Monatswechsel

Was bringt der August im Mobilfunk­markt?

Die Mobil­funk-Netz­be­treiber haben für den August wieder zahl­reiche Aktionen vorbe­reitet, die wir für Sie zusam­men­ge­fasst haben. Auch neue Tarife könnte es in wenigen Wochen geben.

Wie immer zu Beginn eines neuen Monats blicken wir auch heute wieder auf die Neue­rungen bei den deut­schen Mobil­funk-Netz­be­trei­bern. Neue Tarife gibt es zwar aktuell nicht zu vermelden. Dafür halten Telekom, Voda­fone und o2 aber Aktionen bereit, mit denen sie Neukunden gewinnen und Bestands­kunden an sich binden wollen. Schon in wenigen Wochen könnte es aber auch wieder neue Tarife geben. Entspre­chende Anpas­sungen hat die Telekom in den vergan­genen Jahren stets zur IFA im September vorge­nommen.

Telekom verlän­gert Cash­back-Aktion

Mobilfunk-Aktionen im August Mobilfunk-Aktionen im August
Foto: teltarif.de
Die Deut­sche Telekom hat ihre im vergan­genen Monat gestar­tete Cash­back-Aktion bis zum 31. August verlän­gert. Neukunden und Vertrags­ver­län­gerer haben die Möglich­keit, sich eine Gutschrift über 100 Euro zu sichern. Wer seinen Vertrag aktiv verlän­gert, muss dazu aller­dings einen mögli­cher­weise noch einge­rich­teten Alt-Tarif aufgeben. Zudem erfolgt die Gutschrift nicht auto­ma­tisch. Wie der Kunde selbst aktiv werden muss, haben wir in einer eigenen Meldung bereits aufge­zeigt.

Nach Kunden mit einem festen Vertrags­ver­hältnis sollen auch Besitzer von Prepaid­karten der Deut­schen Telekom die Möglich­keit bekommen, über das LTE-Netz und über WLAN-basierte Inter­net­ver­bin­dungen mit dem Handy zu tele­fo­nieren. Bis alle Kunden von der Akti­vie­rung dieser Tele­fonie-Betriebs­arten profi­tieren, wird es noch eine Weile dauern. Jetzt sind aber erste Frei­schal­tungen bereits erfolgt.

Keine Neuzu­gänge bei StreamOn

Wie schon im Juni gibt es auch im August keine Neuzu­gänge bei StreamOn. Es bleibt demnach bei den 274 Telekom-Part­nern für Musik­strea­ming, 127 Video­strea­ming-Part­nern, 41 Gaming- und 13 Social-&-Chat-Diensten, die bei gebuchter StreamOn-Option genutzt werden können, ohne dass dabei das Inklu­siv­vo­lumen des Tarifs belastet wird.

Bereits Ende Juli vermel­dete die Telekom Fort­schritte beim Mobil­funk-Netz­ausbau. So sei das 5G-Netz des Unter­neh­mens jetzt bundes­weit in 3000 Städten und Gemeinden verfügbar. Es bleibt das Problem, dass viele Smart­phones nur einen Teil des 5G-Netzes der Telekom unter­stützen. Eben­falls Ende Juli feierte das LTE-M-Netz des Bonner Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zerns Premiere. Dieses dient der Kommu­ni­ka­tion zwischen Maschinen.

Voda­fone-Rabatt­ak­tionen: Verlän­ge­rung unge­wiss

Noch bis einschließ­lich heute gelten die aktu­ellen Rabatt­ak­tionen bei Voda­fone in Verbin­dung mit einem Red-Tarif. Ob das Angebot verlän­gert wird, ist noch nicht bekannt. Wer sich noch heute online oder tele­fo­nisch einen Vertrag in den Tarifen Red XS, S, M oder L sichert, bekommt im ersten Jahr nach Vertrags­ab­schluss monat­lich 10 Euro Rabatt auf die Grund­ge­bühr.

Mehr Daten­vo­lumen bei Voda­fone Red

Eben­falls aktuell bis heute befristet ist das Angebot für Neukunden und Vertrags­ver­län­gerer, in den Tarifen Red S, M und L ein zusätz­li­ches Daten­vo­lumen pro Monat zu bekommen. Kunden, die die Bestel­lung via Internet oder tele­fo­nisch aufgeben, erhalten im Tarif Red S jeden Monat 2 GB extra. Im Red M sind es 4 GB, im Red L bekommen die Kunden jeden Monat 8 GB zusätz­li­ches Daten­vo­lumen.

Am kommenden Mitt­woch, den 5. August, startet eine neue Aktion im Zusam­men­hang mit dem Tarif CallYa Digital. Wer sich für das Angebot entscheidet, bekommt über einen Gutschein-Code 60 Euro Start­gut­haben. Unter dem Strich haben Inter­es­senten demnach die Möglich­keit, den Tarif bis zu zwölf Wochen lang kostenlos zu nutzen. Danach kann der Kunde auf den grund­ge­bühr­freien 9-Cent-Tarif umstellen. Details zur CallYa-Digital-Aktion finden Sie in einem eigenen Beitrag.

o2: Aktionen für Selbst­stän­dige

o2 bewirbt Zweitkarte speziell für Kinder o2 bewirbt Zweitkarte speziell für Kinder
Quelle: o2.de, Screenshot: teltarif.de
o2 hat verschie­dene Aktionen für Selbst­stän­dige gestartet, zumal diese Ziel­gruppe von der Corona-Krise beson­ders schwer getroffen worden sei. So haben Inter­es­senten die Möglich­keit, einen Neuver­trag bis zum Jahres­ende ohne Grund­ge­bühr zu nutzen. Voraus­set­zung ist eine Vertrags­bin­dung über 24 Monate.

Alter­nativ bietet o2 für Selbst­stän­dige die Free-Boost-Tarife ohne Aufpreis gegen­über den "herkömm­li­chen" Free-Verträgen an. In den Unli­mited-Tarifen ist zudem eine Sprach- und SMS-Flat­rate für Verbin­dungen ins EU-Ausland enthalten. Bestands­kunden bekommen einen weiteren Bonus für zusätz­liche SIM-Karten. Details zur o2-Aktion finden Sie in einer sepa­raten Meldung.

o2 Free Starter Flex speziell für Kinder

Speziell für Kinder bewirbt o2 auf seiner Webseite den bereits im Juni ange­kün­digten Tarif Free Starter Flex, der als Part­ner­karte zu einem Haupt­tarif geschaltet werden kann. Für eine einma­lige Anschluss­ge­bühr von 9,99 Euro und eine monat­liche Grund­ge­bühr von 4,99 Euro bekommen die Kunden eine Allnet-Flat für Anrufe und SMS sowie monat­lich 1 GB Daten­vo­lumen mit bis zu 50 MBit/s.

Der Tarif ist monat­lich kündbar und bietet unter anderen keine Möglich­keit, kosten­pflich­tige Zusatz­op­tionen zu buchen. Dritt­an­bie­ter­dienste und Premi­um­num­mern können gesperrt werden und die Nutzer bekommen Guides für mehr Sicher­heit im Internet.

Wenn Sie gerade vor der Wahl für einen neuen Smart­phone-Tarif stehen, kann Ihnen unser Tarif­ver­gleich bei der Auswahl helfen. Nachdem Sie Ihr Wunsch­netz und die benö­tigten Inklu­siv­leis­tungen ange­geben haben, erhalten Sie eine Liste von Ange­boten, die Ihren Anfor­de­rungen am nächsten kommen.

Mehr zum Thema Monatswechsel