Microsoft

Microsoft bringt Authenticator auf die Apple Watch

Microsoft hat offiziell angekündigt, den Authenticator auf die Apple Watch bringen zu wollen. Damit können Nutzer Anmeldebenachrichtigungen zu Konten direkt auf der Apple Watch genehmigen. Vorab gibt es eine Betaphase.
AAA
Teilen (6)

Microsofts Authenticator zum sicheren Login bei Onlinediensten kommt jetzt auf die Apple Watch. Nutzer können damit einfach per Kommando auf ihrer Smartwatch bestätigen, dass sie sich gerade an einem ihrer Online-Konten anmelden. Auf diese Weise soll Unbefugten der Zugriff erschwert werden. Eine öffentliche Testphase mit der Companion-App des Authenticators läuft bereits, die finale Version soll laut Microsoft demnächst veröffentlicht werden. Das hat der Software-Hersteller auf seinem offiziellen Blog bekanntgegeben.

Bevor das Programm offiziell verfügbar ist, können Nutzer es im Rahmen der Beta-Version testen, bei der die Apple-ID angegeben werden muss. Laut Angabe auf der Anmeldeseite zum Beta-Programm kann es 1 bis 3 Werktage dauern, bis Nutzer eine Einladung zum Testprogramm erhalten.

Weitere Schutzprogramme von Google und LastPass

Microsoft bringt den Authenticator auf die Apple Watch.Microsoft bringt den Authenticator auf die Apple Watch. Neben dem Microsoft Authenticator gibt es als kostenlose Apps mit ähnlichem Angebot den Google Authenticator und LastPass. Diese Programme werden mit einem Online-Konto verknüpft und versorgen Nutzer mit zusätzlichen Sicherheitscodes, die beim Anmelden nach dem Passwort eingegeben werden müssen. So ist nach Verlust des Passworts durch Unachtsamkeit oder ein Datenleck das Konto besser geschützt.

Der 12. September könnte das Datum für Apples diesjährige Keynote sein. Mittlerweile gibt es schon einige angebliche Spezifikationen zu den erwarteten neuen iPhone-Modellen. Mehr Informationen lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Apple Watch