Banking-App

mobilcom-debitel: Geld abheben per Handy-App eingeführt

In den Filialen von mobilcom-debitel können Kunden nun per Handy oder Smartphone Geld abheben. Der Service wird in Kooperation mit Barzahlen angeboten. Wir erklären, wie es funktioniert.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (4)

mobilcom-debitel führt in Zusammenarbeit mit Barzahlen das Abheben von Geld mit dem Handy oder Smartphone ein. Kunden können den neuen Service in allen Filialen von mobilcom-debitel nutzen. Dafür muss sich der Kunde zunächst mit jeweiligen mobilen Endgerät über eine Banking-App einloggen. Dann kann er auf die Funktion fürs Geld abheben zugreifen. Im nächsten Schritt muss eine Geldbetrag festgelegt und die Transaktion mittels einer TAN oder PIN bestätigt werden.

Nun wird automatisch aus den hinterlegten Informationen des Kunden ein Barcode generiert, den man an der Kasse vorzeigen muss, damit dieser eingescannt werden kann. Dem Kunden wird danach der gewünschte Betrag ausgezahlt und in der Banking-App die Transaktion angezeigt.

Bargeld per Handy abheben bei mobilcom-debitel
Bargeld per Handy abheben bei mobilcom-debitel

Service von N26 und in Kürze von DKB

Bereits seit 2013 bieten mobilcom-debitel und Barzahlen den Kunden in den Filialen die Möglichkeit, Rechnungen aus dem Online-Handel, Miete mit Bargeld, Reisebuchungen, Stromrechnungen und Versicherungen zu bezahlen. Bisher stellt N26 den Service zur Verfügung, Geld in den Filialen abzuheben bzw. einzuzahlen. Bei mobilcom-debitel und in weiteren Einzelhandels­filialen will auch bald die Deutsche Kreditbank Berlin (DKB) den Service für das Abheben von Bargeld zur Verfügung stellen. Weitere Banken wollen diese Funktion ebenfalls in ihren Apps integrieren.

Hubert Kluske, Geschäftsführer mobilcom-debitel Shop GmbH, meint zum neuen Service:

"Die Zusammenarbeit mit Barzahlen erweitert das Serviceangebot für unsere Kunden in allen mobilcom-debitel Shops. Im Rahmen unserer Omnichannel-Strategie erfüllen wir die Service-Erwartungen moderner Konsumenten. Dazu gehört, neben diversen Bezahl-, Beratungs- und Verkaufsmöglichkeiten, der Wunsch, möglichst flexibel Bargeld abheben zu können. Mit unserer gut aufgestellten Vertriebsoberfläche können wir unserem Partner Barzahlen für seine smarte Idee die notwendigen Touchpoints liefern."

Weitere Informationen zum geplanten Dienst bei DKB erhalten Sie in einer separaten Meldung.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Online- und Handy-Bezahlsysteme