Codename Pink

Smartphones "Turtle" und "Pure" von Microsoft zur CES 2010?

Spekulationen zu Produkten von "Microsoft+Sharp"

Microsoft wird zur CES 2010 (7. bis 10. Januar 2010) in Las Vegas gleich zwei Smartphones der Öffentlichkeit präsentieren, glaubt man den Informationen von 9to5mac. Interessant dabei: Die Handys sollen vom Danger-Team entwickelt worden sein, welches 2008 von Microsoft gekauft wurde. Der Hersteller Bild vom Motorola QA1 Sieht so das Turtle aus?
Motorola QA1
Foto: Motorola
der Handys wird damit wohl letztlich Sharp sein. Die Produkte sollen dann unter dem Namen "Microsoft+Sharp" vermarktet werden. Das auf dem Mobile World Congress 2009 vorgestellte Windows Phone von Microsoft basierte noch auf einem HTC-Gerät.

Die unter dem Codenamen Pink entwickelten Smartphones sollen den Namen "Turtle" und "Pure" bekommen. Das Handy Turtle soll optisch sehr an das Motorola QA1 angelehnt sein, während das Pure eher ein traditionelles Slider-Modell sein soll. Immerhin lässt das vermuten, dass es keine Neuauflage des Sidekicks unter neuem Label geben wird.