Monatswechsel

Was bringt der Juni im Mobilfunkmarkt?

Wir haben uns die Neuerungen einmal angesehen, die die Mobilfunk-Netzbetreiber derzeit bereithalten. So gibt es beispielsweise bei Base eine Allnet-Flat mit 1 GB LTE-Daten für 9,99 Euro.
AAA
Teilen (16)

Telefónica hat derzeit mit massiven technischen Problemen in Verbindung mit der o2 MultiCard zu kämpfen. Kunden, die zuerst auf die neue Plattform für die Mehr-Karten-Lösung migriert wurden, mussten quasi im Selbstversuch feststellen, das anstelle der parallelen Signalisierung eingehender Anrufe auf allen im Netz eingebuchten Geräten plötzlich wieder die alten Einstellungen aktiv waren. Zeitweise ließen sich zudem bedingte Rufumleitungen nicht nutzen. Besonders ärgerlich: Der Netzbetreiber hat die Kunden über diese Änderung nicht informiert.

Ansonsten steht beim nach Kundenzahlen größten deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber in Kürze die gemeinsame LTE-Netz-Nutzung für alle Kunden an. Dabei wird das 4G-Netz von E-Plus in seiner bisherigen Form abgeschaltet und die Kunden können künftig das mobile Breitband-Netz von o2 mitnutzen. Tests hierfür laufen bereits in vier Ballungsräumen. Im Bereich der Berliner U-Bahn wurde das LTE-Netz bereits von E-Plus auf o2 "umgebaut".

Neues EU Day Pack für o2 Prepaid

Was bringt der Juni im Mobilfunk?Was bringt der Juni im Mobilfunk? Für Prepaidkunden hat o2 das neue EU Day Pack eingeführt. Dieses schlägt mit einer Tagesgebühr von 2,99 Euro zu Buche und bietet jeweils 100 Inklusiveinheiten für Telefonate, SMS und die mobile Internet-Nutzung. Für Vertragskunden läuft bis zum Monatsende die Aktion weiter, mit der Kunden, die ihre bestehende Handynummer mitbringen, zwei Jahre lang jeden Monat eine Gutschrift über 2,50 Euro bekommen. Das Angebot gilt für o2 Smart und für die Blue-All-in-Tarife.

o2 hat in Kooperation mit TV Spielfilm ein neues Entertainment-Angebot vorgestellt. Mit der o2 TV & Video App haben Interessenten ab sofort kostenlosen Zugriff auf über 50 TV-Sender. Mit dem Premium-Paket für monatlich 9,99 Euro kann das Programm auf über 70 Sender, davon 30 in HD-Qualität, erweitert werden. Anders als beispielsweise beim Mobile-TV der Deutschen Telekom ist das übertragene Datenvolumen aber nicht vom Optionspreis abgedeckt.

Base: Allnet-Flat mit 1 GB LTE-Daten für 9,99 Euro

Bei Base gibt es auch in diesem Monat von o2 bekannte Tarife zu günstigeren Konditionen. Der Tarif Blue All-in S kostet im Rahmen der bis 30. Juni befristeten Aktion für die Dauer der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit monatlich 9,99 Euro anstelle der sonst üblichen 19,99 Euro. Zudem erhalten die Kunden zur Allnet-Flat monatlich 1 GB Highspeed-Datenvolumen. Regulär wären 200 MB inklsuive.

Der Tarif Blue All-in M kann für 14,99 Euro im Monat gebucht werden. Hier hat der Anbieter das monatliche Datenvolumen im Rahmen der Aktion auf 2,5 GB erhöht (regulär 1 GB). Kunden, die sich für den Tarif Blue All-in L entscheiden, bekommen 4 GB anstelle der sonst üblichen 3 GB Highspeed-Volumen. Der Monatspreis beträgt 24,99 Euro. Zu berücksichtigen ist, dass Base den Kunden die Daten-Automatik einrichtet, bei der nach Verbrauch der Inklusivleistung des Vertrags bis zu dreimal im jeweiligen Abrechnungszeitraum weiteres Datenvolumen aufgebucht wird, das mit zusätzlichen Kosten zu Buche schlägt.

erste Seite 1 2
Teilen (16)

Mehr zum Thema Monatswechsel