Ausprobiert

Medion Life P5004 im Kurz-Test: Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Medion hat mit dem Life P5004 sein erstes Kitkat-Smartphone mit Octa-Core-Prozessor präsentiert. Wir zeigen Ihnen, wie unser erster Eindruck vom neuen Octa-Core-Smartphone im Kurz-Test ausfällt.
Von Marleen Frontzeck-Hornke

Das IPS-Display des Medion Life P5004 misst 12,7 Zentimeter (5 Zoll) in der Diagonale und hat eine Auflösung von 1 280 mal 720 Pixel. Die Farben werden kontrastreich und natürlich dargestellt. Allerdings gibt es kleinere Mängel bei der Darstellung der Icons. So sind die Apps und anderen Elemente nach unserem Empfinden ganz leicht pixelig, wenn man genau hinschaut. Hält man das Smartphone etwa 30 Zentimeter weg, dann nimmt das menschliche Auge diesen Kritikpunkt kaum noch war. Die Blickwinkelstabilität könnte ebenfalls etwas besser sein, aber damit haben wir bei diesem Preis schon gerechnet.

Medion Life P5004

Rückseite des Medion Life P5004 Rückseite des Medion Life P5004
Bild: teltarif.de - Marleen Frontzeck
Die 8-Megapixel-Kamera samt Blitzlicht befindet sich beim Medion-Smartphone genau an der Stelle auf der Rückseite, die gerne vom Hersteller Sony genutzt werden. Die Kamera-Position erinnert uns daher stark an ein Sony Xperia Z1, Z2 oder Z3. Die Kamera wird laut Hertseller von einem Auto-Fokus und einem digitalen Zoom unterstützt. Eine zusätzliche Kamera-Taste, wie bei den Sony-Geräten, gibt es leider nicht, daher mussten wir wie üblich die Kamera-App abrufen und dann per Klick auf das Display eine Foto machen. Die Reaktionszeit ist langsamer als bei anderen Smartphone-Kameras und auch die Fokussierung wollte bei ersten Tests nicht immer klappen. Erste Schnappschüsse mit der Kamera des Medion Life P5004 waren, nachdem wir ins Bild gezoomt haben, in Ordnung. Auf der Vorderseite kommt ansonsten noch eine 2-Megapixel-Kamera für die Videotelefonie zum Einsatz.

Fazit: Gutes Preis-Leistungsverhältnis, was will man mehr für 179 Euro?

Das Medion Life P5004 im Hands-on Das Medion Life P5004 im Hands-on
Bild: teltarif.de - Marleen Frontzeck
Insgesamt betrachtet bietet das Medion Life P5004 auf den ersten Blick ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das Smartphone ist trotz Octa-Core-Prozessor kein Highend-Gerät, sondern in der Mittelklasse einzuordnen. Damit das Medion-Gerät in der oberen Liga mitspielen kann, fehlen natürlich so einige Features. Uns hat am Medion Life P5004 vor allem das Design gefallen und es liegt bequem in der Hand. Aber auch das Scrollen im Menü klappte ruckelfrei. Weniger begeistert sind wir von den Lautsprechern und den ersten Versuchen mit der 8-Megapixel-Kamera, die nicht so schnell reagierte wie gewünscht. Zwar sollte man für 179 Euro natürlich nicht zuviel erwarten, dennoch bekommt man mit dem Medion-Smartphone ein gutes Gerät in dieser Preisklasse mit einigen Top-Ausstattungsmerkmalen: Android 4.4, Octa-Core-Prozessor und 5-Zoll-HD-Display.

1 2

Mehr zum Thema Medion-Hardware