunden ein. Vodafone startet eine neue CallYa-Flat für Prepaidkunden, o2 startet mit einem neuen Umlimited-Tarif speziell für Geschäftskunden.

Telekom: Das ist neu bei MagentaEINS

Der Mobilfunk im OktoberDer Mobilfunk im Oktober Bereits zu Wochenbeginn sickerten Informationen durch, nach denen die Deutsche Telekom den MagentaEINS-Vorteil ab sofort für weitere Kunden anbietet. Nun hat der Bonner Telekommunikationsdienstleister die Verbesserungen auf seiner Webseite bestätigt. Demnach bekommen ab sofort auch Nutzer Vergünstigungen, die einen Einsteiger-Tarif oder ein nicht mehr aktuell vermarktetes Preismodell nutzen.

Wörtlich heißt es: "MagentaMobil XS sowie Mobilfunktarife, abgeschlossen ab 3. November 2010, mit einem monatlichen Grundpreis zwischen 14,95 Euro und kleiner als 29,95 Euro erhalten mit dem MagentaEINS-Vorteil ausschließlich die Telefonie Flat vom Festnetz in alle Mobilfunknetze." Weiterhin nicht für MagentaEINS berechtigt sind Datentarife, CombiCards, reine Telefonie-Tarife und Family Cards.

Bereits Ende September hat die Telekom die Rabatte für Kunden, die ihren Vertrag online abschließen, neu aufgestellt. Für MagentaMobil XS und MagentaMobil XL gibt es weiterhin keine Preisvorteile. Weitere Details zu den Neuerungen bei den Online-Rabatten für Telekom-Smartphone-Tarife haben wir in einer eigenen Meldung zusammengefasst.

Zu Monatsbeginn hat die Telekom außerdem wieder neue StreamOn-Kooperationspartner aufgenommen. Erstmals gibt es auch einen Neuzugang aus der Kategorie Gaming, die erst seit August beim Zero Rating der Deutschen Telekom vertreten ist. Andererseits ist die Anzahl der Neuzugänge insgesamt dieses Mal sehr "übersichtlich". Details finden Sie in einem eigenen Beitrag.

Vodafone: CallYa DayFlat jetzt dauerhaft verfügbar

Vodafone hatte zur Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer testweise eine CallYa DayFlat eingeführt. Diese Option wurde Ende Juli zunächst wieder gestrichen. Jetzt ist sie zu geänderten Konditionen wieder verfügbar - dieses Mal auch dauerhaft, wie der Netzbetreiber per SMS an Prepaidkunden kommuniziert hat. Allerdings sind im Preis von 4,99 Euro für 24 Stunden jetzt nur noch 10 GB Datenvolumen enthalten. Im Sommer waren 50 GB inklusive. In unserer Meldung zur CallYa DayFlat erfahren Sie unter anderem, zu welchen Konditionen die Option im EU-Roaming genutzt werden kann.

Verlängert hat Vodafone die GigaGarantie. Damit können Kunden, die mit der Netzqualität nicht zufrieden sind, die Probleme per App melden und sich als Dankeschön einmal monatlich 90 GB Extra-Datenvolumen sichern, das allerdings nur einen Tag lang gültig ist. Die Aktion läuft nun bis zum 30. September 2020.

Auf Seite 2 lesen Sie unter anderem, welche Vorteile sich für o2-Discounter sich jetzt im Ausland ergeben.

1 2 letzte Seite
Teilen (5)

Mehr zum Thema Monatswechsel