Schlusslichter

Nicht attraktiv: Finger weg von diesen Mobilfunk-Discountern

Mobil­funk-Discounter sollen viel Leis­tung für wenig Geld bieten - doch das tun nicht alle. Einige sind zu teuer, haben eine zu lang­same Surf­geschwin­digkeit, kein LTE oder einen schlechten Service. Die Discounter in unserer Über­sicht sind nicht (mehr) konkur­renz­fähig.
AAA
Teilen (103)

Chip Mobile: Über­frachtet mit Tarif­zugaben

Chip Mobile gehört zu den von Tarif­haus 2016 mit diversen Koope­rati­onspart­nern gestar­teten Marken, mit denen die güns­tigen Dril­lisch-Tarife atta­ckiert werden sollten.

Von diesem Anspruch ist bei Chip Mobile offenbar nicht viel übrig geblieben. Momentan offe­riert man dort als einzigen Tarif eine Allnet- und SMS-Flat von otelo im Voda­fone-Netz inklu­sive 5 GB mit LTE-Option für 24,99 Euro Grund­gebühr. Im 24-Monats-Paket erhält man aller­dings nur im ersten Jahr die digi­tale Ausgabe der Chip-Zeit­schrift als ePaper sowie bei Vertrags­abschluss einmalig einen Sonos-One-Laut­spre­cher mit Zubehör oder alter­nativ 240 Euro Shop­ping-Guthaben im Tarif­haus-Club. Eher als Werbe­maßnahme zu verstehen ist der 100-Euro-Travel­check-Gutschein, der einen Mindest­buchungs­wert von 499 Euro hat. Unsere Einschät­zung: Ein wirk­lich güns­tiger Tarif ohne die ganzen Zugaben mit ihren Einschrän­kungen wäre sinn­voller.

Der folgende Discounter ist trotz seines wohl­klin­genden Namens in der Branche fast in Verges­senheit geraten.

Chip Handytarif
3/15 – Bild: Chip, Tarifhaus, Screenshot: teltarif.de
  • Diese Mobilfunk-Discounter sind verstaubt
  • Blau
  • Chip Handytarif
  • debitel light
  • DeutschlandSIM
Teilen (103)

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter