Angebote

Aktuelle Aktionen bei Mobilfunk-Discountern

Wir berichten über Aktionstarife und Tarif-Angebote in Verbindung mit einem Smartphone bei verschiedenen Mobilfunk-Discountern.
AAA
Teilen (6)

Aktionen bei DiscounternAktionen bei Discountern Nach den Mobilfunk-Netzbetreibern beleuchten wir nun noch die aktuellen Angebote einiger Discounter und Provider. Dabei stellen viele Marken derzeit ihre Pakete aus Smartphone und Tarif in den Schwerpunkt der Vermarktung. So wirbt beispielsweise yourfone mit dem Huawei Mate 10 Lite in Verbindung mit dem LTE-All-Tarif. Dabei beträgt die einmalige Zuzahlung für das Smartphone 1 Euro. Für Vertrag und Handy fallen dann aber zwei Jahre lang monatlich 24,99 Euro an.

Der Tarif bietet eine Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand sowie 5 GB ungedrosseltes Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang. Dabei steht auch "LTE max." zur Verfügung. Das heißt, je nach Netzverfügbarkeit am Aufenthaltsort können die Kunden mit bis zu 225 MBit/s im Downstream surfen. Zusammen mit dem gleichen Tarif bietet yourfone auch das Apple iPhone 8 mit 64 GB Speicherplatz an. Hier liegt die Anzahlung ebenfalls bei 1 Euro. Die monatliche Grundgebühr beträgt 54,99 Euro.

Das Samsung Galaxy A5 (2017) gibt es bei yourfone wiederum im Paket mit dem Tarif LTE 2 GB National, der ohne International Roaming auskommen muss. Hier zahlen die Kunden einmalig 1 Euro und monatlich zunächst 17,99 Euro. Ab dem 13. Monat steigt der Grundpreis auf 19,99 Euro. Der Tarif bietet eine Allnet-Flat für Anrufe und den SMS-Versand mit 2 GB monatlichem Highspeed-Datenvolumen, wobei hier maximal 50 MBit/s im Downstream verfügbar sind.

winSIM bietet das Huawei P10 zusammen mit dem Tarif LTE All 3 GB für 21,99 Euro Monatsgebühr an. Dazu kommt eine Einmalzahlung von 1 Euro bei Vertragsabschluss. Der Tarif bietet eine Telefonie- und SMS-Flatrate in alle Netze sowie 3 GB ungedrosseltes Datenvolumen pro Monat. Wer seine bestehende Rufnummer zu winSIM mitbringt, profitiert zudem von 10 Euro Wechselbonus. Neukunden in den LTE-All-Tarifen haben zudem die Möglichkeit, die voreingestellte Datenautomatik abzuschalten.

mobilcom-debitel: Comfort Allnet im ersten Vierteljahr grundgebührfrei

Bei mobilcom-debitel ist der Tarif Comfort Allnet im Rahmen einer bis zum Monatsende befristeten Aktion in den ersten drei Monaten grundgebührfrei. Danach werden monatlich 14,99 Euro berechnet. Kunden, die den Vertrag über die zweijährige Mindestvertragslaufzeit hinaus behalten, zahlen dann einen Monatspreis von eher teuren 31,99 Euro.

Der Aktionstarif ist im Telekom- und Vodafone-Netz erhältlich. In beiden Fällen ist der Zugang aber auf das GSM- und UMTS-Netz beschränkt. Dabei stehen im Telekom-Netz bis zu 21,6 MBit/s im Downstream zur Verfügung, im Vodafone-Netz sind es bis zu 42,2 MBit/s. Monatlich haben die Kunden 2 GB Highspeed-Datenvolumen zur Verfügung. Dazu kommt eine Sprach-Flatrate in alle deutschen Netze. Der Versand einer SMS ist mit 19 Cent wiederum vergleichsweise teuer.

1&1 verkauft Sony Xperia XA2 mit Vertrag

1&1 nimmt ab sofort das Sony Xperia XA2 in sein Produktportfolio auf. Das auf der Consumer Electronics Show (CES) Anfang Januar vorgestellte Smartphone gibt es bei 1&1 im Februar in Verbindung mit einer 1&1 All-Net-Flat ab 0 Euro Zuzahlung, wobei Interessenten immer auch einen Blick auf die laufenden Kosten für den Vertrag haben sollten. So ist der Tarif All-Net-LTE M je nach gewähltem Netz zusammen mit dem Sony-Handy ab 24,99 Euro im Monat zu bekommen.

Kunden, die sich in diesem Monat für einen 1&1-Vertrag im Telefónica Netz mit 24 Monaten Mindestlaufzeit entscheiden, bekommen zudem ein Startguthaben in Höhe von 30 Euro. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich der Kunde für einen SIM-only-Tarif oder für einen Vertrag mit Smartphone entscheidet. 1&1 will das Startguthaben ab dem vierten Vertragsmonat verrechnen.

Über die aktuellen Angebote der deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber haben wir bereits in einer weiteren Meldung berichtet.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Monatswechsel