Gerücht

WSJ: Microsoft arbeitet an eigenem Handy mit Windows Phone 8

Microsofts erstes eigenes Handy könnte als Plan B entwickelt werden
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Microsoft werkelt derzeit offenbar an einem eigenen Smartphone mit Windows Phone 8. Das zumindest berichtet das Wall Street Journal (WSJ [Link entfernt] ) unter Berufung von nicht näher genannten Quellen. Demnach spielt das Redmonder Unternehmen mit verschiedenen Design-Mustern, wobei vor allem der Business-Gedanke im Vordergrund stehen soll. Unterstützung erhält Microsoft dabei von verschiedenen asiatischen Zulieferern.

Die Informationen über das besagte Gerät sind derzeit noch äußerst dünn. Lediglich die Display-Größe wurde ungefähr bekannt gegeben - zwischen 4 und 5 Zoll soll diese betragen und damit dem aktuellen Durchschnitt entsprechen.

Micosoft-Handy könnte "Stimulanz" für den Windows-Phone-8-Markt sein

WSJ: Microsoft arbeitet an eigenem Handy mit Windows Phone 8Bringt Microsoft ein eigenes
Windows-Phone-8-Handy?
Spekulationen über ein Windows-8-Phone von Microsoft bekamen neuen Antrieb, nach denen das Unternehmen im Juni dieses Jahres seine Surface-Tablets vorgestellt hatte. Bis dahin war der Windows-Entwickler vor allem im Software-Bereich aktiv und überließ die Geräte-Entwicklung und Design-, Ausstattungs- und Marketing-Fragen seinen Partnern.

Microsoft-Chef Steve Ballmer wollte sich in einem Interview nicht über die aktuellen Handy-Gerüchte äußern und verwies vielmehr auf die gute Zusammenarbeit mit Nokia, Samsung und HTC, die ihre Windows Phones nach dem offiziellen Start des neuen Betriebssystems am 29. Oktober in den darauffolgenden Tagen vorgestellt haben.

In einem Punkt sind sich die Quellen allerdings sicher: Sollte Microsoft wirklich ein Windows-Phone-8-Gerät in der Pipeline haben, wird dieses sicherlich nicht so schnell in den Handel kommen. Demnach könnte der Hersteller das Windows Phone quasi als Notfall-Lösung unter Verschluss halten. Sollte sich herausstellen, dass das Windows-Phone-8-Geschäft mit den Geräten von Samsung, Nokia, HTC und Co. nicht genügend Zuspruch erhalten sollte, könnte Microsoft sein eigenes Gerät exklusiv auf den Markt schieben und diesen somit versuchen wieder anzukurbeln.

Nokia-Präsident Stephen Elop hat ein solches Szenario bereits vor zwei Wochen gezeichnet und sich positiv über ein eventuelles Microsoft-Handy auf dem Markt geäußert. Sollte ein solches kommen, wäre es eine "Stimulanz" für den Windows-Phone-8-Markt.

Teilen

Mehr zum Thema Microsoft