Update-Garantie

Offiziell: Alle Lumia-Handys mit Windows Phone 8 bekommen Windows 10

Microsoft hat offiziell bestätigt, alle Lumia-Smartphones, die derzeit unter Windows Phone 8 laufen, auf Windows 10 zu aktualisieren. In unserer Meldung lesen Sie neben Details zum Update auch einen Hinweis darauf, warum Nutzer hinsichtlich neuer Firmware beunruhigt waren.
AAA
Teilen (1)

Vor wenigen Wochen hat Microsoft das neue Betriebssystem Windows 10 angekündigt, das gleichermaßen auf allen Geräteklassen - vom Smartphone über das Tablet bis hin zum Notebook und Desktop-PC - Einzug halten soll. Handy-Nutzer, die auf Windows Phone setzen, haben derzeit die Betriebssystem-Version 8.1 zur Verfügung. Jetzt bestätigte der Plattform-Betreiber, dass sich die Kunden Hoffnungen auf ein Update machen dürfen.

Wie Microsoft über den Lumia-Account auf Twitter mitteilte, wird es für alle Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8 bzw. Windows Phone 8.1 eine Aktualisierung auf die neue Firmware geben. Einen Zeitrahmen für die Bereitstellung des Updates gibt es derzeit nicht und bislang wurde auch noch keine Vorab-Version des Betriebssystems für Software-Entwickler veröffentlicht.

Update-Möglichkeit war bereits bekannt

Windows-Phone-7-Geräte hatten seinerzeit kein Update auf Windows Phone 8 bekommenWindows-Phone-7-Geräte hatten seinerzeit kein Update auf Windows Phone 8 bekommen Bereits bekannt war, dass die technische Möglichkeit besteht, Smartphones mit Windows Phone 8 auf Windows 10 zu aktualisieren. Nun hat Microsoft aber erstmals auch entsprechende Pläne für seine eigenen Handys bzw. für die noch unter der Marke Nokia veröffentlichten Handhelds veröffentlicht. Abzuwarten bleibt nun, inwieweit auch andere Hersteller ihren Kunden entsprechende Updates anbieten werden.

Für Verunsicherung unter den Kunden sorgte die Tatsache, dass Besitzer eines Smartphones mit Windows Phone 7 seinerzeit kein Update auf die Version 8 der Firmware bekommen hatten. Aufgrund eines neuen Kernels sei dies nicht möglich, argumentierte Microsoft seinerzeit, so dass die Besitzer eines solchen Telefons mit dem "Trost-Update" auf Windows Phone 7.8 vorlieb nehmen mussten.

Situation bei Windows Phone 7 sorgte für Verunsicherung

Microsoft bestätigt Windows-10-Update für Lumia-SmartphonesMicrosoft bestätigt Windows-10-Update für Lumia-Smartphones Windows Phone 7.8 bietet zwar eine mit Windows Phone 8 vergleichbare Benutzeroberfläche. Nahezu alle "unter der Haube" beim Betriebssystem vorgenommenen Änderungen ließ das eingeschränkte Update jedoch vermissen. Neue Apps wurden von den Entwicklern oft nur noch für das aktuelle Betriebssystem angepasst, so dass Besitzer älterer Smartphones die Anwendungen nicht installieren konnten.

Inzwischen ist bei vielen Apps, die zunächst noch nutzbar waren, der Support für Windows Phone 7.8 ausgelaufen. Der Funktionsumfang von Smartphones wie dem Nokia Lumia 800 oder dem HTC 7 Mozart wird dadurch immer weiter eingeschränkt.

Teilen (1)

Weitere Meldungen zu Windows Phone