Mit Stiftbedienung

Erstes Windows-8.1-Tablet von Medion: Akoya E1233T mit Intel-CPU und Stylus

Es ist das erste Tablet mit Windows 8.1, das Medion nun vorgestellt hat. Das Akoya E1233T hat ein Full-HD-Display, das sich mit einem Stift bedienen lässt und es wird von einem Intel-Atom-Prozessor angetrieben. Wir haben die Geräte-Details.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Medion zeigt erstes Windows-8.1-Tablet Akoya E1233T: Intel-CPU und FullHD-DisplayWindows-8.1-Tablet Medion Akoya E1233T Medion hat heute im Vorfeld der IFA sein erstes Tablet mit Windows 8.1 vorgestellt. Das 10,1 Zoll große Tablet lässt sich sowohl mit den Fingern als auch mit dem dem Lieferumfang beiliegenden passiven Stylus bedienen und bietet darüber hinaus auch eine solide Ausstattung zum günstigen Preis. Das neue Tablet von Medion trägt die Bezeichnung Akoya E1233T und kommt im vierten Quartal dieses Jahres auf den Markt. Den Preis gibt Medion mit 299 Euro an.

Im Inneren des neuen Medion-Tablets arbeitet der Intel-Atom-Prozessor Z3735F zusammen mit 2 GB Arbeitsspeicher. Bei der CPU handelt es sich um ein Quad-Core-SoC, das speziell für Tablets entwickelt und dessen Kerne mit maximal 1,83 GHz getaktet werden können. Die Grafikeinheit bildet die HD Graphics (Bay Trail), die von der Leistung her etwa auf einer Höhe mit der Adreno 320 von Qualcomm steht.

Full-HD-Tablet mit Stiftbedienung

Das 10,1 Zoll große IPS-Display löst 1 920 mal 1 200 Pixel und somit in Full-HD-Qualität auf und erlaubt Eingaben mittels Stylus. Der interne Speicher hat eine Kapazität von 64 GB, wobei ein Teil davon bereits vom System belegt wird. Via microSD-Karte kann der Speicher um bis zu 128 GB erweitert werden. Medion liefert das Akoya E1233T mit dem Betriebssystem Windows 8.1 aus, das seine Stärken besonders bei der Touch-Bedienung zeigt. Ebenfalls installiert wurde die Büro-Software Office 365 Personal, die Nutzer ein Jahr kostenfrei verwenden können.

Medion zeigt erstes Windows-8.1-Tablet Akoya E1233T: Intel-CPU und FullHD-DisplayDie Rückseite des neuen Tablets Die Verbindung mit dem Internet kann über WLAN-n hergestellt werden, mit Bluetooth 4.0 lassen sich Daten drahtlos übertragen. Zudem bietet das Medion-Tablet eine 5 Megapixel auflösende Kamera mit Autofokus auf der Rückseite des Gehäuses sowie eine 2-Megapixel-Frontkamera für Videotelefonie. Die Kapazität des Akkus nennt Medion nicht im Detail, gibt die Laufzeit aber mit bis zu sieben Stunden an.

560 Gramm bringt das Akoya E1233T laut Herstellerangaben auf die Waage. Die Maße betragen 258 mal 172 mal 10,1 Millimeter. Am Gehäuse finden sich neben dem microUSB-Anschluss auch der Einschub für die microSD-Karte, ein microHDMI-Port sowie eine Audio-Kombi aus Mikrofon und Line-In. Zum Lieferumfang gehören neben dem Tablet auch ein Netzteil sowie der passive Pen.

Teilen

Mehr zum Thema Medion-Hardware