Bonus

Priority: o2 startet neues Vorteils­programm

o2 gibt seinem Vorteils­pro­gramm einen neuen Namen. Aus "Mehr o2" soll noch im Mai "Prio­rity" werden. Betrof­fene Kunden wurden bereits infor­miert.

o2 startet neues Vorteilsprogramm o2 startet neues Vorteilsprogramm
Screenshot: teltarif.de, Quelle: o2online.de
o2 bekommt noch in diesem Monat ein neues Vorteils­pro­gramm. Das teilte die Telefónica-Kern­marke gegen­über betrof­fenen Kunden mit. Aus dem bislang unter der Bezeich­nung "Mehr o2" bekannten Programm soll demnach ab 19. Mai das neue Angebot unter dem Namen "Prio­rity" werden. Was genau sich hier der Umbe­nen­nung verbirgt, hat der Münchner Mobil­funk-Netz­be­treiber noch nicht verraten.

Hinter­grund für die neue Bezeich­nung könnte einfach nur eine Verein­heit­li­chung bei allen o2-Landes­ge­sell­schaften sein. So gibt es Prio­rity bei o2 im Verei­nigten König­reich bereits. Aller­dings verspricht die Telefónica-Marke, dass "bekannte 'Mehr o2' High­lights" auch künftig im Bonus­pro­gramm des Unter­neh­mens zu finden sein werden.

Zu den Ange­boten, die es bei "Mehr o2" bisher gibt, gehören beispiels­weise bis zu drei kosten­lose Musik-Down­loads pro Monat, kosten­lose Kino-Tickets und ein Gratis-Film pro Woche. Auch Rabatte, Verlo­sungen und ein schnel­lerer Austausch defekter Handys werden ange­boten. Der Dienst steht grund­sätz­lich allen o2-Kunden offen, die sich dafür anmelden.

So bekommen Kunden mehr Vorteile

o2 startet neues Vorteilsprogramm o2 startet neues Vorteilsprogramm
Screenshot: teltarif.de, Quelle: o2online.de
Wie oft man welchen Bonus bekommen kann, ist abhängig davon, welchen Status man erreicht. Einsteiger erhalten den Bronze-Status. Wer seit mehr als einem Jahr Vertrags­kunde bei o2 ist, steigt zum Silber-Status mit doppelten Ersparnis- und Gewinn­mög­lich­keiten auf. Kunden, die dauer­haft Rech­nungen über 70 Euro haben oder den Tarif o2 my All in One gebucht habe, bekommen den Gold-Status mit Premium-Hotline, und schnellem Handy-Austausch­ser­vice.

o2 weist darauf hin, dass auch Prepaid­kunden den Bronze-Status erhalten, solange sie ihre Karte aktiv nutzen. Wer als Vertrags­kunde den Silber-Status bekommt, behält diesen dauer­haft, solange mindes­tens ein aktiver o2-Vertrag besteht. Die Voraus­set­zungen für den Gold-Status werden jähr­lich über­prüft. Kunden sollen auto­ma­tisch darüber infor­miert werden, wenn sich an ihrem Status etwas ändert.

Die Ände­rung beim Vorteils­pro­gramm ist nicht die einzige Neue­rung, die o2 im Mai einführt. Wie berichtet will das Unter­nehmen zum Monats­ende auch einen neuen Partner für o2 Banking bekannt­geben, zumal die Zusam­men­ar­beit mit der Fidor Bank, mit der die Telefónica-Marke bislang zusam­men­ge­ar­beitet hat, einge­stellt wird.

Mehr zum Thema Telefónica (o2)