Transparent

Mobiles Internet: So kontrollieren Sie Ihren Datenverbrauch

Wir informieren darüber, wie Sie bei den Mobilfunk-Netzbetreibern und einigen Discountern ihren aktuellen Datenverbrauch für die mobile Internet-Nutzung abfragen und ggf. ungewollte zusätzliche Kosten vermeiden können.

Bei Vodafone ist die Abfrage des aktuellen Datenverbrauchs ebenfalls über eine Webseite möglich. Diese lautet center.vodafone.de und funktioniert neben direkten Netzbetreiber-Verträgen auch bei einigen Discountern, wie sich im Test mit einer Vertragskarte von 1&1 gezeigt hat. Mit einer otelo-SIM wurden wir dagegen auf eine Vodafone-Werbeseite umgeleitet, auf der es keine Abfragemöglichkeit zur Datennutzung gibt.

Vodafone informiert über Verbrauch, Inklusivvolumen und Abrechnungszeitraum Vodafone informiert über Verbrauch, Inklusivvolumen und Abrechnungszeitraum
Foto: teltarif.de
Vodafone zeigt hier den aktuellen Verbrauchsstand im Abrechnungszeitraum an. Zudem wird - wie bei der Telekom - angezeigt, wie viel ungedrosseltes Datenvolumen im aktuellen Monat nur zur Verfügung steht. Zudem zeigt der Netzbetreiber den exakten Abrechnungszeitraum an, zumal dieser nicht zwingend mit den Kalendermonaten identisch sein muss.

Daten-Automatik lässt sich online stoppen

In den aktuellen Tarifen gibt es bei Vodafone die kostenpflichtige Daten-Automatik. Damit bekommen die Kunden nach Verbrauch ihres Inklusivvolumens weitere kostenpflichtige Datenpakete aufgebucht. Nutzer, die das nicht wünschen, können die Daten-Automatik für den jeweiligen Abrechnungszeitraum ebenfalls unter center.vodafone.de abschalten. Diese Funktion steht allerdings jeweils erst dann zur Verfügung, wenn die Kunden einen Großteil ihres zum Tarif gehörenden Inklusivvolumens verbraucht haben.

Anders als bei der Telekom ist die Online-Seite zur Datenabfrage für Vodafone-Kunden auch dann erreichbar, wenn das Gerät per WLAN mit dem Internet verbunden ist. Dann müssen Rufnummer und Passwort zum jeweiligen Mobilfunkanschluss allerdings manuell eingegeben werden. Alternativ können die Informationen aber auch über die Mein-Vodafone-App abgerufen werden.

Verbrauchs-Info bei Base in Arbeit

o2-Info per App o2-Info per App
Foto: teltarif.de
Bei Base gibt es für Kunden mit einem Laufzeitvertrag derzeit noch keine Möglichkeit, den Datenverbrauch zu kontrollieren. Allerdings ist die Realisierung des Features per Smartphone-App bereits in Vorbereitung. Einen genauen Termin für die Umsetzung konnte uns die Telefónica-Pressestelle auf Anfrage noch nicht nennen. Kurios: Prepaid-Kunden von Base oder auch von Marken wie simyo oder Aldi Talk haben schon heute die Möglichkeit, per App Informationen zu ihrem Datenverbrauch zu erhalten.

o2 bietet unter m.o2online.de/vertrag/verbrauch/ mittlerweile ebenfalls eine Online-Seite, auf der die Kunden die Möglichkeit haben, sich über ihren Datenverbrauch zu informieren. Die Daten können zudem über die Mein-o2-App abgerufen werden. Hier findet sich eine Verbrauchsinformation zu Telefonie, SMS und Daten, wobei für den mobilen Internet-Zugang jeweils das im Abrechnungszeitraum bereits verbrauchte Volumen angezeigt wird. Die Kunden bekommen darüber hinaus angezeigt, wie lange der aktuelle Abrechnungszeitraum noch läuft.

1 2

Mehr zum Thema Special 'Mobiles Internet'