Handy-TV

Neue Video- und TV-Streaming-App Watch it! gestartet

Alchimie hat mit Watch it! rine neue Video- und TV-Streaming-App für mobile und stationäre Anwendungen gestartet. Das kostenpflichtige Angebot bedient in erster Linie ein Special Interest-Publikum.
AAA
Teilen (7)

Mit Watch It! steigt das Düsseldorfer Multimedia-Unternehmen Alchimie in das Video-Streaming-Geschäft ein. Bei Watch It! handelt es sich um eine App für Smartphones, Tablets, PC und SmartTVs, die sowohl eine Auswahl an Video-on-Demand-Produkten als auch reguläre Fernsehsender anbietet. Das Programmportfolio beinhaltet aber ausschließlich kleinere Spartensender wie Motorvision TV oder Moods TV. Große, bekannte Sender sind nicht am Start.

Funktionsweise und Handhabung seien aber ähnlich der anderen, großen Streaminganbieter, so der Veranstalter. Den Unterschied machten die angebotenen Inhalte: Hier werde laut Eigendarstellung kein Mainstream gezeigt, sondern eine Auswahl an Kategorien, die auf Interessengebiete eingehen, welche häufig nicht ohne weiteres bei herkömmlichen TV oder Video-on-Demand-Angeboten zu finden seien.

Angebot für spezielle Interessen wie Extremsport

Neue TV-App Watch it!Neue TV-App Watch it! Neben Kampfsport, Motorsport und anderen Extremsportarten findet man eine Reihe internationaler Kanäle, Musiksender oder Special Interest-Sender wie den Reisekanal Marco Polo TV oder Drohnen-TV mit spektakulären Lustaufnahmen. Die Inhalte würden laut Alchimie von namhaften Produzenten oder Youtubern zugeliefert, die Profis auf ihrem Gebiet seien und mit Leidenschaft hinter ihrem Content stehen. Ziel der App sei es, eine Brücke zu schlagen zwischen diesen Produzenten und ihrem potenziellen Publikum.

Watch It! ist werbefrei und jederzeit kündbar. Für 9,99 Euro pro Monat hat der Nutzer Zugriff auf das gesamte Angebot und kann dieses auf mehreren Geräten streamen . Alchimie verspricht einen konstant aktualisierten Bestand von wöchentlich 35 Stunden an neuen Inhalten. Insgesamt biete die App über 2000 Programmstunden für unterschiedliche Geschmäcker: Musik, Sport, Kultur, Lifestyle exklusive Special Interest-Kanäle.

Unser Eindruck: Einerseits ist positiv, dass es neben den Mainstream- auch Spartenangebote im Bereich Video-Streaming gibt. Andererseits ist aber fraglich, ob und wie viele Nutzer tatsächlich bereit sind für solch spezielle Inhalte knapp zehn Euro im Monat zu zahlen. Zumal es im Netz nur so an kostenlosem Material auf Plattformen wie Youtube wimmelt.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Streaming