Exklusiv

mobilcom-debitel & Daten-Tarife: Umstellung für Bestandskunden

mobilcom-debitel bietet neue Daten-Tarife mit LTE an, die nicht nur für Neukunden interessant sind. So werden Bestandskunden auf die besseren Tarife einfach umgestellt, aber die Sache hat einen Haken.
AAA
Teilen (15)

mobilcom-debitel mit neuen Daten-Tarifen: Was gilt für Bestandskunden?mobilcom-debitel mit neuen Daten-Tarifen: Was gilt für Bestandskunden? mobilcom-debitel hat einige seiner Daten-Tarife überarbeitet und bietet diese zum Teil mit mehr Daten­volumen und/oder einer höheren Geschwindig­keit an. In einer Übersicht haben wir bereits für Sie die neuen Daten-Tarife mit allen Konditionen dargestellt. Wie wir von einigen Leser erfahren haben, stellt mobilcom-debitel seine Bestands­kunden automatisch auf die besseren Daten-Tarife um.

So schreibt uns einer der Leser, dass bei ihm die Internet-Flat 6.000 auf die Internet-Flat 10.000 umgestellt wurde. Andere wurden wiederum von der Internet-Flat 3.000 auf die Internet Flat 4.000 verbessert und haben nun eine angepasste Datenrate. mobilcom-debitel bietet seine neuen Daten-Tarife mit LTE im Mobilfunknetz der Telekom und Vodafone an. Interessanter­weise profitieren derzeit aber nicht alle Bestands­kunden von der Umstellung. So haben Kunden mit einem Daten-Tarif im Netz von Vodafone derzeit noch das Nachsehen, denn es werden nur die Telekom-Offerten umgestellt, wie teltarif.de exklusiv in Erfahrung gebracht hat.

"Benachteiligung" für Vodafone-Kunden?

mobilcom-debitel hat teltarif.de exklusiv auf Anfrage mitgeteilt, dass Vorteil der automatischen Umstellung bei den Bestandskunden derzeit abhängig vom bisher genutzten Netz ist. Wir haben das folgende Statement dazu erhalten: "Bezogen auf die Kunden im Telekom-Netz wurde die Umstellung vom 6.000er auf den 10.000er-Tarif zum 11. Juli 2017 wirksam und die Aufstockung des 1.000er auf 2.000 und von 3.000 auf 4.000 wurde zum 17. Juli 2017 umgestellt. Die Umstellung ist bestandswirksam für Kunden die den Tarif innerhalb der letzten etwa zwei Jahre abgeschlossen haben. Grund dafür ist das Vorleistungs­produkt, für das wir von Seiten des Netzbetreibers die Möglichkeit zur Aufstockung bekommen haben. Bei den Tarifen im Vodafone-Netz ist auch eine Umstellung geplant, die ebenfalls bestandswirksam sein wird. Allerdings steht hier noch kein Umstellungstermin fest."

Kurzer Kommentar zur Umstellung

Damit ist weiterhin unklar, wann Kunden mit Internet-Flat im Vodafone-Netz bei mobilcom-debitel mehr Datenvolumen und eine höhere Geschwindigkeit erhalten. Da mobilcom-debitel die Aufstockung direkt vom Netzbetreiber - sprich von der Telekom - erhalten hat, kann man mobilcom-debitel eigentlich keine Vorwürfe machen. Sicherlich hätte der Anbieter warten können bis für alle Kunden eine Freigabe der Aufstockung erfolgt ist, aber die Frage ist dabei, inwiefern mobilcom-debitel als Vertrags­partner darauf Einfluss hat. Vodafone gerät als Netzbetreiber damit natürlich nun in Zugzwang, denn eventuell überlegt sich der ein oder andere Bestandskunde nun doch zu wechseln.

In unserem Tarif-Vergleich der Offerten mit mindestens 10 GB Datenvolumen und LTE-Unterstützung schneiden die neuen Internet-Flats von mobilcom-debitel sehr gut ab. Allerdings ist 1&1 mit der Notebook-Flat XXL den Daten-Tarifen von mobilcom-debitel dicht auf den Fersen.

Teilen (15)

Mehr zum Thema Mobiles Internet