Monatswechsel

Was bringt der Oktober im Mobilfunk­markt?

o2 startet in diesem Monat ein neues Kombi­angebot aus Tarif und Smart­phone. Die Telekom wirbt mit Smart­phones ab 1 Euro. Wir fassen die Mobil­funk-High­lights bei Telekom, Voda­fone und o2 zusammen.

Kunden, die sich für den Tarif Red M entscheiden, bekommen 24 GB anstelle von 16 GB unge­dros­seltes Surf-Volumen pro Monat. Im ersten Jahr liegt der Monats­preis bei 34,99 Euro, danach werden jeden Monat 49,99 Euro fällig. Online nicht beworben wird der Red L, der im Rahmen der Aktion 48 GB statt 32 GB unge­dros­seltes Daten­volumen pro Monat bekommt. Die Grund­gebühr von 59,99 Euro pro Monat redu­ziert sich im ersten Jahr um jeweils 20 Euro.

Neu ist zudem die Möglich­keit für Voda­fone-Bestands­kunden mit einer Prepaid­karte, in den Tarif CallYa Digital zu wech­seln. Das war in den ersten Wochen nach dem Start der neuen Allnet-Flat mit 10 GB unge­dros­seltem Daten­volumen je Abrech­nungs­zeit­raum noch nicht möglich. Was Bestands­kunden tun müssen, um den Tarif­wechsel durch­zuführen, haben wir in einer eigenen Meldung zusam­menge­fasst.

o2 You soll Ende starrer Vertrags­lauf­zeiten bedeuten

o2 You soll mehr als 50 Kombinationsmöglichkeiten von Smartphone und Tarif bieten o2 You soll mehr als 50 Kombinationsmöglichkeiten von Smartphone und Tarif bieten
Foto: Telefónica
o2 startet am 8. Oktober mit einem neuen Kombi-Produkt. Dabei werden ein o2-Free-Flex-Tarif mit nur einmo­natiger Mindest­vertrags­lauf­zeit und ein Smart­phone, das über das zins­freie Raten­modell o2 MyHandy finan­ziert wird, kombi­niert. Je nachdem, welchen Tarif der Kunde wählt und wie lange die Lauf­zeit für den Handy-Lauf ist, wird der eigent­liche Mobil­funk­vertrag um bis zu 20 Euro pro Monat rabat­tiert.

Das neue Kombi-Angebot wird unter dem Namen o2 You vermarktet. Damit will die Telefónica-Marke andeuten, dass der Kunde und dessen Bedürf­nisse im Mittel­punkt stehen sollen. So kann sich der Inter­essent selbst seinen Mix aus Tarif, Smart­phone und Lauf­zeit für den Raten­kauf zusam­menstellen. Details zu o2 You finden Sie in einem eigenen Beitrag.

o2 Free im ersten halben Jahr grund­gebühr­frei

Auch in diesem Monat läuft die Aktion weiter, mit der Neukunden, die sich für einen o2-Free-Vertrag mit zwei­jähriger Mindest­vertrags­lauf­zeit entscheiden, im ersten halben Jahr die sonst übliche monat­liche Grund­gebühr sparen. Das Angebot gilt für alle o2-Free- und o2-Free-Boost-Preis­modelle mit Ausnahme des o2 Free Unli­mited. Je nachdem, für welchen Vertrag sich der Kunde entscheidet, liegt die Ersparnis zwischen 119,94 und 269,94 Euro.

Für Part­nerkarten, die über die gleiche Rech­nung wie der Haupt­vertrag abge­wickelt werden, gilt nach wie vor, dass die Grund­gebühr gegen­über den Stan­dard­kondi­tionen halbiert wird. Voraus­setzung ist auch hier der Abschluss eines Vertrags mit 24-mona­tiger Mindest­lauf­zeit.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen Vertrag oder einer Prepaid­karte sind, werfen Sie doch einmal einen Blick auf unseren Tarif­vergleich, mit dem Sie Ange­bote aus allen drei Netzen und gemäß Ihres Nutzungs­profils mitein­ander verglei­chen können.

1 2

Mehr zum Thema Aktion