Übernahme

Online-Shop Deinhandy.de von mobilezone übernommen

Der schwei­zeri­sche Provider mobi­lezone setzt seine Einkaufs­tour in Deutsch­land fort: Nach Spar­handy hat er nun auch den Online-Shop Deinhandy.de über­nommen.
AAA
Teilen (1)

Der 1999 gegrün­dete schwei­zeri­sche Mobil­funk­provider mobi­lezone ist momentan auf Einkaufs­tour in Deutsch­land. mobi­lezone betreibt in der Schweiz kein eigenes Netz, sondern vertreibt Privat- und Geschäfts­kunden­tarife in den schwei­zeri­schen Mobil­funk­netzen. Auch in andern Ländern außer­halb der Schweiz ist mobi­lezone aktiv.

Bereits im Mai hat mobi­lezone in Deutsch­land die SH Tele­kommu­nika­tion Deutsch­land GmbH über­nommen, die hier­zulande mit ihrem Online-Shop Spar­handy sowie dem Provider High Mobile bekannt geworden ist. Durch eine weitere Über­nahme in Deutsch­land bekommt Spar­handy nun ein Geschwis­terchen.

Auch handyflash.de wech­selt dadurch den Besitzer

Deinhandy.de vertreibt Kombinationen aus Tarif und SmartphoneDeinhandy.de vertreibt Kombinationen aus Tarif und Smartphone Ein Spre­cher von Spar­handy teilte uns nun mit, dass mobi­lezone 100 Prozent der Anteile der Mister Mobile GmbH über­nimmt. Die bishe­rigen Eigen­tümer waren der Mitgründer Robert Ermich und die Philion SE. Die Mister Mobile ist die Betrei­berin der Online Platt­form Deinhandy.de mit den bishe­rigen Gesell­schaf­tern mobi­lezone Deutsch­land (45 Prozent), Philion SE (30 Prozent) und Mitgründer/Geschäfts­führer Robert Ermich (25 Prozent). mobi­lezone hatte bisher also schon Anteile an der Gesell­schaft.

Die Trans­aktion findet folgen­dermaßen statt: mobi­lezone Deutsch­land und Philion haben sich auf einen Asset-Tausch geei­nigt. 30 Prozent der Anteile der Philion an Mister Mobile sollen an mobi­lezone Deutsch­land zurück über­tragen werden. Im Gegenzug soll die Philion (in der übri­gens René Schuster Verwal­tungs­rats­vorsit­zender ist) 100 Prozent der Anteile an der One Brand Solu­tions GmbH, der helfer-Line GmbH sowie der Online­platt­form handyflash.de erhalten. handyflash.de war nach Insol­venzer­öffnung im Juni dieses Jahres von der mobi­lezone-Unter­nehmens­gruppe über­nommen worden.

Am paral­lelen Betrieb der beiden Online-Shops soll sich nach der Über­nahme offenbar nichts ändern. Wilke Stroman, Geschäfts­führer der mobi­lezone Deutsch­land und Online-Verant­wort­licher der mobi­lezone-Gruppe, sagte anläss­lich der Über­nahme: "Ein wich­tiger Schritt für unsere Online Stra­tegie in Deutsch­land. mobi­lezone besitzt nun 100 Prozent der Anteile an den markt­führenden Portalen sparhandy.de und Deinhandy.de. Die beiden Marken werden wir parallel weiter­führen und weiter­entwi­ckeln."

Der Online-Shop Deinhandy.de hatte in diesem Jahr übri­gens seinen fünften Geburtstag gefeiert.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Übernahme