Monatswechsel

Was bringt der Januar im Mobilfunkmarkt?

Bei der Telekom und bei Vodafone sind Smartphones derzeit zu Sonderkonditionen zu bekommen. Base hat eine vergleichsweise günstige Allnet-Flat mit großem Datenpaket im Angebot.
AAA
Teilen (2)

Wie immer zum Monatswechsel blicken wir auch zu Beginn des neuen Jahres wieder auf die aktuellen Angebote, die die deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber bereithalten. So läuft bei der Deutschen Telekom beispielsweise die 50-Prozent-Aktion noch bis Mittwoch weiter. Kunden, die im Aktionszeitraum einen Vertrag abschließen, zahlen für das Smartphone nur die Hälfte des bei der Telekom ansonsten üblichen Preises.

Für Kunden, die ihren Vertrag online abschließen, reduziert sich darüber hinaus in den ersten zwölf Monaten die Grundgebühr um zehn Prozent. Im zweiten Jahr wird dann der volle Grundpreis berechnet. Dieses Angebot läuft unabhängig von der Smartphone-Aktion auch über den 6. Januar hinaus weiter.

Bis zum 20. Januar läuft eine weitere Rabatt-Aktion des Bonner Mobilfunk-Netzbetreibers. So ist das Samsung Galaxy S5 mini ohne Vertrag schon für 249,95 Euro zu bekommen. Normalerweise ist der Preis 10 Euro höher. Das Microsoft Lumia 640 ist für 139,95 Euro anstelle der sonst üblichen 159,95 Euro zu bekommen und für das Apple iPhone 5S mit 16 GB Speicherplatz zahlen Interessenten 429,95 Euro. Normalerweise liegt der Verkaufspreis bei 449,95 Euro.

Vodafone: 1-Euro-Wochen laufen aus

Smartphone-Aktionen von Telekom und VodafoneSmartphone-Aktionen von Telekom und Vodafone Das Pendant zur 50-Prozent-Aktion der Telekom von Vodafone sind die 1-Euro-Wochen, die noch bis zum kommenden Donnerstag, 7. Januar, laufen. Dabei reduziert sich die einmalige Zuzahlung für ausgewählte Smartphones zum Vertrag auf 1 Euro. Zu diesem Preis gibt es beispielsweise das Apple iPhone 6S mit 16 GB Speicher zusammen mit dem Tarif Red 3. Für den Tarif werden monatlich 52,49 Euro berechnet.

Zu den gleichen Konditionen können Interessenten auch das Samsung Galaxy S6 Edge oder das Sony Xperia Z5 bekommen. Das HTC One A9 ist zusammen mit dem Tarif Red 1.5 ebenfalls für 1 Euro erhältlich. Für den Tarif berechnet der Netzbetreiber monatlich 42,49 Euro. Diese Konditionen gelten auch für das Huawei Mate S.

Im Rahmen des CallYa-Winterspecials haben Kunden, die eine kostenlose Prepaidkarte von Vodafone bestellen, die Möglichkeit, Reisegutscheine zu gewinnen, sofern sie Guthaben aufladen. Für die erste Aufladung erhalten die Kunden zudem 250 MB Datenvolumen für die mobile Internet-Nutzung als Bonus. Die CallYa Freikarte wird standardmäßig im Tarif CallYa Smartphone Special geschaltet.

Auf Seite 2 berichten wir unter anderem über ein Windows-Phone-Angebot von o2 sowie über eine günstige Allnet-Flat von Base.

1 2 vorletzte
Teilen (2)

Mehr zum Thema Monatswechsel