Monatswechsel

Was bringt der April im Mobilfunkmarkt?

Wir berichten über die neuen Telekom-Tarife, neue Roaming-Konditionen bei Vodafone und weitere Aktionen. Bei o2 erhalten Neukunden, die ihre Handynummer mitbringen, einen Bonus.
AAA
Teilen (2)

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats sehen wir uns auch heute wieder die Neuerungen und Aktionen der Mobilfunk-Netzbetreiber an. Bei allen Anbietern dürfte der Vermarktungsstart des iPhone SE einer der Schwerpunkte sein. Die Deutsche Telekom und Vodafone bieten darüber hinaus auch das iPad Pro 9.7 an. Zum Monatsende treten schließlich die neuen regulierten Konditionen für International Roaming innerhalb der Europäischen Union in Kraft.

Neue Telekom-Tarife ab 19. April

Die Deutsche Telekom startet zum 19. April mit neuen Tarifen für Smartphone-Nutzer. MagentaMobil S, M und L werden dabei für Neukunden monatlich 5 Euro teurer als bisher. Dafür ist künftig die Flatrate für die Nutzung der WLAN-Hotspots der Deutschen Telekom inklusive.

Mobilfunk-Aktionen im AprilMobilfunk-Aktionen im April Zudem können die Kunden ohne weiteren Aufpreis ihre Dreifach-Flatrate für Telefonate, den SMS-Versand und die mobile Internet-Nutzung auch ins EU-Ausland sowie in die Schweiz, nach Norwegen und Island mitnehmen. Details zum neuen Tarif-Portfolio der Telekom haben wir in einer eigenen Meldung zusammengefasst.

Mehr Highspeed-Volumen auch für Bestandskunden

In den neuen Tarifen erhöht sich außerdem das monatliche Highspeed-Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang. Je nach Preismodell steht auch eine höhere Datenübertragungsgeschwindigkeit als bisher zur Verfügung. Von diesen Neuerungen profitieren neben Neukunden auch die Bestandskunden. Wer schon einen der entsprechenden Tarife nutzt, hat bereits seit Monatsbeginn das erweiterte Volumen-Kontingent zur Verfügung. In einer separaten News finden Sie weitere Details zu den Verbesserungen für Neu- und Bestandskunden.

Nicht zuletzt hat das Bonner Telekommunikationsunternehmen neue SpeedOn-Optionen eingeführt, mit denen die Kunden nach Verbrauch ihres Inklusivvolumens gegen zusätzliche Kosten weiter mit der vollen Übertragungsgeschwindigkeit im Internet surfen können. Diese bieten mehr Datenvolumen, sind aber auch teurer als das bereits bekannte Angebot mit 250 MB für 4,95 Euro. Auch zu den neuen SpeedOn-Features, die zunächst bis zum 31. Juli erhältlich sind, haben wir in einer weiteren Meldung alle Informationen zusammengefasst.

Vodafone schafft EU-Roamingkosten für Geschäftskunden ab

Ab sofort schafft Vodafone die Roamingkosten für Geschäftskunden innerhalb der Europäischen Union und in der Schweiz ab. Damit kommt der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber der EU-Regulierung zuvor, die ab dem kommenden Jahr generell die Abschaffung der Extra-Gebühren für die Mobilfunknutzung im EU-Roaming vorsieht.

Im neuen Tarif-Portfolio Vodafone Red Business+ nehmen Nutzer ihre innerdeutsche Surf- und Telefon-Flatrate mit ins Ausland. Die Tarife bieten eine Sprach- und SMS-Flatrate sowie je nach gewählten Preismodell zwischen 2 und 10 GB monatliches Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang. Für Neukunden stehen die neuen Tarife ab sofort zur Verfügung. Bestandskunden haben die Möglichkeit, in eines der Preismodelle zu wechseln. Weitere Details zu den neuen Vodafone-Business-Angeboten finden Sie in einer eigenen News.

Auf Seite 2 lesen Sie, wie o2 die Mitnahme der Handynummer belohnt und bei welchen Base-Angeboten sich Interessenten ganz besonders beeilen müssen.

1 2 letzte Seite
Teilen (2)

Mehr zum Thema Monatswechsel