Tablet

Microsoft stellt Surface 3 mit Windows 8.1 und LTE vor

Der Hersteller Microsoft präsentiert eine neue Generation seines Tablets. Das Surface 3 soll sich an mobile Professionals sowie Schüler und Studenten richten und auch in einer LTE-Version erscheinen.
AAA
Teilen

Nach nun eineinhalb Jahren bekommt das Surface 2 des Herstellers Microsoft einen weiteren Nachfolger. Ab dem 7. Mai ist das Surface 3 in Deutschland erhältlich. Vorbestellungen sind bereits in ausgewählten Shops möglich.

Das Microsoft-Tablet wird es in zwei Ausführungen geben. Die Variante mit 2 GB RAM und 64 GB SSD-Speicher kostet 599 Euro und für eine Preisempfehlung von 719 Euro ist das Surface 3 mit 4 GB Arbeits­speicher und 128 Festspeicher zu haben. Auch eine LTE-Variante des Surface 3 hat der Hersteller angekündigt. Hierfür fehlen noch weitere Angaben zu Preisen und Verfügbarkeit. Die Zielgruppe sind nach Hersteller­angaben mobile Professionals sowie Schüler und Studenten.

10,8-Zoll-Tablet mit Windows 8.1

Datenblätter
Ausgeliefert werden die neuen Surface-Modelle mit Microsofts Betriebs­system Windows 8.1. Im Sommer dieses Jahres soll jedoch auch das Surface 3 ein kostenloses Update auf die neue Version Windows 10 erhalten. Das Display des Surface 3 misst 10,8 Zoll in der Diagonale bei einem Seiten­verhältnis von 3:2 und löst mit 1 920 mal 1 280 Pixel in Full-HD-Qualität auf.

Microsoft Surface 3Microsoft präsentiert Surface 3 Beim Prozessor setzt Microsoft auf eine Intel-Atom-x7-Z8700-CPU. Die vier Rechenkerne sind mit je 1,6 GHz getaktet und können wenn nötig durch die Intel-Burst-Technologie auf bis zu 2,4 GHz getaktet werden. Der Prozessor besitzt 2 MB Cache. Die Akku­laufzeit gibt der Hersteller mit bis zu 10 Stunden an. Die Hauptkamera löst mit 8 Megapixel auf und besitzt einen Autofokus, während die Frontkamera immerhin 3,5 Megapixel auflöst.

Das Surface 3 kommt zudem mit Wi-Fi (802.11 a/b/g/n/ac) und ist mit einem Umgebungslicht-, Näherungs- und Beschleunigungs­sensor sowie Gyroskop, Magnetometer und digitalem Kompass ausgerüstet. Das Tablet besitzt weiterhin Anschlüsse für USB 3.0, einen Micro-USB-Lade­anschluss (somit würde die herstellereigene Steckerkonstruktion entfallen) und Mini-Display-Port, ein Headset und einen microSD-Karten­leser sowie für ein Cover. Das Surface 3 misst 267 mal 187 mal 8,7 Millimeter und bringt 622 Gramm auf die Waage.

Abo für Office 365 Personal und Zubehör

Die Varianten des neuen Microsoft-Tablets enthalten ein einjähriges Abo für Office 365 Personal, das die Anwendungen Word, Excel sowie Outlook, PowerPoint und OneNote enthält. Auch das passende Zubehör möchte Microsoft vertreiben. So ist ein Type-Cover für 149,99 Euro in verschiedenen Farben verfügbar, die Docking-Station soll 229,99 Euro kosten und der Surface Pen kann für 49,99 Euro erworben werden.

Teilen

Mehr zum Thema Tablet