Monatswechsel

Was bringt der April im Mobilfunkmarkt?

Vodafone bietet ab kommender Woche komplett neue Red-Tarife an, die Telekom startet mit neuen Streaming-Optionen. Alle Anbieter warten auf den Start des Samsung Galaxy S8.
AAA
Teilen (16)

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats blicken wir auch heute wieder auf die aktuellen Angebote und Aktionen der deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber. Dabei haben wir bewusst bis zum 4. April gewartet, zumal die Deutsche Telekom für heute nach Bonn eingeladen hat, um neue Tarife und Optionen vorzustellen. Bereits zuvor hatte Vodafone neue Tarife angekündigt, die im April eingeführt werden.

Telekom: Streaming künftig inklusive

Mobilfunk im AprilMobilfunk im April Die Deutsche Telekom hat auf einer Presse-Veranstaltung in Bonn unter anderem die StreamOn-Option vorgestellt, die ab 19. April zur Verfügung steht. StreamOn Music kann zu MagentaMobil M oder einem höherwertigen Tarif hinzugebucht werden und sorgt dafür, dass Musik-Streaming das Inklusivvolumen des Tarifs nicht belastet. Voraussetzung ist, dass das Angebot eines Telekom-Parterportals genutzt wird.

Ähnlich funktioniert StreamOn Music&Video, das zu MagentaMobil L oder höher hinzugebucht werden kann. Hier werden neben Musikstreaming und Webradio auch Video-Angebote wie Netflix oder Sky Go berücksichtigt. Weitere Details zu StreamOn haben wir in einer eigenen Meldung zusammengefasst.

MagentaMobil Friends XS gestartet

Wie geplant hat die Deutsche Telekom den Tarif MagentaMobil Friends XS gestartet. Dabei handelt es sich um einen neuen Einsteiger-Tarif für Kunden im Alter bis 25 Jahre. Studenten können den Tarif sogar bis zum 29. Lebensjahr bekommen. Das Angebot schlägt bei Buchung über die Telekom-Webseite für die Dauer der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit mit einer monatlichen Grundgebühr von 17,95 Euro zu Buche. Danach erhöht sich der Grundpreis auf 24,95 Euro.

MagentaMobil Friends XS bietet eine Allnet-Flatrate mit 1 GB ungedrosseltem Datenvolumen pro Monat. Dazu sind die Hotspot-Flatrate und EU-Roaming im Preis enthalten. Für die ersten 31 Tage nach Vertragsabschluss bekommen die Kunden außerdem die DayFlat unlimited ohne Aufpreis.

Vodafone startet neue Red-Tarife

Vodafone führt zum 11. April neue Smartphone-Tarife ein. Dabei wird die monatliche Grundgebühr in allen Verträgen 2 Euro teurer als bisher. Dafür erhöht Vodafone das monatliche Highspeed-Datenvolumen. Zudem ist WiFi Calling nun ohne Aufpreis im Tarif enthalten. Details zu den neuen Red-Tarifen von Vodafone haben wir in einer eigenen Meldung zusammengefasst.

Auf Seite 2 lesen Sie unter anderem, von welcher Verbesserung bei Vodafone auch Bestandskunden profitieren und welche Neuerungen Telefónica im April auf Lager hat.

1 2 vorletzte
Teilen (16)

Mehr zum Thema Monatswechsel