Apps

Die meist­genutzten Apps 2016 auf dem US-Markt

Das renommierte Markt­forschungs­institut Nielsen hat in einer Studie sowohl die meist­genutzten Smart­phone-Apps des Jahres als auch die Markt­anteile der mobilen Betriebs­systeme auf dem US-Markt ermittelt.
Von David Rist
AAA
Teilen (4)

Wie bereits im Vor­jahr befindet sich die Facebook-App auf Platz eins der meist­genutzten Smartphone-Apps 2016. Neu ist, dass nun auch der zweite Platz von einer Facebook-App belegt wird, nämlich dem Facebook Messenger. 2015 war noch die Youtube-App auf Platz zwei, die nun auf den dritten Platz gerutscht ist. Anschließend folgen vier weitere Apps aus dem Hause Google: Google Maps, Google Search, Google Play und Gmail. Auf Platz acht ist mit Instagram dann wieder eine App die zum Facebook-Konzern gehört. Erst die Plätze neun, mit Apple Music, und zehn, mit der Amazon-App, sind nicht Facebook oder Google zuzuordnen.

Infografik: Die meistegenutzten Smartphone-Apps des Jahres 2016.
Die meistgenutzten Smartphone-Apps des Jahres 2016
Im Vergleich zum Vorjahr hat sich insgesamt nicht viel verändert. Wie bereits erwähnt, wurde Youtube vom Facebook Messenger überholt. Abgesehen davon ist Google Maps an der haus­eigenen Konkurrenz in Form von Google Search und Google Play vorbei­gezogen. Der Erfolg von Google Maps könnte vielleicht auch der Grund dafür sein, dass Apple Maps aus der Top-Ten-Liste geflogen ist, zu Gunsten von Amazon. Apples Konkurrenz zu Google Maps hatte einen desaströsen Start im Jahr 2012 hingelegt und genießt trotz etlicher Verbesserungen bei vielen noch immer einen schlechten Ruf.

Die meistgenutzten mobilen Betriebssysteme Q3 2016

Auf dem Display eines iPhones sind die App-Logos von Facebook und dem Messenger zu sehen.Die Plätze eins und zwei gehen beiden Facebook Was die Markt­anteile mobiler Betriebs­systeme betrifft, so konnten sowohl Googles Android als auch Apples iOS im Vorjahres­vergleich leicht zulegen. Das dürfte vor allem dem Rück­gang von Windows Phone geschuldet sein. Blackberry OS konnte sogar ein minimales Wachs­tum von 0,7 auf 1,0 Prozent­punkte verzeichnen - was allerdings auch an der Varianz einer solchen Studie liegen könnte.

Infografik: Die meistegenutzten Smartphone-Betriebssysteme des 3.Quartals 2016.
Die meistgenutzten Smartphone-Betriebssysteme des 3. Quartals 2016
Denn die Daten der Markt­anteile mobiler Betriebs­systeme wurden aus einer monatlichen Umfrage mit über 30 000 Teilnehmern im Alter von 13 Jahren und älter erhoben und anschließend auf die gesamte US-amerikanische Bevölkerung hoch­gerechnet. Die Daten für die meist­genutzten Smartphone-Apps wurden dagegen mittels einer eigenen App auf den Geräten der Probanden ermittelt. Etwa 9 000 Personen ab 18 Jahren aus verschiedensten US-amerikanischen Bevölkerungs­gruppen nahmen laut Nielsen an dieser Auswertung teil. Erst durch die Software wäre eine lücken­lose Beobachtung der App-Nutzung möglich gewesen.

Inwiefern sich die Ergebnisse dieser Studie auf den deutsch­sprachigen Raum übertragen lassen, sei dahin­gestellt. Auffallend ist, dass der Messenger-Dienst WhatsApp nicht in der Liste auftaucht, dürfte der Gratis-Messenger hier­zu­lande doch zu den beliebtesten Apps zählen.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Apps