Monatswechsel

Was bringt der August im Mobilfunk­markt?

Voda­fone startet kommende Woche neue Tarife. Die Telekom belohnt Vertrags­ver­län­gerungen. o2 hat weiterhin Akti­onsta­rife für Vertrags- und Prepaid­kunden im Angebot.

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats beleuchten wir auch heute wieder die Neue­rungen, die die Deut­sche Telekom, Voda­fone und o2 für Neu- und Bestands­kunden bereit­halten. So führt Voda­fone in wenigen Tagen neue Tarife ein. Die Telekom belohnt Bestands­kunden, die ihren Vertrag verlän­gern. Bei o2 sind weiterhin Akti­onsta­rife für Vertrags- und Prepaid­kunden erhält­lich.

Telekom: 120 Euro Bonus für Vertrags­ver­län­gerung

Mobilfunk-Aktionen im August Mobilfunk-Aktionen im August
Foto: teltarif.de
Die Deut­sche Telekom belohnt Bestands­kunden, die ihren Vertrag online um 24 Monate verlän­gern und dabei in einen höher­wer­tigen Tarif wech­seln, mit einem Bonus über insge­samt 120 Euro. Die Aktion läuft noch bis zum 30. September. Der Bonus wird im ersten Jahr nach der Vertrags­ver­län­gerung auf die monat­liche Grund­gebühr ange­rechnet. Diese redu­ziert sich um jeweils 10 Euro. Ab dem 13. Monat wird der volle Grund­preis berechnet.

Kunden, die noch einen MagentaMobil-Vertrag der ersten bis vierten Gene­ration nutzen, erhalten zwölf Monate lang einen Rabatt von 5 Euro auf die monat­liche Grund­gebühr, wenn sie im Akti­ons­zeit­raum bis 30. September online in einen gleich- oder höher­wer­tigen Tarif der aktu­ellen Gene­ration wech­seln. Bei dieser Aktion beträgt der Bonus 60 Euro.

Telekom-Neukunden im Alter unter 28 Jahren bekommen die MagentaMobil-Young-Tarife im Rahmen einer weiteren Aktion derzeit mit einem Rabatt von 240 Euro. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich der Kunde für MagentaMobil S, M, L oder XL Young entscheidet. Durch den Preis­nach­lass redu­ziert sich die monat­liche Grund­gebühr für die Dauer der zwei­jäh­rigen Mindest­ver­trags­lauf­zeit um jeweils 10 Euro. Ab dem 25. Monat wird der volle Basis­preis berechnet, sofern der Kunde den Vertrag nicht kündigt.

Voda­fone startet neue Smart-Tarife

Voda­fone bietet ab 11. August neue Smart-Tarife an. Diese werden ausschließ­lich über den Fach­handel und nicht über die direkten Vertriebs­kanäle des Netz­betrei­bers vermarktet. Mit den bishe­rigen Smart-Ange­boten haben die neuen Verträge abseits des Namens nicht viel gemeinsam. So sind die Kosten für die Tarife deut­lich höher. Die Kunden bekommen aber auch mehr Inklu­siv­leis­tungen.

Erst­mals ist in sechs der sieben Smart-Tarife auch der Zugang zum 5G-Netz enthalten. Ledig­lich Kunden, die sich für den Smart-Entry-Vertrag entscheiden, müssen auf den neuen Netz­stan­dard verzichten. Smart Entry bietet eine Allnet-Flat­rate für Tele­fonate und den SMS-Versand sowie monat­lich 10 GB Daten­volumen für den mobilen Internet-Zugang. Weitere Details zu den neuen Smart-Tarifen von Voda­fone finden Sie in einem eigenen Beitrag.

Auf Seite 2 lesen Sie unter anderem, mit welchen Akti­onsta­rifen o2 Neukunden gewinnen will.

1 2

Mehr zum Thema Aktion