Aldi-Angebot

Schnäppchen-Check: Medion Lifetab E10414 bei Aldi Nord

Ab dem morgigen Donnerstag bietet Aldi Nord das Medion Lifetab E10414 (MD 61560) an, das mit Android 9.0 Pie ange­trieben wird. Sollte man zuschlagen oder sich bei der Konkur­renz umsehen?
AAA
Teilen (5)

Ab morgen, dem 27. Juni 2019, hat Aldi Nord mit dem Medion Lifetab E10414 ein neues Tablet zu einem Kosten­faktor von 149 Euro im Sorti­ment. Es handelt sich laut Preis­vergleich um das aktuell güns­tigste Tablet mit Android 9.0 Pie an Bord. Das Mobil­gerät wartet mit einem 10,1 Zoll großen IPS-Bild­schirm, 32 GB erwei­terbarem Spei­cher und einem 6000 mAh umfas­senden Akku auf. Wir analy­sieren, ob das Preis-Leis­tungs-Verhältnis stimmt und führen Alter­nativen zum Lifetab E10414 auf.

Einsteiger-Tablet mit großem Bild­schirm

Eine Display­diago­nale von 10,1 Zoll ist beson­ders für den Multi­media-Genuss unter­wegs vorteil­haft, für einen passenden Klang sollen die verbauten Stereo-Laut­spre­cher des neuen Medion-Flach­rech­ners sorgen. Ein paar Wermuts­tropfen gibt es für Film- und Serien-Fans dann doch, beispiels­weise ist die Auflö­sung des Panels auf 1280 x 800 Pixel beschränkt. Beson­ders enttäu­schend ist der verbaute Chip­satz MediaTek MT8163.

Aldi hat oft gute Schnäppchen, das Lifetab E10414 zählt nicht unbedingt dazu
Aldi hat oft gute Schnäppchen, das Lifetab E10414 zählt nicht unbedingt dazu
Dieser wartet ledig­lich mit vier Prozes­sorkernen zu maximal 1,3 GHz Takt und einer betagten Mali-T720 als GPU auf. Anspruchs­volle 3D-Spiele oder komplexes Multi­tasking dürften also auf dem Lifetab E10414 schwierig werden, wozu auch der mit 2 GB recht knapp bemes­sene Arbeits­spei­cher beiträgt.

Gemessen am Kosten­faktor gehen die weiteren Spezi­fika­tionen wie Dual-Band-WLAN, Blue­tooth 4.1, GPS-Chip sowie die zwei 2-Mega­pixel-Kameras (vorne und hinten) in Ordnung. Das High­light des Lifetab  E10414 (MD 61560) dürfte das Betriebs­system Android 9.0 Pie sein.

Alter­nativen zum Aldi-Tablet

Ab dem 4. Juli hat der Händler Cyber­port das Archos Oxygen 101S im Angebot, über das wir Ende 2018 bereits berich­teten. Dieses kostet bei besagtem Shop mit 169,99 Euro ledig­lich knapp 21 Euro mehr als das Lifetab E10414 und hat eine deut­lich bessere Ausstat­tung. Das eben­falls 10,1 Zoll messende Display löst mit Full HD auf, es gibt ein LTE-Modem und einen merk­lich schnel­leren Chip­satz (MediaTek Helio X20 Octa-Core).

Außerdem schießt die Haupt­kamera 5-Mega­pixel-Fotos und der Arbeits­spei­cher beträgt 3 GB RAM. Beim Betriebs­system Android 9.0 Pie sowie dem 6000-mAh-Akku sind sich Medion und Archos einig. Eine weitere Option stellt das Galaxy Tab A 10.1 (2019) ab derzeit 187 Euro dar, dessen Hard­ware jener des Aldi-Tablets eben­falls über­legen ist.

Wer sich in einer anderen Liga umschauen will, findet Details zum Samsung Galaxy S5e in einem ausführ­lichen Test­bericht.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Aldi