surface go

Microsoft Surface Go: iPad-Konkurrent verfügbar

Elektronikhersteller Microsoft hatte ein neues Surface-Tablet bereits im Juli vorgestellt. Das Surface Go ist eine günstige Variante, die ab Dienstag in zwei Varianten verfügbar sein wird.
AAA
Teilen (14)

Microsoft fordert Apples iPad erneut mit einer neuen, kleineren Variante seines Surface heraus. Das Surface Go ist mit einer Bildschirmdiagonale von zehn Zoll ab Morgen im Fachhandel sowie über den Microsoft Store erhältlich, kündigte das Unternehmen heute an. Das Surface Go komplettiere die Surface-Modellpalette mit einem Einstiegsgerät, sagte Microsoft-Manager Andre Hansel. Das Gerät soll sich sowohl für Schule und Beruf als auch für die Unterhaltung nutzen lassen.

Zwei Go-Varianten

Microsoft Surface Go
Microsoft Surface Go
Das neue Tablet, das sich mit zusätzlichem Cover mit integrierter Tastatur und einer optionalen Maus als vollständiges Notebooks nutzen lässt, bringt Microsoft in zwei Varianten auf den Markt.

Eine Variante ist mit 64 GB interner Speicherkapazität und 4 GB Arbeitsspeicher erhältlich, die andere mit 128 GB und 8 GB Arbeitsspeicher. Bei der 128-GB-Version ist ein SSD-Datenträger verbaut. Beide Versionen kommen unter anderem mit aktueller WLAN-ac-Unterstützung, Bluetooth 4.1, 3,5-mm-Klinkenanschluss und USB-Typ-C-Anschluss. Als Betriebssystem ist Windows 10 im S-Modus vorinstalliert. Die kleinere Speicherversion liegt preislich bei 449 Euro, das größere Modell kostet 599 Euro. Das Surface Go Signature Cover ist separat in den Farben Burgunderrot und Platin erhätlich und kostet 129,99 Euro. Eine Surface Mobile Mouse schlägt nochmal mit 35,99 Euro zu Buche. Wer sich noch den Eingabestift Surface Pen zulegen will, zahlt weitere 109,99 Euro.

In früheren Mitteilungen kündigte Microsoft an, dass zusätzlich zu den beiden Speicherkonfigurationen auch eine Variante mit LTE-Modul folgen soll. Das sollte später im Jahr der Fall sein. Auf der offiziellen Webseite von Microsoft zum Surface Go gibt es bislang keine weiteren Informationen zu einem möglichen Modell mit Mobilfunkverbindung. Gut zu wissen: Für potenzielle Käufer kann es nicht uninteressant sein, dass Microsoft auf der Webseite für Hardware eine eingeschränkte Garantie für ein Jahr angibt.

Microsoft Surface Go
Mit der genannten unverbindlichen Preisempfehlung liegen die Geräte deutlich unter den Preisen etwa des Surface Pro und eher gleichauf mit Apples iPad. Der Tablet-Markt wird laut Marktforschern deutlich von Apple dominiert, gefolgt von Samsung und Amazon mit seinem Lesegerät Kindle.

Warum Microsofts Surface Pro und Surface Laptop als Notlösung geboren wurden, lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (14)

Mehr zum Thema Mobile Computing