Dual-SIM

Medion X5520 mit Dual-SIM: Gute Ausstattung für 299 Euro

Medion hat mit dem X5520 ein neues Dual-SIM-Smartphone mit LTE-Unterstützung präsentiert. Das Gerät kostet nur 299 Euro und die übrigen Eckdaten können sich sehen lassen.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (1)

Medion hat ein neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse vorgestellt. Dabei handelt es sich um das Medion X5520, das für 299 Euro (UVP) eine gute Ausstattung bietet. Ab dem vierten Quartal will Medion das X5520 in den Handel bringen.

Medion X5520

Das Modell ist mit einem 5,5-Zoll-Display ausgestattet, das eine Auflösung von 1080 mal 1920 Pixel hat. Das Display verfügt über 2.5D-Glas, das zum Rahmen leicht gebogen ist und für eine bessere Bedienung des IPS-Displays sorgen soll. Ab Werk läuft auf dem Smartphone Android 6.0 alias Marshmallow - ob und wann das Medion X5520 ein Update auf Android 7.0 (Nougat) erhält, werden wir noch auf der IFA klären. Mit einem Gehäuse aus Metall in den Farbvarianten Titan und Amber-Gold wird das Smartphone erhältlich sein.

Medion X5520 mit LTE-Unterstützung wird auf der IFA gezeigt
Medion X5520 mit LTE-Unterstützung wird auf der IFA gezeigt

Octa-Core-Prozessor, LTE und mehr

Im Inneren des Medion X5520 arbeitet ein Octa-Core-Prozessor (Snapdragon 430), von dem vier Kerne mit je 1,4 GHz und vier Kerne mit je 1,1 GHz getaktet sind. Der CPU stehen 4 GB RAM zur Seite. Über einen rückseitigen Finger­abdruck­scanner verfügt das Medion X5520 ebenfalls. Der interne Speicher bietet mit einer Kapazität von 64 GB viel Platz für Fotos, Videos und weitere Dateien. Über den microSD-Slot lässt sich eine Speicher­karte mit bis zu 128 GB einstecken.

Für Schnappschüsse steht auf der Rückseite des Medion X5520 eine 13-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Selfie-Aufnahmen sind mit der 5-Megapixel-Frontkamera möglich. Zudem bietet das Smartphone LTE-Unterstützung (LTE Cat. 4) mit einer Über­tragungs­geschwindig­keit von bis zu 150 MBit/s im Downstream bzw. bis zu 50 MBit/s im Upstream. WLAN-n-Support, Bluetooth 4.0, eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse, GPS und ein UKW-Radio gehören ebenfalls zur Ausstattung des Medion X5520.

Die Rückseite und Tasten beim Medion X5520
Die Rückseite und Tasten beim Medion X5520

Dual-SIM-Smartphone mit 3000-mAh-Akku

Das Medion X5520 bietet auch Dual-SIM-Unterstützung. So lassen sich zwei Nano-SIM-Karten einstecken. Laut Medion sind beide SIM-Kartenschächte für die Telefonie und die Daten­übertragung nutzbar. Allerdings muss der Besitzer vorab festlegen, welcher SIM-Kartenschacht für die Daten­übertragung verwendet werden soll. Über eine Software lässt sich die Dual-SIM-Funktion verwalten.

Dual-SIM-Unterstützung beim Medion X5520
Dual-SIM-Unterstützung beim Medion X5520
Der Akku des Medion X5520 hat eine Kapazität von 3000 mAh, der laut Hersteller eine Gesprächszeit von bis zu 10 Stunden und eine Standbyzeit von bis zu 120 Stunden ermöglichen soll. Das Smartphone wiegt 161 Gramm und kommt mit den Maßen 152 mal 77 mal 8,9 Millimeter. Zu der vorinstallierten Software gehören die Outdoor-App GoPal, Medion OTA für Updates Over the Air, sowie eine Testversion für 30 Tage von der McAfee-Antiviren-Software.

Das Medion X5520 werden wir uns auf der IFA dann in einem ersten Kurz-Test näher anschauen. Generell werden wir Ihnen alle Neuigkeiten rund um die Technik-Messe in Berlin auf einer Spezial-Seite zur IFA zur Verfügung stellen.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Medion-Hardware